Skip to content

gelesen: Perry Rhodan 2955: Der Shod-Spiegel


Perry Rhodan 2955: Der Shod-Spiegel

Atlan im Spross LORINA – er sucht nach dem Heimweg zur Milchstraße

Nach den Ereignissen im vorigen Band hat Atlan nun freie Hand bei der Untersuchung des symbiotischen Kampfanzug des Jägers Vhor. Er erfährt so einiges aus der Vergangenheit des Jägers und sieht eine Möglichkeit, auf den Spross LORINA zu gelangen und hofft, von dort aus weiter reisen zu können. Maskiert wagt er den Versuch.

Hier geht es direkt weiter, wie im vorigen Band. Man merkt, dass beide Romane vom gleichen Autor stammen. Insofern ist mein Gefühl gleich, dass mir irgendetwas fehlt, ohne, dass ich es benennen könnte. Auch dieser Roman war eigentlich gut, wenn auch vielleicht für die Protagonisten zu einfach. Aber das ist es nicht, was mir fehlte oder gar störte.
Der nächste Roman handelt weiterhin von Atlan, aber nach den Ereignissen ganz am Ende dieses Romans dürfte er deutlich anders werden…

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen