Skip to content

Blog in neuem Gewand

So, nun bin ich vorerst fertig. Das neue Design des Standardleitwegs steht. Im Detail kann sich zwar noch etwas ändern, so wie ich immer etwas geändert habe, aber grundsätzlich bleibt es so wie es jetzt ist.

Verbesserungsvorschläge sind natürlich immer gern gesehen smile

Bulletproof Template Optionen
Das neue Design basiert auf dem Bulletproof-Template, ein flexibles Framework dessen layout im Detail sehr fein eingestellt werden kann (siehe Screenshot). Meine Änderungen am CSS habe ich erstmal nicht so gemacht wie es gedacht ist – ich habe das Blaue Schema kopiert und verändert statt es über eine user.css zu überschreiben. Das lässt sich aber verhältnismässig einfach korrigieren, ein diff filtert die Änderungen raus die ich dann nur noch in die entsprechenden Klassen einbetten muss. Feinheit, kommt in den nächsten Tagen.

Bulletproof ist auch etwas angenehmer auf mobilen Browsern. Eigentlich für Textbrowser gedacht hat das Theme Links mit denen man direkt zu den Beiträgen oder Seitenleisten springen kann. Der Aufbau sieht allgemein besser aus.

Standardleitweg im Opera Mobile
Ein handheld CSS werde ich dennoch noch erstellen, das erscheint mir auch dringender als eine Druckversion wie Mike sie empfiehlt. Das ist zwar auch sinnvoll, aber eine mobile Version scheint mir wichtiger zu sein. Der tote Baum stirbt, die wenigsten Leser werden sich die Artikel ausdrucken. Mobiles Internet wird dagegen immer mehr normaler. Zwar rendern Browser wie
Standardleitweg im Opera Mini Mobil-Ansicht
Opera Mini und Safari auf dem iphone auch komplette Webseiten verdammt gut, eine auf die kleinen Displays angepasste Version ist aber mit jedem Browser hilfreich. Das Handydisplay wird nicht grösser durch eine verkleinerte Übersichtsansicht, spätestens wenn es and den Content geht ist ein Layout dass die Displaygrösse berücksichtigt essenziell.
Nachtrag: Bulletproof bringt sogar von Haus aus eine print.css mit die auch sehr gut aussieht. Also viel Spass beim transferieren meines Blogs auf tote Bäume smile

Aber dazu wenn es so weit ist mehr. Erstmal bin ich mit dem neuen Design zufrieden wie es ist. Die Farben sind im Grossen und Ganzen geblieben wie sie waren, aber wozu verändern was schon perfekt ist wink So gesehen ist es mehr eine Evolution statt einer Revolution, ich habe ein anderes Theme als Grundlage genommen als vorher, das war’s schon fast. Das neue ist flexibler und mehr ein Framework statt eines fertigen Themes und das finde ich sehr angenehm. So konnte ich ein Layout mit zwei Seitenspalten Rechts einfach ausprobieren. Ein Klick und gut, kein herumwurschteln am Theme selbst.

So, genug gelabert, zum Schluss nur noch einmal den Hinweis, dass falls du bei meinen vorigen Beiträgen zum Thema ein anderes Design ausgewählt hattest dort jetzt das ‘Bulletproof’ Theme auswählen musst oder den Cookie “serendipity[user_template]” löschen musst damit du das neue Design siehst.

Für Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge hab ich da unten einen Kommentarbereich vorbereitet cool

Design im entstehen

Die Optionen des Bulletproof Templates
Nicht wundern wie es hier gerade aussieht, ich baue gerade das Design um. Grundlage wird das Bulletproof Template sein, ein sehr leistungsfähiges Framework mit dem man sich sein Layout zusammenklicken kann. Das Grunddesign gefällt mir schon und per Optionsliste ist dann die Seitenleiste schnell auf zweispaltig umgestellt. Damit liebäugle ich schon lange. Also nicht wundern, das Design wird sich in den nächcsten Stunden immer wieder ändern.
Wer lieber das gewohnte Erscheinungsbild will wählt in dieser Drop-Down-Box einfach ‘Competition rowi’ aus, das wird dann in einem Cookie gespeichert. Mit Auswahl des Bulletproof-Themes geht’s dann zu dem aktuellen Design.

Wichtig: habt ihr einmal so ein Design gewählt wird das in einem Cookie gespeichert und bleibt auch aktiv wenn ich fertig bin. Das werde ich vermelden, dann einfach den Cookie serendipity[user_template] löschen.

1. Nachtrag, 3:21 Das Grundlayout und grob die Farben stehen, ich geh ins Bett. Vor allem das Blau im Seitenbereich braucht noch feintuning, das gefällt mir so noch nicht. Aber die Richtung steht fest. Und das alte Menu fehlt auch noch. Morgen smile

2. Nachtrag: Das Design gefällt mir jetzt so, ich deklariere es mal als (vorläufig) fertig. Bitte das ‘Bulletproof’ Theme auswählen oder einfach den Cookie löschen.
Ach ja, und deine Meinung kund tun smile