Skip to content

gelesen: Perry Rhodan 3000: Mythos Erde

Perry Rhodan 3000: Mythos Erde von Wim Vandemaan und Christian Montillon

Perry Rhodan 3000: Mythos Erde

Der Start in einen neuen Zyklus:

Die Zeit verändert alles

Inhaltlich verrate ich nicht mehr, als der Verlag, die passt gut:


Eine ferne Zukunft – in der die Erde nur ein Mythos ist …

Nach einer gefährlichen Reise durch Raum und Zeit kehrt Perry Rhodan in die Milchstraße zurück. Wieviel Zeit vergangen ist, weiß er nicht. Was sich geändert hat, kann er nicht einmal ahnen.
Schnell stellt er aber fest: In der Galaxis ist die Cairanische Epoche angebrochen – und als schlimmster Feind in dieser Zeit gilt er. Eine unbarmherzige Jagd auf Perry Rhodan und seine Gefährten beginnt …


Bei diesem Auftakt ist die Idee der Knaller, der Roman baut das solide auf. Anfangs fand ich ihn etwas zu zurückhaltend, vor allem wenn man an den Zyklusauftakt mit Band 2700 von Andreas Eschbach denkt. Aber das täuscht, der Roman baut die angekündigte Handlung sehr geschickt auf. Am Ende ist, wenn man sich oben zitierten Absatz durchliest, einiges mehr erklärt oder angesprochen worden, als ich erwartet habe. Aber geschickt sind mehrere Ebenen gestartet worden, als wenn der Deckel des Glases geöffnet wurde, in dem wir sitzen. Und beim Blick nach draußen sieht man kleine Teile einer viel größeren Welt. Und mit Sicherheit nur einen Bruchteil dessen, was uns im Zyklus erwartet…

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen