Skip to content

Themenwoche Serendipity bei UPLOAD

Ich zitier mal jati:

Fertig. Ab Montag Themenwoche #Serendipity bei UPLOAD. Da müssen die WordPress-Fans jetzt durch wink Danke an RobLen für die tolle Serie!

Ich bin gespannt und ein wenig hibbelig. Montag werd ich auf jeden Fall pünktlich UPLOAD lesen.
Ach ja, jati: Montag beginnt um 0:01 smile
Teil 1:Annäherung an eine Blog-Engine
Teil 2:Hinter den Kulissen
Teil 3:Neue Fähigkeiten per Plugin
Teil 4:Layouts und andere Anpassungen
Teil 5:Hilfe für den Ein- und Umstieg

Qype, Flash und Linux

Vor etwa zwei Wochen fiel mir auf, dass sich bei Qype offenbar die Größe des Profilbildes geändert hat, zumindest war mein bestehendes zu klein und sehr verpixelt aufgezogen. Also ein neues, größeres hochladen.
Klappt nur nicht, es erscheint eine rote Fehlermeldung die schneller veschwindet als man lesen kann, nach vielen Versuchen kann ich “Upload Error 417” erhaschen. Leider sehr nichtssagend.
Also mit einem technischen Problem an den Support gewandt. Es folgt eine Rückfrage nach Betriebssystem, Browser und sogar gezielt nach Add-Ons wie Flashblock. Betriebssystem ist auf allen getesteten Rechnern Linux, Browser Firefox 2 und 3, Flashblock, NoScript und Co sind überall installiert aber für qype sogar deaktiviert und auch ein leeres, Add-On-loses Profil hilft nicht.
Gestern nunn die Antwort des Supports: Es ist ein bekanntes Problem, angeblich ein “Konflikt zwischen Linux und dem Flashplayer”. Gut, kann ich nun nicht beurteilen, aber der gute Mensch hat eine Kleinigkeit am Profil geändert, ich habe einen Link zum “alten Uploader”, was nichts anderes ist als ein schnörkelloser HTTP-Upload, im Profil. Und damit geht es smile Wozu man für den Upload unbedingt Flash braucht erschliesst sich mir zwar noch nicht so recht, aber ich muss ja nicht alles verstehen.
Es funktioniert jetzt und das ist das Wichtigste, Support erfolgreich smile. Das Bild in meinem Profil bei Qype erscheint mir zwar noch immer etwas suboptimal skaliert, aber das bekomm ich nun schon hin