Skip to content

gelesen: Perry Rhodan 2845: Die Methan-Apokalypse

Perry Rhodan 2845 - Die Methan-Apokalypse
Perry Rhodan auf der Mondwelt der Taumuu – in einem vergessenen Krieg

Auf der Suche nach dem Verschwiegenen Boten letzte Woche, von dem er sich Kontakt zu ES und damit Hilfe für die von tiuphorischen Indoktriatoren infizierte RAS TSCHUBAI erhofft, sind Perry Rhodan, Sichu Dorksteiger und Gucky an Bord eines Raumschiffes der Tamuu auf dem Weg zu deren Heimatwelten. Die Tamuu haben den Verschwiegenen Boten gefunden, über sie will Perry an ihn heran kommen.
Die Tamuu sind wie die Maahks Methanatmer und diese im Krieg mit den Arkoniden. Und auch die Arkoniden wollen erfahren wo sich die Heimat der Tamuu befindet und dieses Wissen strategisch nutzen. So folgt nicht nur die RAS TSCHUBAI den Terranern sondern auch Arkoniden, allerdings mit einer ganz anderen Motivation…

Ein fremdes Volk, Diplomatie und eine heraufdämmernde Gefahr. Vor allem aber auch eine Menge Andeutungen was das Atopische Tribunal angeht, da entwickelt sich was…