Skip to content

gelesen: Perry Rhodan 3000: Mythos Erde

Perry Rhodan 3000: Mythos Erde von Wim Vandemaan und Christian Montillon

Perry Rhodan 3000: Mythos Erde

Der Start in einen neuen Zyklus:

Die Zeit verändert alles

Inhaltlich verrate ich nicht mehr, als der Verlag, die passt gut:


Eine ferne Zukunft – in der die Erde nur ein Mythos ist …

Nach einer gefährlichen Reise durch Raum und Zeit kehrt Perry Rhodan in die Milchstraße zurück. Wieviel Zeit vergangen ist, weiß er nicht. Was sich geändert hat, kann er nicht einmal ahnen.
Schnell stellt er aber fest: In der Galaxis ist die Cairanische Epoche angebrochen – und als schlimmster Feind in dieser Zeit gilt er. Eine unbarmherzige Jagd auf Perry Rhodan und seine Gefährten beginnt …


Bei diesem Auftakt ist die Idee der Knaller, der Roman baut das solide auf. Anfangs fand ich ihn etwas zu zurückhaltend, vor allem wenn man an den Zyklusauftakt mit Band 2700 von Andreas Eschbach denkt. Aber das täuscht, der Roman baut die angekündigte Handlung sehr geschickt auf. Am Ende ist, wenn man sich oben zitierten Absatz durchliest, einiges mehr erklärt oder angesprochen worden, als ich erwartet habe. Aber geschickt sind mehrere Ebenen gestartet worden, als wenn der Deckel des Glases geöffnet wurde, in dem wir sitzen. Und beim Blick nach draußen sieht man kleine Teile einer viel größeren Welt. Und mit Sicherheit nur einen Bruchteil dessen, was uns im Zyklus erwartet…

6 eigenständige Perry Rhodan Kurzromane zwischen den Zyklen

Perry Rhodan Storys

Zwischen dem kommenden Perry Rhodan Zyklus Mythos und dem gerade zu Ende gehenden Zyklus Genesis wird ein langer Zeitraum liegen. Was in der Zwischenzeit passiert ist werden wir natürlich über Rückblenden lesen können, zusätzlich erscheinen ab morgen aber noch 6 Kurzromane zu den “verlorenen Jahrhunderten” – wie viel Zeit liegt bitte zwischen den Zyklen?!

Zwischen den PERRY RHODAN-Romanen mit der Bandnummer 2999 und 3000 vergeht ein Zeitraum, der mehr als »nur« einige Jahrzehnte umfasst. Es gibt also einen sogenannten Zeitsprung zwischen dem »Genesis«- und dem »Mythos«-Zyklus, der ab Band 3000 beginnen wird. Sechs Kurzgeschichten füllen die entstandene Lücke.

Die 6 Kurzromane sind eigenständig und unabhängig von der eigentlichen Serie Perry Rhodan. Sie schildern aber Ereignisse in dessen Erzählwelt und ergänzen sie. Sie können aber völlig unabhängig und ohne Vorkenntnisse gelesen werden.

Die Roman sind jeweils etwa halb so lang wie ein normaler Perry Rhodan Heftroman und erscheinen erstmal nur als eBook für je 0,99€. Im laufe des Jahres soll es auch eine Ausbage auf Totholz geben cheeky.

Der erste Roman, Florence, erscheint morgen, und der Zweite, Der Goldene Frieden, eine Woche später am 07.02.2019. Und dann jede Woche bis zum 7. März ein weiterer Kurzroman.
Ich bin nun am überlegen, wann ich die Romane lesen sollte. Sie schildern den Zeitraum, der nach dem noch zwei Wochen laufenden Zyklus liegt, aber wohl einige Jahrhunderte(!) vor dem am 15. Februar startenden Zyklus. Gefühlt würde ich daher auch nach dem Band 2999 zu den ersten Kurzromanen greifen. Oder zumindest Band 3000 oder 3001 abwarten, um ein Gefühl für die zeitliche Entfernung zu bekommen? Andererseits erscheinen die ersten beiden Romane ja schon jetzt und der Verlag kann das ja steuern…

Noch 4 Wochen bis Perry Rhodan 3000: Mythos Erde

In 4 Wochen ist es soweit:Perry Rhodan 3000: Mythos Erde

Perry Rhodan Heft 3000 erscheint

Seit 3000 Heften, vom 08. September 1961 an, erscheint Perry Rhodan jede Woche ununterbrochen und führt auch die Handlung kontinuierlich fort. Die Handlung wird dabei etwas unterteilt in Zyklen, die jeweils eine Rahmenhandlung innerhalb dieses riesigen Erzähluniversums haben.

Mit Band 3000 gibt es nicht nur ein großes Jubiläum, es startet auch ein neuer Zyklus. Er heisst schlicht Mythos und der Jubiläumsband konkretisiert den Mythos: Mythos Erde. Das ist ‘ne Ansage:


Eine ferne Zukunft – in der die Erde nur ein Mythos ist …

Nach einer gefährlichen Reise durch Raum und Zeit kehrt Perry Rhodan in die Milchstraße zurück. Wieviel Zeit vergangen ist, weiß er nicht. Was sich geändert hat, kann er nicht einmal ahnen.
Schnell stellt er aber fest: In der Galaxis ist die Cairanische Epoche angebrochen – und als schlimmster Feind in dieser Zeit gilt er. Eine unbarmherzige Jagd auf Perry Rhodan und seine Gefährten beginnt …


Band 3000 wird auf jeden Fall ein idealer Zeitpunkt zum Einstieg werden!

Kein Angst, man muss die 2999 Romane davor nicht kennen oder gelesen haben. Alles, was man zum Verständnis braucht, wird in jedem Roman erwähnt. Ein Nebensatz reicht oft schon oder eine Erläuterung, die in der Handlung einem neuen Charakter gegeben wird.
Alle Romane gibt es bei Bedarf als eBook, aber man muss die alten Romane nicht nachlesen, um einen bestimmten Aspekt oder Umstand zu verstehen. In der PerryPedia kann man praktisch alle Fakten nachlesen. Das ist vermutlich der wichtigste Link im Zusammenhang mit Perry Rhodan wink.

Der neue Zyklus ist auf Papier ab dem 15. Februar 2019 erhältlich, im Abo und das eBook gibt es schon einen Tag früherlaugh. Gerade, weil man auch 50 Jahre alte Hefte als eBook in Sekunden auf dem Reader hat, ist die Serie ideal für Elektrolesercool. Und es kommt gar nicht selten vor, dass sich irgendetwas auf derart “alte” Geschehnisse bezieht. Die PerryPedia liefert zwar alle Fakten, aber es juckt mich z.B. schon lange, den legendären Meister der Insel Zyklus (ab Band 200) zu lesen. Der ist ab 1965 erschienen und als eBook habe ich den jederzeit auf meinem Reader, stell dir das mal in der Totholzvariante vor…