Skip to content

gelesen: Perry Rhodan 2971: Das Gondische Privileg


Perry Rhodan 2971: Das Gondische Privileg

Operation der Thoogondu – Entscheidung am Sternentor

Weiter sind wir in der Fortsetzung des vorigen Bandes an dem Transmittertor, durch das Schiffe der Thoogondu in die Milchstraße kommen.
Perry Rhodan unterhält sich weiter mit der Gonda Puorengir und erfährt mehr von den Geschehnissen, die zu ihrer Ernennung führten. Parallel transferieren Gucky und Sichu Dorksteiger mit dem Thoogondu Moothusach auf die Kontrollstation. Dort hatten Guckyund Sichu eine Entdeckung gemacht, bei der das Fachwissen von Moothusach hilfreich sein könnte, um das Tor zu schließen.

Es geschieht noch einiges mehr, aber ich will nicht spoilern. Aber es gibt wieder so einige Puzzlestücke für die Gesamthandlung des Zyklus. Lücken werden gefüllt; Kreise geschlossen, von denen wir nicht wussten, dass es Kreise sind – was neue Fragen aufwirft.
Es war ansonsten vermutlich nicht der beste Band des Zyklus, aber er bringt die Handlung ein gutes Stück weiter, weswegen ich ihm doch 4 Sterne gegeben habe.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen