Skip to content

Traue keiner Definition die Du nicht selbst umdefiniert hast…

…so würde ich es in Anlehnung an ein berühmtes Churchill-Zitat formulieren.

Aus einem Interview mit dem Epidemiologen Tom Jefferson aus dem Spiegel 30/2009 vom 20.07.2009:

SPIEGEL: Hat die WHO verfrüht eine Pandemie ausgerufen?

Jefferson: Finden Sie es nicht bemerkenswert, dass die WHO dafür eigens ihre Pandemie-Definition geändert hat? Das Kriterium, dass es sich dabei um eine Krankheit mit hoher Sterblichkeit handeln muss, wurde einfach gestrichen. Erst dadurch wurde aus der Schweinegrippe eine Pandemie.

Oder auch: Wir definieren uns die Welt wie es uns (bzw. den Pharmakonzernen) gefällt!

Die Arbeitsgemeinschaft Influenza des Robert Koch Instituts schreibt in ihrem aktuellen Bericht übrigens immernoch:

Die Aktivität der akuten respiratorischen Erkrankungen (ARE) ist im Vergleich zur Vorwoche weiter angestiegen, lag aber bundesweit im Bereich der jahreszeitlich zu erwartenden Werte. Die in Deutschland auftretenden Fälle an Neuer Influenza A/H1N1 sind weiterhin nicht auf Bevölkerungsebene als zusätzliche Krankheitslast messbar.