Skip to content

gelesen: Perry Rhodan 2958: Jede Zeit hat ihre Drachen


Perry Rhodan 2958: Jede Zeit hat ihre Drachen

Die Geschichte einer Arkonidin – der Genetische Krieg beginnt

Dieser Roman nimmt die Handlung von Band 2937 auf. Opiter Quint, Zau und  Ernst Ellert hatten die Erlebnisse des Thoogondu Khuulespiu nacherlebt und dabei vom Zerwürfnis zwischen den Thoodondu und ES erfahren. In diesem Zusammenhang kam von Hommunk der Hinweis, dass es im Sokarsystem Informationen zu der unter den Halutern grassierenden Seuche geben soll. Also reisen sie ins Sokarsystem.
Dort entdecken sie ein altes, vereistes arkonidisches Raumschiff mit einer Frauenleiche. Und ihren Aufzeichnungen. Diese schildern Geschehnisse aus den Zeiten der Methankriege und es gibt so manche Querverbindung in die Gegenwart, nicht nur was die Haluter angeht…

Wieder sehr viel in Retrospektive, aber “nachgelesen” und immer wieder unterbrochen durch Rekationen in der Handlungsgegenwart. Und vor allem gibt es einige Hinweise und Querverweise auf andere Hanldungsebenen des Zyklus. An sich relativ unscheinbar, aber diese Hin- und Verweise machen den Reiz aus yes.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen