Skip to content

gelesen: Perry Rhodan 2961: Der Kepler-Komplex


Perry Rhodan 2961: Der Kepler-Komplex

Fluchtpunkt Neo-Ganymed – Reginald Bull gegen den Techno-Mahdi

Im vorigen Band hatte der Techno-Mahdi versucht, die drei Zellaktivatorträger im Sonnensystem gefangen zu setzen – Reginald Bull, Icho Tolot und Homer G. Adams. Das war nicht gelungen, Adams hatte die anderen Beiden rechtzeitig eingeladen und war mit Ihnen an einen geheimen Stützpunkt geflohen. Von dort werden sie nun ihrerseits aktiv gegen den Techno-Mahdi und versuchen, an der vermuteten Quelle und Schaltzentrale den virtuellen Angriff zu beenden.
Der Techno-Mahdi um Adam von Aurest seinerseits arbeitet weiter am großen Plan “Genesis”, von dem die Invasions-Illusion ja nur ein erster Teil war. Dazu hat Adam Kontakt mit dem ehemailigen Imperator Bostich aufgenommen und spannt diesen für die näcshte Stufe ein…

Weiterhin ist das Sonnensystem durch die vorgetäuschte Invasion im Chaos, aber es lichtet sich. Der Plan des Techno-Mahdi wurde “Genesis” getauft, letzte Woche fiel damit das erste Mal der Name des Zyklus in einem Roman. Insofern ist das Geschehen vermutlich von besonderer Bedeutung für den Gesamtzyklus.
Nicht so sehr gefallen hat mir der Stil des Romans, in diversen Zwischenspielen die Kepler-fixierte Psyche einer Figur ausführlich zu beleuchten, die für den weiteren Verlauf mit ziemlicher Sicherheit bedeutungslos sein wird. Die Aufmerksamkeit hätte ich lieber anderen Dingen gewidmet.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen