Skip to content

eBook Winterdeal Phase 3 sowie Wochen- und Monatsangebote Januar

Neues Jahr, neuer Monat, neue Woche – und reichlich neue eBook-Angebote.

Neben der am 25.12 gestarteten und noch bis zum 31.01. laufenden 3. Phase des Kindle-Winterdeals gibt es deutsche und englische Monatsangebote für den Januar und wie jeden Freitag auch neue Wochenangebote.

Wichtig zu wissen: Durch die Buchpreisbindung sind die in normalen Verlagen erschienenen deutschsprachigen Bücher bei jedem Händler reduziert! Fremdsprachige Bücher also nicht und Bücher von Selfpublishern auch nur dann, wenn es die Ausgabe bei mehreren Händlern gibt. Die meisten deutschsprachigen Bücher sind aber aus normalen Verlagen.
Ich verlinke hier auf Amazon, weil kein anderer Händler in der Lage oder Willens ist, ähnlich gute Übersichtsseiten zu erstellen. Wenn Du einen Tolino, Pocketbook oder sonstigen ePub-Reader hast, kauf das Buch einfach bei deinem normalen Händler.

Kommen wir nun zu den Angeboten, den Anfang macht die 3. und letzte Phase des Kindle-Winterdeals. Aus den 84 Büchern im Angebot fallen mir vier auf:
Anna Bednorz: Mord im CottageAls Irland- und Katzenfan war natürlich Mord im Cottage: Ein Krimi mit Katze von Anna Bednorz für 1,99€ ein Pflichtkauf für mich. Ging einfach nicht anderswink.
Schon seit etwa einem Jahr wartet der Ostfriesland-Krimi Hundstage für Greetsiel von Dirk Trost auf meinem Reader. Den schaff’ ich auch irgendwann zu lesen. Er kostet im Angebot 2,49€.Arnaldur Indriðason: Menschensöhne Ebenfalls bereits auf dem Reader habe ich den Island-Krimi Menschensöhne von Arnaldur Indriðason für derzeit 2,99€.
Interessant finde ich auch noch Snowblind – Tödlicher Schnee von Christopher Golden für 3,99€. Er kommt mit einer Empfehlung von Stephen King auf dem Cover, die Meinung darüber scheint geteilt zu sein. Ich empfehle da einen Blick in die Leseprobe, in der man die ersten 10% des Buches einsehen kann. Bilde Dir eine eigene Meinung und entscheide dann.

Die in normalen Verlagen erschienenen deutschsprachigen Bücher sind bei jedem Händler reduziert, nicht nur bei Amazon.

Weiter geht es mit dem Kindle-Deal der Woche. Er läuft immer von Freitag bis Donnerstag.Hasnain Kazim: Post von Karlheinz
Erster Tipp ist hier der autobiografische Roman Panikherz von Benjamin von Stuckrad-Barre für 4,99€. Ebenfalls 4,99€ kostet Post von Karlheinz: Wütende Mails von richtigen Deutschen – und was ich ihnen antworte von Hasnain Kazim. Was der Journalist mit ausländisch klingendem Namen so an Mails erhält ist erschreckend, umso schöner sind seine Antworten.

Im deutschen Kindle-Deal des Monats gibt es im Januar 58 Bücher im Angebot. Darunter diese, dich erwähnen möchte:
Sebastian Fitzek: Passagier 23Ein sicherer Tipp sind die Psychothriller von Sebastian Fitzek, von ihm ist Passagier 23 diesen Monat für 4,99€ im Angebot. Zu meinen Liebelingsautoren gehört auch Ken Follett, dank einem eigenen Rechercheteam sind seine historischen Romane sehr realistisch. Von ihm ist Die Leopardin für 3,99€ im Angebot.
Michael Connelly: Schwarzes EisWer bei Amazon die Serie Bosch gesehen hat, dem sei der Thriller Schwarzes Echo von Michael Connelly für 4,99€ ans Herz gelegt. Es ist der erste Roman der Harry-Bosch Reihe, auf der die Amazon-Serie basiert.
Für Filmfreunde gibt es außerdem den Sammelband Jack Reacher Band 1-3: Größenwahn / Ausgeliefert / Sein wahres Gesicht von Lee Child für 12,99€ im Angebot. Insgesamt 1486 Seiten dürften für ein paar Wochen reichen wink.

Zu guter Letzt der englische Kindle-Deal des Monats. Die 202 Bücher des Angebots unterliegen nicht der Buchpreisbindung und sind daher nur bei Amazon reduziert.
Interessante Bücher gibt es bei der Menge natürlich auch reichlich (aber auch viel uninteressantes). Interessant finde ich z.B. A Prisioner of Birth von Jeffrey Archer für 1,29€.Chris Hadfield: An Astronaut's Guide to Life on Earth Eher lustig ist An Astronaut’s Guide to Life on Earth von Chris Hadfield für ebenfalls 1,29€. Etwas für Science-Fiction Freunde ist der erste Roman von Alastair Reynolds Revelation Space für 0,99€.
Außerdem fallen mir ganze Serien ins Auge: Von Charlie N. Hilmberg die Paper Magican Reihe: The Paper Magican, The Glass Magican und The Master Magican kosten jeweils 0,99€.
Richard Phillips: WormholeAus der Rho Agenda Reihe von Richard Phillips sind nur Band 1 und 3 reduziert: The Second Ship und Wormhole kosten je 0,99€, während der mittlere Romann Immune 4,99€ kostet. Den ersten Band habe ich schon gelesen und da die Bücher immer mal wieder im Angebot sind, würde ich die beiden reduzierten glatt jetzt kaufen und für den mittleren Band auf ein Angebot warten. Besser sieht es da aus bei Vorgeschichte, die Rho Agenda Inception Reihe ist vollständig: Once Dead, Dead Wrong und Dead Shift kosten ebenfalls je 0,99€.
Marcus Sakey: BrillianceVon Marcus Sakeys Brilliance Trilogie sind die ersten beiden Bände reduziert: Brilliance und A Better World kosten jeweils 0,99€, während Written in Fire momentan 4,99€ kostet. Aber auch das ist immer mal wieder reduziert.
Es gibt noch weitere “holprige” Reduzierungen anderer Serien, sieh dir das Angebot am Besten selbst an. Gerade die englischsprachigen Bücher sind oft reduziert und bei den niedrigen Preisen kann man ruhig auch Bücher kaufen, bei denen man für die komplette Reihe ein anderes Angebot abwarten muss.

 

Das waren nun meine Tipps, mich interessiert aber auch was DU empfehlen kannst. Wenn du weitere Tipps hast, oder auch von einem Buch abraten willst, schreib doch einen Kommentarangel:

eBook Aktionen: 12-Tage Aktion nur noch bis Donnerstag und Monatsangebote

Ein neuer Monat und damit auch neue Monatsangebote und ich habe eine Aktion vergessensurprise

Die in normalen Verlagen erschienenen deutschsprachigen Bücher sind bei jedem Händler reduziert, nicht nur bei Amazon.

Und zwar läuft schon seit Heiligabend die Aktion “12 Tage Kindle“ mit 51 Büchern zum halben Preis. Diese Aktion ist fast zu Ende und läuft nur noch bis Donnerstag, 4. Januar!
Dabei sind einige wirklich empfehlenswerte Bücher: Da wäre zum Beispiel der Psychothriller Passagier 23 von Sebastian Fitzek für 4,99€ oder der “David Hunter” Thriller Totenfang von Simon Beckett für ebenfalls 4,99€. eine unbedingte Empfehlung ist auch Der Marsianer von Andy Weir für schmale 3,99€. Freunde von aberwitzigen Geschichten können sich über Die Analphabetin, die rechnen konnte von Jonas Jonasson für 4,99€ freuen.
Und wie im November zum ersten Teil des Winter-Deals vorhergesagt ist nun nach den Teilen 3 und 2 auch der erste Band im Angebot: Warrior Cats. In die Wildnis I, Band 1 gibt es nun für 3,99€.

Noch den ganzen Monat kann man in den Büchern des deutschen Kindle-Deal des Monats stöbern. Hier sind 30 Bücher bis zu 50% reduziert.
Der hervorgehobene Top-Titel des Monats ist im Januar der Alpenkrimi Föhnlage von Jörg Maurer für 4,99€. Klingt interesant, aber da bin ich mir für mich noch nicht sicher. Interessanter finde ich da den deutschen Klassiker Deutschstunde von Siegfried Lenz für 4,99€. Da mein Geschichtsunterricht bis zum Abi praktisch ausschließlich aus Entnazifzierung bestand bin ich wohl in Deutsch um dieses Buch herum gekommen. Mit etwas Abstand interessiert es mich nun aber doch sehr.
Ansonsten trifft meinen Geschmack noch der Doppelband Vergiss die Toten nicht/Und morgen in das kühle Grab von Mary Higgins Clark für 4,49€. Aber mein Geschmack muss nicht Deiner sein und ich lasse mich auch gern von außen inspirieren. Schreib doch, was Du noch an interessante Bücher findestwink

Neben dem deutschen gibt es auch noch einen englischen Kindle-Deal des Monats. Hier gibt es 154 reduzierte Bücher. Da hier die deutsche Buchpreisbindung nicht greift gilt der Preis nur beim kauf bei Amazon.
Mein persönliches Highlight ist hier die Kurzgeschichtensammlung Trigger Warning: Short Fictions and Disturbances von Neil Gaiman für 2,49€. Von weiteren bekannten Autoren im Angebot sind außerdem der “Haryy Hole” Krimi The Redbreast von Jo Nesbø und der Politikthriller Shall We Tell the President? von Jeffrey Archer für 1,19€.
Eigentlich immer gut sind die Bücher aus dem Programm “British Library Crime Classics”, daraus ist The Lake Distirct Murder von John Bude für 0,99€ im Angebot. Und gern lese ich nebenbei auch in Büchern zum Allgemeinwissen, I used to Know That: Stuff You Forgot From School von Caroline Taggert ist daher für 1,09€ auch auf meinem Reader gelandet.

Ein Mitstreiter bei den Monatsbildern

Foto

Nachdem zwar einige Leute Interesse bekundet hatten an meine Blogprojekt Monatsbilder aber sich letztlich doch niemand aufraffen konnte freut es mich sehr dass Michael nun wie angekündigt mitmacht.

Die Verzögerung geht auch mit auf meine Kappe, mir fehlte zwischendurch die Zeit und der Elan die Übersichtsseite entsprechend umzubauen. Wirklich endgültig ist das auch noch nicht, aber so kann es los gehen.

Michael hatte auch schon in den vergangenen Monaten Bilder aufgenommen, so dass wir auch komplett starten, hier mal die drei Bilder von ihm:Monatsbilder'13 - Michael Möller: Januar

"Ein Mitstreiter bei den Monatsbildern" vollständig lesen

Fotoprojekt: zwölf2012: Januar

FlensburgFoto

Auch 2012 gibt es ein Jahres-Fotoprojekt von Janasworld an dem ich auch wieder teilnehmen werde.

Verkehrstrassen im LautrupsbachtalNach zwei Jahren das Lautrupsbachtal von der blauen Fußgängerbrücke fotografiert bin ich für das diesjährige Motiv etwas weiter das Tal runter gegangen und habe mich für die alte Eisenbahnbrücke entschieden durch die bis 1927 die Eisenbahn nach Kiel fuhr. Die entsprechende Informationstafel habe ich acuh fotografiert, ist wirklich interessant.

Hier nun also das Januarbild für das Fotoprojekt zwölf2012:

Fotoprojekt zwölf2012: Januar

(Die Ansicht hier ist komprimiert und verkleinert, ein Klick drauf lädt die große Version)


Die Bilder aller Monate sind wieder über das Tag zwoelf2012 und hier als Übersicht erreichen.

Fotoprojekt: zwölf2011 - Januar

FlensburgFoto

Neues Jahr, neues Glück, bzw. eine neues Fotoprojekt von Janasworld.

Letztes Jahr war ich zu spät dran und hatte bei ihrem Fotoprojekt zwölf2010 nur “schwarz” mitgemacht, d.h. wie es das Projekt vorsah, aber halt nicht auf der offiziellen Sammelseite vertreten. Dafür hatte ich für meine Bilder eine eigene Übersichtsseite eingerichtet.

Dieses Jahr sollte es mit meiner offiziellen Teilnahme am Fotoprojekt zwölf2011 aber klappen. Dafür spricht dass ich mich schon angemeldet habe und es dieses Jahr keine Teilnehmerbegrenzung gibt laugh
Auch für dieses Jahr habe ich eine Übersichtsseite eingerichtet, sie ist dieses Jahr auch Bedingung zur Teilnahme.

So, genug der Vorrede, hier nun das Januarbild. Ich habe das gleiche Motiv genommen wie im letzten Jahr, dadurch gibt es eine kontinuierliche Dokumentaton und es ist praktisch weil nur 150m von meiner Wohnung entfernt.
Durch das neue Vorlagenlayout sieht man sogar etwas mehr:
Fotoprojekt zwölf2011: Januar

(Die Ansicht hier ist komprimiert und verkleinert, ein Klick drauf lädt die große Version)

Weiss ist auch dieses Jahr die Farbe der Saison und der Schnee liegt da auch schon einen guten Monat. Daran hat auch das Tauwetter zu Silvester wenig geändert.
Im neuen Format sieht man auch die Begrenzung des Lautrupsbachtals: Links hinter dem Wall ist der Stadtteil Jürgensby; rechts hinter den Bäumen sieht man ein paar Lichtschlieren, das ist die B199. Dieser grüne Abschnitt geht vom Fotostandpunkt gut 1km bergab zum Hafen, auf etwa halber Strecke teilt er sich und man kann auf beiden Seite der B199 gehen. Immer vollständig von Natur umgeben, wenn man nicht drauf achtet fällt es nicht grossartig auf dass der Streifen eigentlich nicht so breit ist. Die Natur scheint einfach weiterzugehen. Wirklich sehr gut gemacht.
Die Beiträge sind auch jeweils mit Geotag im Header und Link zu Google Maps unten versehen.


Die Bilder aller Monate sind wieder über das Tag zwoelf2011 und hier als Übersicht erreichen.