Skip to content

Fudge

Flensburg

Ich gebe zu, mit Essen kenn ich mich nicht so tief aus. Ich tu es einfach. Bei Süßkram weiss ich normalerweise aber zumindest ungefähr was mich erwartet und mindestens grob ob ich es mag. Nährwerte und sowas interessieren mich nicht und bei Vitaminen hab ich die Faustregel: “Je mehr, desto weniger Geschmack”.
Damit komm ich bisher ganz gut durchs Leben, aber die Ratlosigkeit gestern hat mich dann doch überrascht:
Meine Eltern waren zu Besuch und mit denen war ich im Scandinavian Park. Da fiel meiner Mutter eine Dose auf die ich offenbar immer konsequent übersehen hab:

Dabei mag ich Whisky. Komisch. Etwas Planlos waren wir aber was den Inhalt angeht. Mit “Fudge” konnte weder sie noch ich etwas anfangen. Die Zutaten halfen auch nicht dabei sich eine konkrete Vorstellung zu machen. Also den Taschenfernsprecher gezückt und bei dict.leo.org mal den deutschen Begriff dazu rausgesucht: “Der Fondant”. Super. Genauso schlau wir vorher. Den Begriff hatten wir noch nie gehört. Planlosigkeit machte sich breit. Also die zweite Stufe der Recherche gezündet und online in der Wikipedia nachgeschlagen. Die Erklärung half aber auch nicht so wirklich. Ich hatte eine Beschreibung aber keine Ahnung was ich mir nun darunter Vorstellen soll. Panik!
Irgendwann hab ich dann beschlossen die Dose einfach zu kaufen. Des Rätsel Lösung:


Karamelwürfel sind das, nichts weiter. Mit Whisky-Aroma. Sehr süss und sehr lecker.

Aber mal ehrlich: Wie kann das sein, dass soetwas eine Bezeichnung hat die man gar nicht kennt? Hättest du es gewusst?

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Zutat mit dem gewissen Extra

Vorschau anzeigen
Letzte Woche hatte ich ja über Fudge geschrieben bei denen auch der Deutsche Begriff “Fondant” mir so rein gar nichts sagt. Letztlich sind das nur dusselige Karamelbonbons. In diesem Falle mit 1% Glengoyne Whisky. Riecht stark danach, schmeckt leicht dana

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen