Skip to content

Alkohol getankt

Mobilität

nein, nicht ich smile ‘tanken’ ist in diesem Falle aufs Auto bezogen. Der ADAC macht in der aktuellen Motorwelt ja mächtig Panik weil der Sprit 2009 Alkoholhaltiger werden soll. Statt bisher 5% Bio-Ethanol sollten dann 10% in den normalen Sprit kommen. Angeblich würden das viele Motoren nicht abkönnen und deren Besitzer somit indirekt zum teuren Super Plus gezwungen bei dem nicht mehr Ethanol beigemischt wird. Im gleichen Artikel steht allerdings auch, dass die Hersteller bis Ende nächsten Jahres prüfen wollen ob die Motoren das abkönnen. Es wird also von den Herstellern erst geprüft werden und trotzdem verkündet der ADAC jetzt schon, dass Millionen von Autos davon kaupttgehen. Da hat wohl ein Redakteur zu viel Bild gelesen oder dort gelernt. Ernst nehmen kann ich das jedenfalls nicht.

Trotzdem hab ich am Wochenende mal bei Saab angefragt wie das mit meinem Auto und E10 (E10=10% Ethanol, direkt Bio-Ethanol von der Tankstelle ist hierzulande normalerweise E85, also 85% Ethanol und 15% Super) aussieht. Schliesslich ist Saab einer der aktivsten Hersteller in Europa für Ethanol-Fahrzeuge, alle Modelle gibt es auch mit diversen Ethanol-fähigen Motoren (”Bio-Power“) die normales Super und Bio-Ethanol in beliebigen Mischungsverhältnissen schlucken. Wenn grad keine Ethanol-Tanke zur Hand ist kippt man einfach Super auf den Schnapps und das war’s, kein Umstellen auf ‘nen anderen Tank oder ähnlichen Mumpitz. Im Grunde sind das die normalen Benzin (Turbo-) Motoren mit einer anderen Tankbeschichtung und gehärteten Ventilsitzen (Ethanol ist aggressiver als Benzin) und größeren Krafstoffleitungen (Ethanol hat eine etwa ein Drittel geringer Energiedichte) sowie eine angepasste Motorelektronik die das wesentlich klopffestere Ethanol (um die 105 Oktan) ausnutzen kann. Die Turbomotoren bekommen mit Ethanol spürbar mehr Leistung (200 statt 175PS mit der kleinen Maschine). In Schweden verkauft Saab wohl mittlerweile 80-90% der Fahrzeuge in der BioEthanol-Variante so dass sie am Überlegen sind die Benzin-only-Modelle gar nicht mehr anzubieten. Dann könnten alle Saabs grundsätzlich Alkohol tanken (ausser die Diesel) .
Gut, so modern ist mein Saab nicht, immerhin ist er schon 10 Jahre alt und hat leider¹ auch keinen Turbo, Mehrleistung ist also eher nicht. Aber ich hab einfach mal nachgefragt wie das mit E10 aussieht und ob ich sogar etwas E85 zutanken darf (ist Steuerbefreit und damit deutlich günstiger). Ein “bis 30% zutanken sind keine Schäden zu erwarten aber ohne Garantie dafür” würde mir dabei schon reichen.
Heute morgen nun kam die Antwort, trotz bevorstehenden Feiertagen ist der Saab-Service so schnell wie gewohnt:

– maximal 10% Ethanol Anteil
Um Ablagerungen bei der Kraftstoffeinspritzung zu vermeiden, welche eine schlechte Fahreigenschaft verursachen – sollten nur Qualitätskraftstoffe getankt werden, die entsprechende Reinigungsmittel und Korrosionshemmstoffe enthalten.

Also zumindest die E10 Panik die der ADAC verbreitet betrift mich nicht und mit dem zutanken muss ich dann mal sehen, gerüchteweise kann man fast die Hälfte E85 tanken aber da mach ich mich erstmal schlau was die Risiken angeht.
In Flensburg gibt es angeblich in der Apenrader Strasse E85.


¹ Meinen Motor gab es auch mit Turbo. “Leider” nicht nur weil der mehr Leistung hätte sondern entgegen der landläufigen Meinung sogar etwas sparsamer wäre. Zumindest im Drittelmix liegt er leicht (0,5l) unter meinem Sauger.

Trackbacks

Der Standardleitweg am : schönes tanken

Vorschau anzeigen
Heute habe ich es gewagt: Alkohol (Ethanol) getankt. Anfang der Woche hatte ich den Tank mit Super vollgemacht, mittlerweile kam aber Leben in die Tanknadel. Da jetzt zu den Feiertagen einige km anstehen und ich eh tanken müsste habe ich die Gelegenheit g

Der Standardleitweg am : Ausprobiert: E10 macht auch ungeeignete Motoren nicht kaputt

Vorschau anzeigen
Im März hatte ich einige gute, sachliche Artikel zu E10 verlinkt weil mich die gesamte E10 Panik nervte. Der ADAC hat es nun über 16.000km mit einem ausdrücklich nicht E10 geeignetem Opel getestet und festgestellt: nicht nur dass man nichts negatives be

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen