Skip to content

Wovon Schäuble noch träumt...

…ist bei uns schon Wirklichkeit – Deutsche Telekom

Eine köstliche Satire von xtra3.

Wenn es nicht so traurig wäre könnte man drüber lachen.

In related news: Comic von Jamiri

Trackbacks

Finanzen- & Wirtschafts-News am : Kein Ende in Sicht: Telekom Vorwürfe

Vorschau anzeigen
Wie “heise online” heute berichtet, könnten neben Telekom-Mitarbeitern und Journalisten auch Bundestagsabgeordnete von der vermutlich missbräuchlichen Nutzung der Verbindungsdaten des Unternehmens betroffen sein. weiterlesen……

Der Standardleitweg am : Der Telekom-Song

Vorschau anzeigen
Skandal bei der Telekom, Skandaaaaaal! Ein weiteres Satirevideo von Xtra3. Dieses mal zum mitsingen: Der Telekom-Song: Direktlink via Möhrenfeld

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Mathias am :

Mathias

Sehr geil! Mal fix geTwittert….

rowi am :

rowi

tststs, “[…] findet Statusmeldungen ja irgendwie komisch” cool

Mike am :

Mike

Moin rowi!

Tja, wovon Schäuble träumt is doch klar:

Er hat ja bereits die Chefs aller TK-Unternehmen in sein Ministerium zitiert. Grund ist doch bestimmt, dass er die von der DTAG durchgeführten Maßnahmen auch “breitflächig” anwenden will laugh

Wenn DTAG, Versatel und Co. das für ihn übernehmen, spart er sich ein ganzes Bundesamt…

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen