Skip to content

gelesen: Olymp 11: Flotte der Robotraumer

Olymp 11: Flotte der Robotraumer von Michael Marcus Thurner

Perry Rhodan Olymp 11:  Flotte der Robotraumer

Vorletzer Roman der 12-teiligen Miniserie im Perry Rhodan Universum “Olymp“:

Perry Rhodan soll befreit werden – ein Roboter entscheidet über sein Schicksal

Auf Adarem machen sich Mahé Elesa, Ypheris Bogyr im Gefängsteil auf, um Perry Rhodan aus dem Forschungstrakt zu befreien.
Währenddessen versuchen Gucky und Karim Baltasar im Orbit von Shoraz, die Flotte von Robotraumern zu manipulieren, damit sie die Forschungswelt nicht weiter angreifen.
Alles gipfelt in einer üblen Überraschung…

Nein, ich verrate nichts, garantiert nicht. Was die Überraschung angeht bin ich unsicher, wie es sich auf den kommenden und letzten Band auswirken wird. Auf jeden Fall muss es ein großes reinigendes Gewitter geben, langsam ausdümpeln wird die Geschichte in Band 12 garantiert nichtcool.

gelesen: Olymp 10: Adarem antwortet nicht


Perry Rhodan Olymp 10: Adarem antwortet nicht

Band 10 der 12-teiligen Miniserie im Perry Rhodan Universum “Olymp“:

Der Gefängnisplanet schweigt – und Gucky macht eine Entdeckung

Auf drei Handlungsebenen nähern wir uns dem Finale: Sichu Dorksteiger und Gucky stellen fest, dass die Tefroder die Museumswelt Shoraz, auf der alles seinen Anfang nahm, beombardiert – obwohl sich noch Forscher in den Höhlen befinden. Sie versuchen, so viele zu retten wie möglich.
Auf Olymp verhandelt Argyris Beryn Mogaw mit der Tefrodischen Kommandantin Onara Gholad um den Beitritt zum Neuen Tamanium. Nach ihren Plänen sind es nur noch kurze Verhandlungen… Ihr Stellvertreter erkundet in der Zwischenzeit mit einem Einsatztrupp, warum das Gefängnis auf Adarem nicht mehr auf Kontaktversuche antwortet.

Nur noch zwei Romane, entsprechend spitzt sich alles zu und ich will auch nicht zu viel verraten. Ich freue mich auf die Fortsetzung nächste Woche und werde es dann wahrscheinlich nicht erwarten können, bis Mitte Juni der letzte Band erscheint surprise

"gelesen: Olymp 10: Adarem antwortet nicht" vollständig lesen

gelesen: Olymp 9: Rückkehr ins Chaos


Perry Rhodan Olymp 9: Rückkehr ins Chaos

Band 9 der 12-teiligen Miniserie im Perry Rhodan Universum “Olymp“, es geht Richtung Zielgerade:

Ihre Wege gingen auseinander – gemeinsam wollen sie ihre Heimat befreien

Piri Harper, Gucky und Co. haben sich mit Krystophar und Derin Paca zurück gezogen um über das weitere Vorgehen zu beraten. Es ist klar, dass letztere Beiden nicht die sind, die sie vorgeben zu sein. Für den Leser wenig überraschend sind es die Beiden, die man seit ein paar Bänden vermutet.
Beide erzählen ihre Geschichte der letzten Jahre. Das klärt den anderen Protagonisten einiges auf und Gucky erhält ein wichtiges Stichwort…

Von der Geschichte her ist dies der für mich bisher schwächste Band der Miniserie. Aber er legt die Grundlagen für das Finale in den letzten drei Bänden.
Insofern ist er schon wichtig und in den verbleibenden Romanen dürfte es nun ordentlich zur Sache gehen.

gelesen: Olymp 8: Die Herren von Adarem

Olymp 8: Die Herren von Adarem von Dietmar Schmidt

Perry Rhodan Olymp 8: Die Herren von Adarem

Der achte Band der 12-teiligen Miniserie im Perry Rhodan Universum “Olymp“:

Sie halten die Fäden in der Hand – sind aber nicht unantastbar

Nachdem wir einige Bände die Geschehnisse auf Olymp betrachtet haben, kehren wir nun zurück zu Perry Rhodan, der mit Ypheris Bogyr und Mahé Elesa auf/im Gefängnis Adarem festsitzt.
Perry wird aus dem Gefängnis in einen anderen Teil verlegt, doch das scheint kein Vorteil zu sein. Ypheris und Mahé versuchen derweil im Gefängnis, zu Perry zu gelangen. Das letztliche Ziel ist es aber, Adarem zu verlassen.
Jeder Teil der Station hat derweil seine eigenen Herrscher und nicht alle sind es auch offiziell…

Spannend und recht dicht geschrieben, ich beginne mir auch zu überlegen, wie die Nebencharaktere Ypheris und Mahé bis zum Schluss der Serie wohl agieren werden. Beiden könnte man zutrauen, abzuhauen sobald sich die Möglichkeit ergibt. Ich denke aber, sie werden noch relevant bleiben bis zum Schluss.

