Skip to content

Mysterium Waschmaschine

Ich bin ja ein einfacher Mensch. Männlich. Wenn ich waschen muss hau ich die Maschine voll, stell das Ding auf “Pflegeleicht kurz” und ab geht die Luzie.
So weit alles in Ordnung. Interessanterweise besteht meine Freundin allerdings darauf, dass die ganzen Stellungen auch unterschiedliche Dinge bewirken. Und auch ich kann nicht leugnen dass irgendwo ganz hinten in meinem Kopf ein kleines Männchen sich fragt, warum die Leute von Bauknecht da diesen Wahlschalter angebaut haben, ein Knopf “mach sauber” hätte ja auch gereicht.

Ich habe also mal kurz angenommen, dass die Knöppe wirklich unterschiedliche Verhalten der Maschine aktivieren. Damit ihr wisst wovon ich spreche hier mal zwei Bilder:

Da ist einmal der Programmwahlschalter:

Programme

und der kann dann kombiniert werden mit diversen Optionsknöpfen:

Optionsknöpfe

Das Temperaturgedingse können wir wohl ignorieren, das ist halbwegs selbsterklärend. Setze ich zumindest mal vorraus, sonst läuft da so viel falsch in meinem Verständnis dass ich mich besser anderen Dingen widme.
Und wer lesen kann ist klar im Vorteil, auch der Rest ist ja verständlich beschriftet. Wolle und Feinwäsche, mit Vorwäsche, alles ganz offensichtlich was man wann einschalten soll.
Leichte Zweifel kommen bei der Stellung “Handwäsche”. Das ist eine Maschine, die hat keine Hände und ist es wirklich diese Schalterstellung die der Klamottenhersteller im Sinn hatte als er “Handwäsche” in die Anleitung schrieb oder meinte er nicht doch die Dinger am Ende der Arme?
Nun bin ich ja auch ein technisch orientierter welcher und kann mir daher durchaus vorstellen, dass es bei der Formulierung “Handwäsche” nicht auf die Hände im wortsinne ankommt sondern auf etwas abstraktere Kriterien die diese Maschine vermutlich erfüllt.

Hier hätte ich noch die Maschine sich selbst überlassen können, man muss nicht alles bis ans Ende hinterfragen. Doch nicht nur dass meine Freundin bei den Schalterstellungen unterscheidet, sie sortiert auch Wäsche. Vorher. Also bevor sie gewaschen ist.
Und wenn man soetwas tut provoziert man weitere Probleme: Die Maschine wird nicht voll und man will auch mal etwas anderes tun als waschen. Man muss also Wäschearten kombinieren und sich trotzdem für nur ein Programm entscheiden. “Pflegeleicht kurz”, das war ja einfach. Für mich, nicht für sie.

Und spätestens an dieser Stelle wollte ich es dann auch wissen:

Was macht das Ding?

In meiner grenzenlosen Naivität hab ich einfach die Bedienungsanleitung geholt. Pustekuchen. Da steht zwar drin wo oben und unten ist, und dass der Schlauch für das Wasser an die einzige Stelle gehört an der er passt, aber nicht, was die Knöppe tun. Grmpf.
Wenn Bauknecht wirklich weiss was Frauen wünschen, dann ignorieren sie es entweder oder Frauen wollen nicht wissen was die Maschine macht.

Auf der Webseite des Herstellers kann man sich zwar die Bedienungsanleitung herunterladen, aber die habe ich ja schon. Und da steht halt nicht wirklich etwas sinnvolles drin. Meine Hoffnung liegt in der Kurzanleitung die ich nicht schriftlich vorliegen habe – und auch auf der Webseite nicht zu bekommen ist, der Download ist defekt.

Ich bin verzweifelt! Was macht der Apperat wenn ich auf Feinwäsche stelle und gleichzeitig die Knöpfe “Intensiv spülen” und “Leicht bügeln” drücke? Letzterer ist noch so ein Mysterium, spätestens da muss man sich doch fragen was der genau macht. Wäre er ohne Nebenwirkungen bräuchte man ihn ja nicht und die Funktion wäre einfach immer aktiv. Ist ja aber nicht so, also sollte man vermutlich schon wissen was der tut damit man sich nicht die Strümpfe versaut. Oder so.

Meine Waschmaschine verschweigt mir was, kann mir jemand weiterhelfen?

