Skip to content

Mit Google die Elbphilharmonie besichtigen

Ich hatte es gestern in der WAAV zwar am Rande erwähnt, aber es ist ja auch allgmein Interessant:

Über Googles Art & Culture Projekt kann man jetzt schon die Elbphilharmonie besichtigen.

Unterteilt ist der Bereich Elbphilharmonie in drei Ausstellungen: Von Die Elbphilharmonie – Der Anfang (1925-1965) über Die Elbphilharmonie entsteht (2007-2016) bis hin zu Einen Blick in die Elbphilharmonie erhaschen.
Während letztere aus Bildern besteht gibt es zusätzlich auch noch die Möglichkeit, sich via Street View in der Elphilharmonie umzusehen. Und das lohnt sich, nicht nur die Konzertsääle sind beeindruckend:Google Arts & Culutre / Street view: Konzertsaal Elbphilharmonie

Mal sehen, wann ich zu einer Veranstaltung in den Bau komme smiley.

Per Google Street View ins Kino

Flensburg

Zufällig gefunden: man kann das Flensburger (vermutlich alle) UCI Kino per Google Street View erkunden.

Offenbar kann man auch selbst die Rundum-Bilder machen und in Google Maps einbinden und UCI hat das getan.
So kann man das Kino mit allen Säälen ansehen. Ein Film läuft nicht cool , bei der Treppe zu den großen Säälen oben kann man leicht daneben rutschen und einen Eingang in die Technik hab ich auch nicht gefunden wink. Trotzdem eine interessante Sache, auch wenn ich das Kino schon seit bestehen und zwei anderen Namen kenne tongue.

Um sich andere UCI Kinowleten anzusehen geht man auf der Homepage auf Kinoinfos, kann unter dem Teaserbild die Filiale auswählen und unten auf der Seite ist dann die 360° Ansicht.

Das Miniatur Wunderland in Google Street View

Das ist ganz gross bzw. ganz klein: Das Miniatur Wunderland ist nun auch in Googles Street View! laugh

Zwar ist das Miniatur-Auto nicht über die gesamte Anlage gefahren, aber man kann sich viele Stellen direkt aus der Nähe ansehen — aus Sicht der Bewohner.
Das ersetzt keinesfalls einen persönlichen Besuch, aber es gibt einen Vorgeschmack auf den Detailreichtum der einen dort erwartet. Live vor Ort mit Tag-Nacht Zyklus und dem überwältigenden Gesamteindruck ist so aber nicht annähernd zu erreichen wink

Also, direkt ins Wunderland über die Abkürzung:

g.co/MiniaturWunderland

Per Street View in die Felsenstadt Petra

Eine neue spannende Stätte die man mit Googles Street View besichtigen kann:
Und zwar die antike Felsenstadt Petra im Jordantal, die die Hauptstadt des Reiches der Nabatäer (Wikipedia):

Glücklicherweise waren die Nabatäer keine Vorfahren der Deutschen, sonst hätten sie sicherlich vorsichtshalber einen Widerspruch hinterlassen tongue.
So kann man aber virtuell durch das Felsental in das die Stadt gebaut wurde gehen, dazu gibt es (erstmalig?) auch an jedem markanten Punkt eine englischsprachige Erklärung zu dem Ort an dem man sich gerade aufhält. Wirklich eine beeindruckende Stadt!