gelesen: Olymp 7: Land der Seligen

Olymp 7: Land der Seligen von Madeleine Puljic

Perry Rhodan Olymp 7: Land der Seligen

Mit Band 7 geht die 12-teiligen Miniserie im Perry Rhodan Universum “Olymp“ in die zweite Hälfte:

Gucky in geheimer Mission – auf Olymp steht ein Aufstand bevor

Dabei bleibt der Schwerpunkt wie schon im vorigen Band weiterhin auf Olymp. Piri Harper und Frank Sulu suchen eine Führungsfigur für den weiter eskalierenden Widerstand. Parallel sucht Gucky auf Olymp nach Hinweisen zu Perry Rhodans Aufenthaltsort. Der Weg führt ihn auch zum Kaiser und einer anderen Entführung. Seine Prioritäten verschieben sich…

In diesem Roman ist die Handlung nur auf den ersten Blick ähnlich auf einen Ort konzentriert wie in Band 6. Praktisch ist sie erweitert, mit Gucky gibt es ja auch eine zweite, unabhängig handelnde Person. Dennoch wirkt es relativ ortsgebunden, verbunden. Das liest sich gut und öffnet die Tür für die Zielgerade. 5 Bände verbleiben noch und am Ende gibt es einen Ausblick, dass es rund um Perry in Band 8 wohl zum Umschwung kommen dürfte.

gelesen: Olymp 6: Olymp in Aufruhr


Perry Rhodan Olymp 6: Olymp in Aufruhr

Band 6 der 12-teiligen Miniserie im Perry Rhodan Universum “Olymp“:

Widerstand gegen den Kaiser – eine Tefroderin ohne Skrupel

Zur Halbzeit verdichtet sich die Handlung auf Olymp. Gegen den Kaiser und seine Bemühungen, mit den Tefrodern einen Anschluss an das Neue Tamanium auszuhandeln, erhebt sich immer mehr Widerstand. Piri Harper trifft einen einflussreichen Olymper.
Auf der Seite der Tefroder zeigen die Kommandantin Onara Gholad und ihr Stellvertreter Härte. Vor allem Gholad verfolgt aber auch noch eigene Ziele und zeigt dabei keine Skrupel.

Ohne zu viel zu verraten geht es hier wirklich zum ersten mal in der Serie fast nur um einen Handlungsstrang. Der Widerstand auf Olymp und die (Re)Aktionen der Tefrodischen Kommandanten gehören zusammen. Es taucht eine weitere einflussreiche (Haupt?) Figur auf und es ist eine Andere, als ich erwartet habe. Zumindest vermutlich, aber das wird die zweite Hälfte der Serie zeigen.
Die Handlung konzentriert sich hier wie erwähnt rund um den Widerstand auf Olymp und auch für die gesamte Serie steuert die Handlung merklich auf einen Wendepunkt zu. Der nächste Band dürfte das noch weiter ausbauen und spätestens ab Band 8 dürfte es darum gehen, dass die Hauptpersonen das Heft der Handlung in die Hand nehmen.

gelesen: Olymp 5: Die Prospektorin

Olymp 5: Die Prospektorin von Michael Marcus Thurner

Perry Rhodan Olymp 5: Die Prospektorin

Der fünfte Band der 12-teiligen Miniserie im Perry Rhodan Universum “Olymp“:

Ein Psychoduell im All – während eine interstellare Krise droht

Ob es Zufall ist, dass am Weltfrauentag ein Roman erscheint, in dem praktisch nur starke Frauen die Handlung führen?
Es gibt zwei Haupthandlungen und eine kleinere auf Olymp. Im All treffen sich Sichu Dorksteiger und die Tefrodische Kommandantin Onara Gholad zu Verhandlungen. Für maximal neutralen Boden ist der Ort virtuell und beide Parteien versuchen, dies für sich auszunutzen.
Im Gefangenenlager der Tefroder erfährt Perry Rhodan einiges über ihre geheimnisvolle Verbündete Mahé Elesa. Ihre Vergangenheit birgt einige Überraschungen und auch ein paar weitere Puzzlestücke.

Auch dieser Band hat mir sehr gefallen, starke Figuren drängen den guten alten Perry ganz schön in den Hintergrund. Aber letztlich zieht er natürlich die richtigen Schlüsse, komplett abgehängt wird er nicht. Auch hier ist der Teil der Erzählung der Vergangenheit nicht zu dominant, sondern gut eingebunden. Es ist letztlich ja auch nur ein Teil eines der beiden Haupthandlungsstränge.
Der nächste Band markiert auch schon die Halbzeit der Miniserie und es bahnt sich an, dass der Blick auf die Gesamthandlung wohl spätestens in Band 7 kippen wird. Von der sabotierten Erforschungsmission und der Suche nach Hintergrunden dürfte es aktiv gegen der/die/das gehen, die dahinter stehen. Das ist vermutlich letztlich auch niemand, den wir momentan dafür halten…