Skip to content

Dein Google-Testament: Was passiert mit deinen Daten wenn du nicht mehr auf sie zugreifst (zugreifen kannst)

Eine sehr gute und eigentlich überfällige Sache:

Bei Google kannst Du jetzt festlegen was mit deinen Daten passiert wenn du nicht mehr auf sie zugreifst

Google Inaktivitätsmanager

Das klingt erstmal sehr allgemein, konkret bedeutet das, dass Du im Kontoinaktivität-Manager festlegen was passiert wenn Du eine bestimmte, definierbare, Zeit nicht mehr auf Dein Konto bei Google zugreifst.
Bevor die Frist abläufst wirst Du per E-Mail oder SMS informiert dass es bald so weit ist, wenn die Frist abgelaufen ist werden bis zu 10 Personen darüber informiert dass Du inaktiv bist. Diese Abwesenheitsnotiz kannst Du anpassen und so z.B. vertrauten Personen mitteilen wie sie an das Konto kommen. Optional kannst Du dein Konto auch komplett löschen lassen.

Komischer Gedanke sich damit zu beschäftigen aber was passiert denn wenn Du einen Unfall hast? Entweder drauf gehst oder als Brötchen in einem Wohnheim landest?
Google lässt dich jetzt festlegen was dann geschieht, das sollten alle Anbieter tun.
Alles was ich bisher mitbekommen habe wenn Angehörige versuchen Daten eines verstorbenen Familienmitglieds bei Google, Facebook und Co löschen zu lassen war eher anstrengend und nichts was man tun will wenn man jemanden verloren hat.