Skip to content

gelesen: Perry Rhodan 2803: Unter dem Sextadim-Banner

Perry Rhodan 2803 - Unter dem Sextadim Banner
Ein Sonnensystem wird angegriffen – Perry Rhodan gerät zwischen die Fronten

Weiterhin befinden sich Perry Rhodan, Gucky und Co auf der Kontaktwelt des Kodex in der Vergangenheit. Auch die Laren um Avestry-Pasik befinden sich dort und versuchen ihrerseits ihre Ziele zu erreichen. Perry nimmt Kontakt mit den Führern der Rayonen auf doch dann greifen wieder die Tiuphoren an um den Planeten einzunehmen…

Auch hier geht es ordentlich zur Sache und wir kommen auch was die Erkenntnisse über die Gegebenheiten in der tiefen Vergangenheit in die es Perry und Co. verschlagen hat weiter. Auch weil Teile de Romans aus Sicht der Tiuphoren beschrieben wird.
Und vor allem kommt es zu einer Erkenntnis die im nächsten Band weiter geführt wird, ich bin schon sehr gespannt.

gelesen: Perry Rhodan 2802: Bastion der Sternenmark

Perry Rhodan 2803 - Bastion der Sternenmark
Sie landen auf der Testwelt – Terraner im Kampf gegen die Tiuphoren

Gestrandet in der Vergangenheit sind Perry Rhodan, Gucky und Co weiter auf der Suche nach den Laren um Avestry-Pasik die dafür sorgten, dass die ATLANC mit der RAS TSCHUBAI in der Vergangenheit strandeten um diese zu verändern.
In dieser Vergangenheit ist “Der Kodex” die grösste Macht in der Milchstrasse und aktuell suchen viele Völker den Schutz des Kodex da die Tiuphoren eine Welt nach der anderen rücksichtslos überfallen und zerstören.
Perry Rhodan und Co. landen auf einem Kontak- und Testplaneten auf dem potenzielle Mitgliedsvölker begrüsst und untersucht werden. Hier erfährt er einiges über den Kodex und insbesondere dessen Hauptvolk, die Rayonen die offenbar fast identisch mit den Onryonen sind die zusammen mit dem Atopischen Tribunal die Milchstrasse in der Gegenwart unter Kontrolle gebracht haben. Nicht alles was er erfährt bekommt er auf dem Präsentierteller serviert und auch die Tiuphoren sind nicht untätig…

Dies ist ein sehr guter Band, wir erfahren sehr viel über die Rayonen und damit auch übre die Onryonen, einiges wird zudem angedeutet und die Tiuphoren sind garantiert viel viel Action. Hat mir sehr gefallen.
Am Ende gibt es ausserdem eine ausfühltiche Leseprobe des Silberbandes 130 der in zwei Wochen erscheint.