Trackbacks

Penzweb - all you can read! am : RowiŽs Waschmaschine…

Vorschau anzeigen
kann auch “leicht bügeln!” Wenn Rowi vor seiner Bauknecht steht, tun sich einige Fragen auf! Das war mit Abstand der “köstlichste” Beitrag, den ich seit langem gelesen habe. Ich zitiere einmal ein paar Passagen: “……

www.iconoclast.ca am : PingBack

Vorschau anzeigen

Küche & Haushalt am : Waschmaschinen

Vorschau anzeigen
Seit über 100 Jahren sind Waschmaschinen in Europa bekannt. Sie wurden in den Anfangsjahren ihrer Erfindung noch manuell bedient und lieferten keine wirklich guten Waschergebnisse. In den 50er Jahren eroberten dann die elektrischen Waschmaschinen …

prch.de am : PingBack

Vorschau anzeigen

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Sam am :

Sam

Boah habt ihr eine komplizierte Waschmaschine!

Bei unserer AEG gibts einen Regler für die Temperatur, einen für das Schleudertempo.
Dann kann man die Vorwäsche (Einweichen) überspringen, und dann sind da noch vier Knöpfe die eine ernsthafte Auswahl bieten:

- ‘Kochwäsche’
- ‘Pflegeleicht’
- ‘Feinwäsche’
- ‘Wolle’

Und wenn man den auf ‘Wolle’ stellt ignoriert die Maschine zB den Temperaturregler und wäscht immer kalt weil sie ahnt dass sonst Geschrei ins Haus steht, und lässt auch das Schleudern.

(ich glaub man könnte vielleicht die Temperatur einfach auf 95° stellen und nur über diese vier Regler unterschiedlich waschen).

Soweit ich mich entsinne steht bei ihr sogar in der Anleitung in welcher Form diese vier Schalter die anderen eingrenzen, und warum das so ist.

Bauknecht glaubt vermutlich das Frauen ein Gerät wünschen das Männer nicht verstehen, damit sie ihnen ihre Domäne nicht streitig machen?

DurstigerMann am :

DurstigerMann

Jaja, die Technik wink

Erstmal zum Thema “pflegeleicht”: Das Programm ist für entsprechende (pflegeleichte=unempfindliche) Wäsche (in der Regel aus Kunstfasern bestehend) gedacht. Diese Kleidungsstücke haben auch ein entsprechendes Zeichen auf dem Etikett. Dabei sollte die Maschine nicht zu sehr befüllt sein. Unter “Feinwäsche” versteht man empfindliche Kleidungsstücke wie möglicherweise die Dessous deiner Freundin wink oder irgendwelche feinen Blusen oder sowas…
Für normale Baumwollwäsche solltest du das Programm Koch-/Buntwäsche nehmen.
Die “bügelleicht”-Funktion sorgt durch ein spezielles Schleuderprogramm dafür, dass die Wäsche weniger verknittert. Intensiv spülen erklärt sich, glaube ich, von selber…

Eine gute Anlaufstelle ist diese Seite: http://www.waesche-waschen.de/

DurstigerMann

Fabo am :

Fabo

Hallo Rowi,
die Ratschläge der anderen sind mit sicherheit gut gemeint, bringen aber echte Probleme mit sich. Willst Du etwa Etiketten lesen oder Dir gedanken über darüber machen müssen welches Wäschestück sich mit welchem Verknoten darf.
Ich sage lass es und Wasch auch in Zukunft Pflegeleicht, kurz und bei 30 Grad, damit sparst Du Wasser und Zeit und Strom,
tolle Kombination.

elsa am :

elsa

Oh Mann,
kauf Dir nur Sachen die bei 60 Grad waschbar sind. Dann Waschmaschine nicht (!!!) bis Anschlag füllen und Koch- Buntwäsche kurz wählen.

Ansonsten:
Never: Waschmaschine bestopfen statt locker befüllen.
Feldversuche zur Klärung offener Fragen: was färbt gehört nicht zu helleren Sachen in eine Maschine.
Was sich verformt verträgt keine Hitze oder kein Schleudern. Rauhes nicht mit seidenglattem. (Frottehandtuch nicht mit Firmenhemd). Wolle wird kalt “geschwenkt und nicht geschüttelt”.

Haufen bilden: 1. Weißwäsche 2. dunkle Wäsche
Der dritte Haufen
- ergibt sich aus Deiner Merk- u. Zusammenhängeherstellfähigkeit (sieht aus wie das was vor 3 Monaten mal geschrumpft ist)
- oder schrumpft durch Entsorgung
- oder schrumpft durch Qualitätsbewußtein beim Einkauf.

