Skip to content

Filter für Xing-Twitter

Xing hat ja mittlerweile sein eigenes Twitter. “Statusmeldungen” heisst es da. Ich mag Twitter nicht. Die Statusmeldungen sind aber zumindest bisher grösstenteils erträglich, mehrheitlich Dinge wie “blafasel ist auf dem Weg zur Messe XY”. Das ist OK und manchmal sogar unmittelbar für mich relevant.
Leider wird der Rauschabstand immer schlechter, es häufen sich Meldungen ala “Zwergnase füttert seine Katze” oder “Hotzenplotz freut sich auf Computerspiel XY” bzw. “auf das neue iphone”. Das interessiert mich nicht! Das interessiert vermutlich keinen der Geschäftskontakte.
Ganz schlaue Zeitgenossen wünschen einen frohen Feiertag. Ich habe derzeit 203 Kontakte. Wenn auch nur die Hälfte davon mir frohe Ostern wünscht platzt der Feed und ganz schlaue wünschen auch einen fröhlichen lokalen Feiertag, z.B. Fronleichnahm.
Der Rauschabstand liesse sich gewaltig erhöhen wenn man bestimmte Leute ausblenden könnte. Denn es sind nur eine Handvoll Idioten Leute die meinen sie müssen ihre Geschäftskontakte über den aktuellen Milchpreis bei Edeka Südwestbayern informieren.
Ich mag Twitter nicht, die Statusmeldungen waren bisher ganz OK, werden aber auch immer mehr zum Kloticker. Verdammt noch mal, Xing ist nicht StudiVZ! Aber wenn Xing Fotoalben einführt werden die vermutlich auch mit den Bildern der letzten Firmenparty gefüttert, inkl. Magenentleerungen durch den Haupteingang sad
Vielleicht sollte man die Statusmeldungen in Kanäle aufteilen, z.B. ‘Alle’, ‘Kunden A’,‘Kunden B’,‘Lieferanten A’,Lieferanten B’,‘Privates’. Jemand den ich privat kenne braucht die Nachrichten die für Geschäftkontakte relevant sind nicht bekommen, umgekehrt genauso. Und meine Kunden interessieren andere Stati als der Lieferant meiner Bürorechner.
Mal sehen was Xing dazu sagt, hab das mal als Verbesserung vorgeschlagen.

Nachtrag: Xing hat geantwortet, allerdings nur mit einem Textbaustein. Mal abwarten ob das in endlicher Zeit implementiert wird.

Trackbacks

Der Standardleitweg am : fehlende Funktionen in sozialen Netzwerken (1)

Vorschau anzeigen
Immer wieder fallen mir in sozialen Netzwerken Dinge auf die fehlen obwohl sie (in meinen Augen) offensichtlich sind. Nicht immer ist das Fehlen mit einer strategischen oder kaufmännischen Entscheidung zu erklären. In “Filter für Xing-Twitter&#8220

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen