Skip to content

Session(s) fürs Barcamp

Für das Flensburger Barcamp hatte ich keine Sessionidee gefunden, aber aus aktuellem Bedarf hat sich da gerade etwas für das Barcamp Kiel ergeben:


Wenn sich das bewährt (und ich sehe noch nicht, warum nicht) könnte das wirklich eine Session werden. Generalprobe evtl. auf dem Campmontag cool?

Und sobald ich telegram-cli auf meinem Himbeercomputer installiert bekomme, kann ich noch ein paar sessiontaugliche Dinge ausprobieren wink

Der erste CampMontag macht Lust auf mehr

Flensburg

CampMontag Flensburg

Der erste CampMontag ist vorbei und besser hätte er kaum laufen können.

Der CampMontag ist angelehnt an die Barcamps und aus dem ersten Barcamp Flensburg entstanden.
Auf BarCamps kann man sich über die unterschiedlichsten Dinge austauschen und lernt interessante Leute kennen. Als große Veranstaltung ist ein jährlicher Rahmen angebracht, aber auf dem Barcamp Flensburg wurde der Wunsch nach einer nicht-jährlichen Veranstaltung laut. Ausserdem gab es an beiden Tagen Sessions darüber, wie man unterschiedliche Leute verbinden kann.
Die Antwort ist schon fast offensichtlich: ein lockeres monatliches Treffen mit Barcamp-inspirierten Sessions.

Und genau das ist der CampMontag. Um die 50 Leute haben sich heute beim ersten CampMontag im Technologiezentrum Flensburg getroffen, erst wurde mit den Resten vom Barcamp gegrillt und anschliessend ging es zu einer Willkommensrunde in der noch einmal die Idee dargelegt wurde und anschliessend — wie es sich für ein Barcamp gehört — gemeinsam der Rahmen für den CampMontag abgestimmt.
Aus dem Kopf (ich hab vergessen das Bord zu fotografieren): Termin ist immer der erste Montag des Monats, treffen ist ab 18:00 und bis 18:30 wird sich gesammelt, der Rahmen der Sessions abgeklärt und ab 18:30 dann Sessions gehalten. Die sollen maximal eine halbe Stunde lang sein.
Getränke werden zentral besorgt und wer sich etwas nimmt packt nen Euro oder was auch immer angesagt ist in die Kasse. Und dann geht es letztlich nur darum einen interessanten Abend zu verbringen.
Heute gab es zwei Sessions, erst etwas über Berufe und Bildungsstrukturen — wie werden Berufe eingeteilt (Stichwort Tätigkeitsschlüssel 2010) und wie werden diese Berufe auf Ausbildungen aufgeteilt und wie könnte man das evtl. besser machen.
Anschliessend ging es sehr technisch um Software Defined Radio, eine einfache Anwendung von SDR ist z.B. meine Luftraumüberwachung per DVB-T Stick. Mit der vorgestellten größeren Hardware geht noch deutlich mehr. Das war sehr technisch, aber auch für diejenigen, die mit dem Bildungsthema mehr anfangen konnten faszinierend. Man muss nicht alles bis aufs Bit verstehen um etwas interessant zu finden. Ich bin am überlegen meine Session vom Barcamp Kiel 2014 zu nehmen und das SDR Thema von heute nächstes CampMontag kurz aufzugreifen und noch einmal praktisch zu zeigen. Dauert ja nur ‘ne Viertelstunde wink.
Und genau das war wirklich toll an diesem CampMontag (und an Barcamps): Auch wenn es nicht dem normalen persönlichen Interessensgebiet entspricht erfährt man spannende neue Dinge und lernt neue Leute kennen. Vielleicht hat man heute jemanden nur gesehen, aber nächsten oder übernächsten CampMontag kommt man ins Gespräch.
Bei dem kommenden CampMontagen soll etwas genauer auf die Uhr geachtet werden und die Grill/Klönrunde ans Ende nach den Sessions gelegt werden. Dann sind alle motiviert zu bleiben und bei den Sessions auf die Zeit zu achten laugh.
Ich freue mich auf den nächsten CampMontag am 06. Juni 2016!

CampMontag - monatliches Barcamp-inspiriertes Treffen

Flensburg

CampMontag Flensburg

Auf dem Barcamp Flensburg gab es an beiden Tagen auch eine Session wie man die Menschen in Flensburg besser in Kontakt bringen kann. Es gibt eine Menge “Klüngelkreise”, wie ich sie mal etwas böse nennen will, in denen sich auch jetzt schon verschiedene Gruppen treffen. Aber das sind etablierte Zirkel, man gehört dazu oder eben nicht.

Das Barcamp Flensburg hat sehr von Kontakten profitiert die eher zufällig zustande gekommen sind. Das wird zwar oft der Fall sein, aber es wurde klar, daß es hier kein allgemeines Treffen gibt über das Menschen quer durch alle Ebenen und Interessen in Kontakt kommen. Geschäftsführer reden miteinander, im Club100 treffen sich Förderer der SG, es gibt einen Entwicklerstammtisch und unsere Treffen der Linux User Group, aber nichts wo man übergreifend miteinander redet, einfach nur in Kontakt kommt.

Das soll der CampMontag nun ändern, ähnlich wie bei einem Barcamp wird der Rahmen organisiert und was darin passiert hängt von den Anwesenden ab. Sessions kan man vorschlagen, es geht aber primär einfach darum ins Gespräch zu kommen.
Der erste CampMontag Flensburg findet am 02. Mai ab 18:00 im Technologiezentrum statt, Grill und Grillwürstchen sind vorhanden wink.
Gestern Abend war ich Nummer 7 auf der Liste, momentan wird sie ständig voller. Ich habe mich bewusst ohne Firma eingetragen, denn zum einen bin ich nicht für die Firma da und zum anderen wollte ich auch ein Beispiel dafür geben, daß jeder kommen kann der Lust hat Leute kennen zu lernen.
Wenn du in Flensburg oder Umgebung bist komm doch vorbei!