Skip to content

Sprachausgabe mit dem Kindle Paperwhite 3

Der neue Kindle Oasis (2) kann nun auch Hörbücher von Audible via Bluetooth abspielen. Der Hör/Lesefortschritt wird dabei mit dem eBook synchronisiert, d.h. man kann je nachdem was besser passt entweder lesen oder hören. Das ist ähnlich wie schon länger in der Kindle-App möglich. Anders als in der App werden die aktuell gelesenen Worte aber nicht hervorgehoben, das ist vermutlich der Trägheit des E-Ink Displays geschuldet.

Die Funktion kommt auch auf andere Kindle, der erste Oasis und der aktuelle Einsteiger-Kindle haben sie mittlerweile bekommen. Beide Geräte hatten schon ein Bluetooth-Modul eingebaut, das nun genutzt wird. Auf lesen.net wird spekuliert, dass die Funktion via Bluetooth-Adapter auch bei anderen Geräten nachgerüstet werden könnte. In den USA gibt es nämlich seit einem Jahr einen Audio-Adapter für den Paperwhite 3 zum anstecken. Er dient nicht zum abspielen von “richtigen” Hörbüchern von Audible, sondern ist für die VoiceView Funktion für Sehbehinderte. VoiceView liest die Menüpunkte sowie den Text der Bücher per Sprachsynthese vor — derzeit aber nur auf Englisch.


USB Sooundkarte

Das ist zwar noch nicht die Hörbuch-Funktion des Oasis, aber in diesem Artikel bei allesebook.de wird gezeigt, wie man den Adapter selbst bauen kann bzw. dass es sich im Prinzip um eine USB-Soundkarte handelt.
Und da ich gerne rumspiele habe ich mir mal in China die rechts zu sehende USB-Soundkarte für 0,75€ bestellt. Für den Preis probiere ich es einfach mal aus und da stören mich auch ein paar Wochen Lieferzeit nicht wink

Zusammen mit dem schon gebloggten Adapter auf Micro-USB steckt man das Ding direkt in den Kindle und bekommt sofort die Meldung, dass die Sprachdateien für die Sprachsynthese fehlen. Diese kann man unter www.amazon.com/help/kindlevoicefiles als 130MB großes Update-Paket herunterladen. Auf dem Gerät selbst nehmen die Daten ~150MB zusätzlich ein und nach einem weiteren Neustart ist VoiceView einsatzbereit.

Kindle Fehlermeldung keine Sprachdateien mit Link

Das heisst, fast Einsatzbereit, denn VoiceView funktioniert nur auf Englisch und da auch die Menüs vorgelesen werden, muss man den Kindle auf Englisch umstellen:

Kindle VoiceView Gerätesprache

Von nun an aktiviert sich der VoiceView Modus jedesmal automatisch, sobald die USB-Soundkarte angeschlossen wird.
Praktisch bedeutet das, dass man jeden Menüpunkt oder auswählbares Symbol erst einmal antippt — es wird dann vorgelesen, was man angetippt hat — und anschließend mit einem doppelten Fingertipp aktiviert. Das klingt erstmal umständlich, aber die Funktion ist für Menschen gedacht, die nicht gut sehen können und daher das verbale Feedback benötigen.

Öffnet man mit aktivem VoiceView ein Buch, so wird es nach einer kurzen Erklärung der Bedienung direkt vorgelesen. Derzeit funktioniert wie erwähnt alles nur auf Englisch und für Leute, die normal lesen können, ist VoiceView auch eher umständlich.
Aber eine Lokalisierung wäre eigentlich eine Kleinigkeit, deutsche Daten für die Sprachsynthese gibt es reichlich. Ich befürchte aber, dass die Verlage das in Deutschland nicht wollen, dass die Bücher vorgelesen werden. In meinen Ohren ist die maschinelle Sprachausgabe zwar noch keine Gefahr für richtige Hörbücher, sondern wirklich nur etwas für Leute, die darauf angewiesen sind. Aber auch die müssen jetzt Hörbücher kaufen und da will man niemanden verlieren.

Um zu sehen bzw. zu hören, wie das Ganze klingt habe ich ein kurzes Video aufgenommen:


(der Ton ist leider etwas leise)

Für eine “sehende” Nutzung ist das wie gesagt nicht gedacht. Und auch wenn die Sprachsynthese nicht mehr so schlimm ist wie noch vor einigen Jahren dürfte wohl jeder, der es sich leisten kann, ein richtig gesprochenes Hörbuch mit Betonung usw. bevorzugen.

Aber es ist eigentlich gut brauchbar und ich kann mir durchaus vorstellen, dass es wirklich einen Adapter für den Paperwhite geben wird, der die richtige Audible-Funktion aktiviert. Der müsste dann offensichtlich neben dem Bluetooth-Modul auch eine Soundkarte enthalten, aber das ist ja kein grundsätzliches Problem.
Da Hörbücher aber sehr viel größer sind als eBooks wäre bei den 4GB Speicher wohl nur Platz für eine Handvoll Hörbücher. Aber wenn man immer nur ein, zwei drauf hat und die gehörten Hörbücher wieder vom Gerät löscht wäre das auch kein Problem.

Ich bin gespannt, ob wir einen solchen Adapter bekommen, oder ob vielleicht im Sommer neue Versionen vom Paperhwhite und Voyage kommen.

Amazon Filmfreitag

Es gibt wieder einen Filmfreitag bei Amazon Instant Video. Heute kann man 12 reduzierte Filme für jeweils 0,99€ ausleihen. Man hat dann 30 Tage Zeit sie anzusehen. Ist ein Film gestartet kann man in 48 Stunden lang ansehen. Also quasi 30 Tage Zeit ihn sich aus der virtuellen Videothek abzuholen und dann hat man ihn 2 Tage zum ansehen zu Hause.

Diesen Freitag:

Mein Highlight ist wie unschwer zu sehen Valerian, die Comicverfilmung fand ich einfach toll. Und nett war in der Sneak auch Monsieur Pierre. Der passt bei mir nicht in jeder Stimmung, aber war doch sehenswert.
Von der Beschreibung her liest sich Sieben Minuten nach Mitternacht auch wie einem Film der mir gefallen könnte, da werde ich nachher noch mal genauer lesen und den Trailer gucken.

Kannst DU noch einen der Filme empfehlen oder sonstetwas zu ihm sagen?

 

Amazon Filmfreitag

Eigentlich hatte ich schon letzten Freitag über die Feiertage damit gerechnet, aber heute gibt es nun wieder einen Filmfreitag bei Amazon Instant Video. Heute kann man 12 reduzierte Filme für jeweils 0,99€ ausleihen. Man hat dann 30 Tage Zeit sie anzusehen. Ist ein Film gestartet kann man in 48 Stunden lang ansehen. Also quasi 30 Tage Zeit ihn sich aus der virtuellen Videothek abzuholen und dann hat man ihn 2 Tage zum ansehen zu Hause.

Diesen Freitag:

Ich werde mir noch einmal Alien: Covenant ausleihen, am überlegen bin ich bei Get Out und Boston.
Bemerkenswert finde ich die Bewertung von Connie & Co 2, ist doch ein Til Schweiger Film, das finden doch alle immer toll, zumal seine Tochter da mitspielt devil.

Wie immer noch der Hinweis: wenn Du mehere Streaminganbieter hast, sieh’ vor dem kostenpflichtigen ausleiehen einmal bei Wer streamt es? nach, ob der Film anderswo evtl. in der Flatrate enthalten ist.

Amazon: bis Sonntag über 600 Filme zu je 0,99€ leihen

Zum heutigen Black Friday und noch bis Sonntag gibt es einen besonders umfangreichen Filmfreitag: über 600 Filme gibt es heute zu je 0,99€ zu leihen.
Ausleihen muss man sie heute, man hat dann aber 30 Tage Zeit, sie anzusehen. Ist der Film einmal gestartet, kann man ihn 48 Stunden lang beliebig oft ansehen. Im Vergleich zu einer Videothek (falls die noch jemand kennt), reserviert man heute also den Film und hat dann 30 Tage Zeit, ihn sich für 2 Tage nach Haus zu holen.

Bei der Masse sind es natürlich nicht nur Highlights, aber für 99 Cent kann man sich ja auch mal einen alten Film noch einmal ansehen. Auf den ersten Seiten sind aber natürlich die Zugpferde, mir fallen da besonder ins Auge:

Bei der schieren Masse habe ich mir nun nur die ersten Seiten angesehen, wenn Du in dem Angebot noch weitere empfehlenserte Filme entdeckst, würde ich mich über einen Kommentar freuen.
Bei einigen Filmen steht dabei “in Ihrer Prime-Mitgliedschaft enthalten”, auch deswegen noch der Hinweis: wenn du mehrere oder andere Streamingdienste hast, kontrollier’ am Besten bei Wer streamt es?, ob der Film dort evtl. sogar in der Flatrate enthalten ist.

Amazon Filmfreitag: Halloween-Special

Zu Halloween gibt es einen speziellen Filmfreitag bei Amazon Instant Video. Heute kann man 120(!) reduzierte Filme für jeweils 0,99€ ausleihen. Man hat dann 30 Tage Zeit sie anzusehen. Ist ein Film gestartet kann man in 48 Stunden lang ansehen. Also quasi 30 Tage Zeit ihn sich aus der virtuellen Videothek abzuholen und dann hat man ihn 2 Tage zum ansehen zu Hause.

