Skip to content

eBook Wochen- und Monatsangebote November

Ein neuer Monat bedeutet neue Angebote und auch in den Wochenangeboten habe ich diese Woche zwei interessante Bücher gefunden:

Die in normalen Verlagen erschienenen deutschsprachigen Bücher sind bei jedem Händler reduziert, nicht nur bei Amazon.

Im Kindle-Deal der Woche sind mir direkt zwei Bücher ins Auge gefallen, die auch beide schon gelesen habe. Blind empfehlen kann ich immer Andreas Eschbach, diese Woche (noch bis Donnerstag) gibt es Todesengel für 3,99€. Das Buch habe ich vor zwei Jahren gekauft und auch schon gelesen, aber offenbar nicht verbloggtsurprise.Jesper Bugge Kold: Der Kriegstourist
Gelesen und gebloggt habe ich aber den Kriegstourist von Jesper Bugge Kold. Das Buch über den Lehrer, der beginnt, in Kriegsgebiete zu reisen, gibt es momentan für nur 0,99€.

Der deutsche Kindle-Deal des Monats hat mit Stieg Larssons Verblendung für 4,49€ einen Bestseller im Angebot. Der Auftakt der Millenium-Reihe ist auf jede Fall eine Empfehlung wert.
Gekauft habe ich mir auch den Science-Fiction Roman Poseidon von Thor Ansell für 2,79€. Klingt sehr interessant und hat meine “ich hab so viele ungelesene Bücher!”-Hemmschwelle übersprungen.Thor Ansell: Poseidon
Schon letzten Monat gekauft und noch immer gelistet ist Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich von Tommy Jaud. Die 9,99€ sind aber der Normalpreis, von daher ist die Listung diesen Monat wohl ein Fehler. Im Oktober war das Buch für 3,99€ im Angebot.
Kaufen will ich mir auch noch die Geschichtensammlung Verbrechen von Ferdinand von Schirach. Sie soll 3,99€ kosten, momentan kann man das aber nicht mit dem Hinweis “Dieses Buch ist zurzeit nicht verfügbar, da die vom Verlag gelieferte eBook-Datei erhebliche Qualitätsprobleme aufweist.”. Diese Meldung habe ich bei einem Verlagsbuch glaube ich noch nie gesehen. Aber gut zu sehen, dass es etwas bringt, bei Amazon Qualitätsmängel zu melden. Ich hoffe nur, Amazon und Pieper bekommen das diesen Monat noch geregelt cool.

Im englischen Kindle-Deal des Monats habe ich auch direkt zwei sehr dringende Leseempfehlungen:
Und zwar gibt es mit A Street Cat Names Bob und The World According to Bob die ersten beiden Bücher von James Bowen um ihn und seinen Kater Bob, der ihn aus den Drogen geholfen hat für je 0,99€. Beide Bücher habe ich auf deutsch gelesen und kann die Sammlung von Katzengeschichten nur empfehlen.
Robert Ludlum: The Bourne SupremacyAuch auf meinem Reader gelandet ist The Bourne Supremacy von Robert Lundlum für 0,99€. Es ist das zweite Buch um Jason Bourne und wurde sogar auch als zweites verfilmt. Ebenso gekauft habe ich The Scarred Woman von Jussi Adler-Olsen für 0,99€. Ich mag skandinavische Krimis und Thriller. Wenn man das eBook gekauft hat, kostet das Audible-Hörbuch nur noch 3,95€, es lohnt sich also das Buch zu kaufen, wenn man eigentlich das Hörbuch haben willangel.
Kein englischsprachiges Angebot ohne Ken Follet: diesen Monat sind A Place Called Freedom und Paper Money für je 1,39€ im Angebot. Beide habe ich schon gekauft, aber noch nicht gelesen.Signe Johansen: How to Hygge
Ich glaube zwar, ich habe es verstanden oder zumindest ein gewissen Gefühl dafür, aber gerade hier an der dänischen Grenze sind 1,29€ für How to Hygge: The Secrets of Nordic Living von Signe Johansen sicher kein Fehler. Skandinavische Gemütlichkeit ist immer Richtigyes. Nun muss ich nur noch Zeit finden, es auch zu lesen smiley.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen