Skip to content

gelesen: Perry Rhodan 2866: Die Finale Stadt: Turm

Perry Rhodan 2866 - Die Finale Stadt: Turm
Atlan und Julian Tifflor –
im Machtzentrum des Atopischen Tribunals

Mit Hilfe einer weiteren Inkarnation des Pend, der Atlan in anderer “Version” schon in Band 2767 an Bord des Schiffs der Atopin Saeqaer halt, gelangen Atlan, Lua Virtuanen und Vogel Ziellos aus dem Hof der Finalen Stadt endlich in den Turm zu Julian Tifflor. In der Finalen Stadt in den Jenzeitigen Landen ist er wahlweise seit einer Ewigkeit oder eben erst zum Atopen geworden.
Atlan sucht das Gespräch mit ihm über das Atopische Tribunal, Lua und Vogel widmen sich eher der Werft in der das Raumschiff des Atopen Julian Tifflor entsteht.
Auch wenn die Drei es bis in den Turm und damit ihr Ziel in der Finalen Stadt geschafft haben, so lässt der Konglomerierte Bacctou nicht locker und versucht sie auch hier auszuschalten. Da es seine letzte Chance ist wird er dabei noch Rücksichtsloser…

Das Finale dieses Vierteilers hat mir am Besten gefallen, unter anderem wegen Tiff und den weiteren Aspekten, die das Bild um das Atopische Tribunal weiter vervollständigen. Immerhin sind es nur noch 8 Bände in diesem Zyklus und ich vermute weiterhin, daß uns das Tribunal innerhalb der Serie erhalten bleibt, und das nicht als Feind bzw. Aggressor wie jetzt.