Temperaturwahl: kurz mal überlegen – killt 30 – 40 Grad Bakterien? Nein. (Falls Bleichmittel im Waschpulver ist schon eher). Stinkeeiweiße (Schweiß)? Nein. Was passiert in Deiner Waschmaschine wenn Du nur 40 Grad wäschst? Sie wird eine Zuchtfarm und stinkt. Macht Klopapier Deinen Hintern keimfrei?? Was passiert, wenn Du nur 40 Grad Wäsche trägst??
Guckst hier: http://www.bfr.bund.de/ , suchst nach Bakterien Waschen und findest http://www.bfr.bund.de/cm/216/ueberleben_bakterien_das_waschen_in_der_waschmaschine.pdf

postscriptum:
Was macht der Apperat wenn ich auf Feinwäsche stelle und gleichzeitig die Knöpfe “Intensiv spülen” und “Leicht bügeln” drücke?
Er hofft von Dir nicht bis zum Anschlag befüllt zu werden, Feinwäsche: braucht mehr Wasser aber weniger Strom als Koch -/ Buntwäsche. Intensiv spülen: ordentlich Wasser im Spülgang (kaum noch Waschmittel auf der Haut). Leicht bügeln: knitterarm weil hoher Wasserstand und ordentlich Restfeuchte (also schlappes Schleudern), damit man gemütlich bügeln kann, ohne das Zeugs ständig wieder befeuchten zu müssen.
All die von Dir beschriebenen Knöppe verursachen zusammen wohl den höchstmöglichen Wasserverbrauch den Deine Maschine beherrscht.

an Fabo: Pflegeleicht, kurz und bei 30 Grad – du sparst Strom, weil 30 Grad weniger kostet als 60 Grad, das war dann auch alles. Von toller Kombination ist das aus meiner Sicht sehr weit entfernt.
- aber jedem das Seine.
Ob man jetzt seine zukünftigen Sexualpartner auch noch nach danach fragen muß?? Und wenn sie 40 Gradwäscher sind vielleicht “wann war die letzte Durchfallerkrankung”?
Grübel.

Sam am :

Sam

Was Schweiß angeht hab ich die gleiche Erfahrung: bei 40° gewaschene Sportklamotten riechen zwar im ersten Moment sauber, sobald sie aber am Körper warm werden fangen sie an unangenehm zu muffeln.

Aber das bei 40° gewaschene Wäsche Durchfall bringt hab ich so noch nicht feststellen können – ich wasch meine Unterwäsche wohl oft genug wärmer.

Care am :

Care

dann such mal nach Norovirus und Waschmaschine …
z.B.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,635549,00.html

Pepinio am :

Pepinio

Hallo

Ich habe das gleiche Modell seit ca. 3-4 Jahren und habe mich das gleiche gefragt…was bedeutet eigentlich “leicht bügeln” vorallem was bewirkt es wirklich in welcher Kombination und vorallem wann ist es aktiviert wenn der Knopf raus steht oder eingedrückt ist !?

Habe dann diesen Beitrag gefunden und erstmal geschmunzelt^^ Dann gerade eben bei Bauckneckt angerufen… Der freundliche Mann an der Hotline hat mir trotz intensiver Suche auch keine Information geben können !

Es scheint wohl so wenn selbst der Hersteller nicht genau sagen kann was das ist und wie das genau funktioniert nur ein Schein Bedienelement zu sein wink

MFG

jaqueline am :

jaqueline

jetz sacht euch ne Frau ma wat sache is!

Das ihr mit euren waschmaschinen nich so close seid is ja so ansich nich dit problem…aber weil von euch sicher keiner mit rosa gebatigtem hemd am meetingtisch/stammtisch sitzen will solltet ihr das waschen nich ausschlioeßlich dem wesen zwischen euch und dem waschautomaten(eure Freundin/Frau) überlassen..denn spätestens wenn die euren antiemanzenblog hier finden is dit mit DIE WÄSCHE MACHT MEINE FREUNDIN! ganz schnell vorbei!
das problem von euch kerlen is doch das: nich mit allen problemen kann man in der Bar an der Ecke nen Bier trinken gehn..SCHADE, ABER ISSO!manchmal muss man eben auch verstehen lernen was Klein aber feinwäsche für eure dreijahrealten pumasocken aus der hinterletzten ecke des wäschekorbs tatsächlich bedeutet!
Und da kanns vielleicht auch schon vor der ersten Freundin nicht schaden mal die mutti/den Vati zu fragen wie das mit dem schmutzig rein sauber raus so funktioniert,meint ihr nicht?!
Sich dahinter zu verstecken dass ihr jungs ja ALLES könnt, aber jetz mal WIRKLICH VERSTEHEN WOLLT WIE DAS FUNKTIONIERT…ganz ehrlich?!das is doch eher arm….
was nich verstehen is schon in ordnung aber das lässt sich auch ändern ohne sich in diesem traurigen chatroom mit zehn bloggsmileys vom schleudergang abzulenken.
Keine panik männer..ihr kriegt das schon hin..und ansonsten:EINE HAND WÄSCHT DIE ANDERE,stimmts?
eure feinwäschejaqueline

Jörg Lenau am :

Jörg Lenau

Genau SO is’es. Du hast’s auf den Punkt gebracht, Jaqueline!

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen