Skip to content

gelesen: Terminus 7: Die geheime Werft

Terminus 7: Die geheime Werft von Bernhard Kempen

Perry Rhodan Terminus 7: Die geheime Werft

Band Sieben der 12-teiligen Serie Perry Rhodan Terminus:

Die Spur führt in die Eastside – sie finden ein Zentrum des Heimlichen Imperiums

Hinweise auf das Heimliche Imperium führen Perry RhodanGucky und die beiden dabrifarischen Zeitspringer Darren Zitarra und Takayo Sukurai in die galaktische Eastside.
Dort finden sie tatsächlich auf eine geheime Werft, in der offenbar Raumschiffe für das Heimliche Imperium produziert werden. Die genauen Umstände werfen allerdings Fragen auf, daher versucht Perry vor Ort Details herauszufinden…

Die zweite Hälfte der Miniserie hat begonnen und auffällig ist, dass sie wie ein Zyklus der Erstauflage auch für Neueinsteiger geschrieben ist. Man kann grundsätzlich immer bei jedem Band einsteigen, Dinge die man wissen muss werden in der Regel in einem Nebensatz zumindest erwähnt. Hier wird aber deutlich mehr derartig erklärt, gefühlt wird von den ersten 6 Bänden nichts wirklich vorrausgesetzt. Das ist nicht störend, fällt aber auf.
Nachdem die ersten Bände ja hauptsächlich im Sonnensystem spielten, was ich auf Dauer etwas eintönig fand, springen wir hier relativ weit in die Eastside. Und wir nähern uns dem Heimlichen Imperium. Die Entdeckung(en) von Perry wirft weitere Fragen auf, der Weg zum Ziel wird nicht gerade sein. Ich bin gespannt smiley