Skip to content

gelesen: Perry Rhodan 2851: Die Mnemo-Korsaren

Perry Rhodan 2851 - Die Mnemo-Korsaren
Atlan in der Veste Tau –
er ist Jäger und Gejagter zugleich

Im vorigen Band war Atlan in den Jenzeitigen Landen auf der Suche nach dem Atopischen Hof, einen Hinweis hatte er von einer Mnemo-Händlerin bekommen die er mit Erinnerungen bezahlen konnte. Frische Erinnerungen sind unheimlich wertvoll in den Jenzeitigen Landen und so bekam er es zum Ende von Band 2850 mit illegalen Mnemo-Korsaren zu tun, die seine Erinnerungen rauben wollen. Atlan konnte entkommen, musste aber Lua Virtanen und Vogel Ziellos in den Händen der Korsaren lassen.
In diesem Heft geht es nun rein um Atlans Versuch die Beiden aus den Händen der Korsaren zu befreien. Klingt nach wenig Handlung, aber es ist mehr als genug für zwei Bände…

Handlung gibt es wahrlich genug und dazu muss er die Jenzeitigen Lande verstehen, wir erfahren einiges über die Verhältnisse in den Landen. Das bringt sehr viel fürs Versändnis, aber beantwortet natürlich noch nicht annähernd alle offenen Fragen, es sind Puzzlestücke tongue.