Ob der schieren Masse liste ich sie hier nicht einzeln auf, es sind Klassiker wie Shining oder ES (Originalversion) dabei, während es von Evil Dead das (gelungene) Remake von 2013 ist. Aber auch die modernen Streifen sind vertreten, von Paranormal Activity dürften alle Teile dabei sein.
Am anderen Ende der Horror-Skala findet sich als Tipp Shaun of the Dead, eine romantische Komödie – mit Zombies devil.

Es ist wirklich jedes Jahrzehnt, Kategorie und Gruselfaktor vertreten, guckt mal rein und wenn Du deine Tipps gefunden hast schreibt doch einen Kommentarwink
Und für Nutzer mehrerer Streamingdienste wie immer der Hinweis: ehe du irgendwo Geld ausgibst, guck bei Wer streamt es? nach, ob einer deiner anderen Dienste den Wunschfilm in der Flatrate hat

Amazon Filmfreitag

Es gibt wieder einen Filmfreitag bei Amazon Instant Video. Heute kann man 12 reduzierte Filme für jeweils 0,99€ ausleihen. Man hat dann 30 Tage Zeit sie anzusehen. Ist ein Film gestartet kann man in 48 Stunden lang ansehen. Also quasi 30 Tage Zeit ihn sich aus der virtuellen Videothek abzuholen und dann hat man ihn 2 Tage zum ansehen zu Hause.

Diesen Freitag:

Empfehlen kann ich aus der Liste Sully, der war im Juli schon einmal im Angebot und da hatte ich ihn mir ausgeliehen. Ansonsten bin ich für mich überlegen, mir Life auszuleihen. Von den Kritiken hab ich ihn zwar als eher mittelmässig in Erinnerung, aber es wird ja wieder dunkel, da dürfte der mal zur Stimmung passen.
Der Rest ist entweder vom Genre her nichts für mich oder wirkt wie Sleepless schon vom Plakat und Beschreibung her wie ein 08/15 Actionfilm, den ich gefühlt schon drei Dutzend mal gesehen habe und das sogar mit den gleichen Schauspielern. Auch Assassin’s Creed scheint nicht die eine Ausnahme zu sein, bei der eine Computerspiel-Verfilmung gelungen ist (Den ersten Resident Evil hatte ich damals™ in der Sneak gesehen und war positiv überrascht).
Wahrscheinlich ausleihen werde ich mir aber wohl tatsächlich Lion, der klingt wie ein Film, den ich sonst nur in der Sneak sehen würde und mich positiv überraschen könnte. Für 99 Cent werde ich das mal raskieren wink

Wie immer der Hinweis: Wer mehrere Streaminganbieter hat, sollte vor dem kostenpflichtigen ausleihen einmal bei Wer streamt es? nachsehen, ob der Wunschfilm dort nicht eh in der Flatrate enthalten ist.

Hast Du noch Tipps? Live by Night klingt zum Beispiel auch interessant, kannst du etwas dazu sagen oder zu einem der anderen Filme?

Amazon Filmfreitag

Es gibt wieder einen Filmfreitag bei Amazon Instant Video. Heute kann man 12 reduzierte Filme für jeweils 0,99€ ausleihen. Man hat dann 30 Tage Zeit sie anzusehen. Ist ein Film gestartet kann man in 48 Stunden lang ansehen. Also quasi 30 Tage Zeit ihn sich aus der virtuellen Videothek abzuholen und dann hat man ihn 2 Tage zum ansehen zu Hause.

Diesen Freitag:

Auf jeden Fall werde ich mir den zweiten Teil von John Wick holen und den ersten fand ich echt gutDas Morgan Projekt fand ich von den Trailern her auch gut, ich denke, den werde ich mir auch holen. Definitiv gesetzt ist Voll Verkatert, ein bescheuerter Titel, aber bei einem Katzenfilm mit Kevin Spacey muss ich einfach zuschlagen.
Wer die Filme mag sollte auch bei Prometheus zuschlagen, nachdem das Franchise mit Film 3 und 4 eigentlich am Ende war, war Prometheus eine gelungene Fortsetzung (Prequel) der Grundidee. Ebenso empfehlenswert ist Sicaro, den hatte ich vor ein paar Monaten gesehen, als er bei Amazon Prime oder Netflix in der Flatrate enthalten war.
Am überlegen bin ich ansonsten bei Hacksaw Ridge, allgemein bin ich zwar etwas überfüttert mit 2. Weltkriegsthemen, aber die 8,2 Bewertung bei der IMDb lassen mich überlegen. Vielleicht auch noch Willkommen bei den Harmanns, in den nächsten 4 Wochen ist mir bestimmt nach einer seichten deutschen Komödie wink