Skip to content

gelesen: Jupiter 12: Der ewige Lügner

Jupiter 12: Der ewige Lügner von Kai Hirdt und Wim Vandemaan

Perry Rhodan Jupiter 12 - Der ewige LügnerDie letzte Folge der abgeschlossenen Miniserie Perry Rhodan Jupiter und ein Fazit:

Die Welt der Schiqalaya nach dem Krieg – ein Unsterblicher erlangt Glückseligkeit

In den letzten Folgen wurden die Handlungsstränge auf Ganymed und der Faktorei MERLIN rund um Bully, Mondra diamond und Clayton Rhodan abgeschlossen. Nun hängt in der letzten Folge alles an Perry Rhodan, der auf der Oberfläche von Jupiter mit dort havarierten Schiqalaya versuchen muss, die zweite Maschine, die für die Umwandlung des Planeten in ein schwarzes Loch verantwortlich ist, abzuschalten. Dafür reist er mit einem Transmitter zur Heimatwelt der Schiqalaya.

Spielte die Handlung bisher zumindest im heimischen Sonnensystem um Jupiter, so erreicht Perry hier eine fremde Welt mit ebenso fremdartigen Bewohnern. Wirklich sehr strange. Begleitet wird er von der Kristallfischerin Pao Ghyss und dem Mutanten Firmion Guidry, der ihm ja auch schon vorher zur Flucht verholfen hatte. Was dort geschieht überlasse ich dir zum selber lesen, es ist im Vergleich zu den vorigen Bänden etwas abgedreht. Aber genau genommen ist das die Umwandlung eines Planeten in ein schwarzes Loch ja auch wink.

Insgesamt hat mir die Serie gefallen, auch wenn sie sich deutlich anders entwickelt hat, als ich es von der ersten Beschreibung her erwartet hatte. Vorgestellt hatte ich mir wirklich etwas “bodenständigeres”, Drogenmilleu auf Jupiter im Perry Rhodan Universum. Es wurde dann doch etwas größer und näher an der Serie. Völlig in Ordnung und letztlich war es auch zu erwarten, ich musste mich aber erst darauf einstellen.
Und letztlich kam ja mitten in der Serie mit Trivid ein weiterer abgeschlossener Ableger, der wirklich in 6 Folgen ein fast schon klassischer Krimi im Perry Rhodan Universum ist. In etwa so hatte ich es mir von der Beschreibung her auch von Jupiter vorgestellt.
Als Fazit kann ich auf jeden Fall ziehen, daß Jupiter eine gute Ergänzung der Hauptserie ist, nicht an einen Zyklus gebunden aber doch voll ins Perryversum integriert.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen