Skip to content

rauchende Kirchen

Auch wenn ich jetzt wieder die pawlowschen Hunde, äh, Raucher wecke, zu dieser Meldung muss ich einfach mal meinen Senf loswerden:

Um das neue Nichtraucher-Gesetz zu umgehen, will ein Gastwirt aus Kappeln seine Kneipe zur Kirche erklären.

Ich sage: Eine wegweisende Idee die geradezu nach Franchise schreit.
Das wär doch mal was: Franchisekirchen. In jedem Ort eine Raucherkirche.
Und ein Exportschlager wär das auch: angefangen bei den Coffeeshops in Amsterdam die einfach die Einnahme von Cannabis zum religiösen Akt erklären und dann wiederum mit dem Konzept auf den deutschen Markt expandieren könnten bis hin zu den Bahnhofstoiletten die man einfach als Filialen der Heroinkirche deklarieren könnte.

P.S. Wer Sarkasmus findet darf ihn behalten und ausserdem ist dies ein Nichtraucherblog, kommentieren nur ohne Fluppe oder draussen im Regen gestattet.