Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 338

Android

Moin zu Folge 338 der Wochenendliche Android App Vorstellung!

Nach einem Wochenende Pause habe ich nun diese Apps für Dich:

  • AppBrain LinkGoogle Play LinkLens Launcher — alternativer Launcher
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkCameringo+ Effects Camera — Effekte für Fotos, schon bei der Aufnahme
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkPuffin Web Browser — Server-basierter Browser mit Flash-Support
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkDas verrückte Labyrinth — das Brettspiel für Android
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkZombie Catchers — Platformer: Fange Zombies
Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play.

AppBrain LinkGoogle Play LinkLens Launcher
Lens LauncherLauncher gibt es viele, wirklich innovative Konzepte sind aber selten. Der Lens Launcher hat aber so ein innovatives Konzept: er zeigt alle Apps auf einer Seite, mit natürlich starkt verkleinerten Icons. Der Clou: legt man den Finger aufs Display wird der Bereich darunter wie mit einer Linse vergrössert und der Linseneffekt bewegt sich mitsamt dem Finger mit. Man legt also den Finger auf das Display und bewegt ihn in Richtung des gewünschten Programms, die Icons vergrössern sich während der gesamten Bewgung dynamisch unter dem Finger. Es ist Anfangs vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber wenn man eh keine Widgets benutzt oder darauf verzichten kann und ständig die Bildschirme wechselt um zur gewünschten App zu kommen kann sich den Lens Launcher ja mal ansehen.
Testgerät: Sony Xperia Z1 Compact
AppBrain LinkGoogle Play LinkCameringo+ Effects Camera
Derzeit noch für 0,10€ im Angebot ist die Cameringo Effects Camera, wie der Name vermuten lässt ist es eine Kamera, die diverse Bildeffekte bietet. Cameringo Effects CameraDie Auswahl an Effekten ist wirklich sehr groß und sie werden auch schon im Sucher angewendet, man kann also live ausprobieren, wie das Motiv mit dem gewünschten Effekt aussieht und sich so vielleicht zwischen zwei oder drei in Frage kommenden Effekten entscheiden. Das muss man aber nicht einmal, denn glücklicherweise kann man alle Effekte auch auf Bilder in der Galerie anwenden. Man kann also auch alle alten Bilder mit einem Effekt versehen und im Zweifelsfalle (oder auchh grundsätzlich) würde ich die Bilder ganz normal aufnehmen und dann das neutrale Bild nachträglich verändern, dann erhält man nämlich eine Kopie und kann am Original mehrere Filter ausprobieren. Denn am Rechner wirken die Bilder oft ganz anders, als am Smartphone. Für 0,10€ kann man Cameringo gut mal mitnehmen, bei den vielen Effekten findet man immer etwas.
Testgerät: Sony Xperia Z1 Compact
AppBrain LinkGoogle Play LinkPuffin Web Browser
Auch an Webbrowsern mangelt es nicht unter Android, der Puffin Web Browser will mit Datensparsamkeit und Flash-Support punkten. Puffin Web BrowserFür beides nutzt der Browser einen Proxyserver über den er alle Daten leitet. Das heißt, er schickt jeden Aufruf an einen zentralen Server und dieser holt die Seite ab und schickt sie komprimiert ans Handy. Genauso macht es zum Beispiel auch Opera Mini, den ich schon vor 6 Jahren in Folge 27 vorgestellt hatte und wie z.B. auch Chrome es optional kann. Bei der Gelegenheit wird auch gleich flash vorverarbeitet und dadurch kann der Puffin Web Browser auch flash Videos und Spiele anzeigen. Offenbar funktioniert das aber nicht mit jedem flash Applet, die ZDF Mediathek zeigt mir in der flash Ansicht keine Videos. Aber wenn dein Lieblings-Browserspiel damit funktioniert ist es ja egal wink. Grundsätzlich sollte man sich aber dessen bewusst sein, daß alle Daten über einen Server des Anbieters geleitet werden und dieser potenziell auch alles mitlesen kann. Für ein Browsergame kann Puffin genau richtig sein, für Einkäufe oder gar Banking würde ich ihn aber nicht nutzen.
Testgerät: Sony Xperia Z1 Compact
AppBrain LinkGoogle Play LinkDas verrückte Labyrinth
Das verrückte Labyrinth ist ein sehr bekanntes Brettspiel, bei 13 Millionen verkauften Exemplaren hat es wohl jeder entweder selbst im Regal oder schon mal bei Freunden gesehen und gespielt. Das verrueckte LabyrinthDie Umsetzung für Android bietet drei Einzelspielermodi (Klassisch, Puzzle und Zeitduell) und Mehrspielermodi online und lokal am gleichen Gerät. Im klassischen Modus ist alles wie vom Brettspiel gewohnt, nur ausprobieren kann man keine Züge, der Androide zählt es gnadenlos als Zug eek. Man muss also vorausdenken, aber spätestens wenn man mit Gegnern, egal ob Computer- oder menschliche Mitspieler, spielt muss man ein paar Züge voraus denken. Wirklich gut umgesetzt, taugt durchaus als Ersatz für das Brettspiel wenn man z.B. auf Reisen keinen Platz hat und die neuen Spielvarianten bringen Abwechslung in den Klassiker.
Testgerät: Lenovo Yoga 8
AppBrain LinkGoogle Play LinkZombie Catchers
Zombie CatchersDie Erde wurde von Zombies überrannt, aber Rettung ist da: Die Ausserirdischen A.J. und Bud sind gekommen um die Welt von den Zombies zu befreien und damit eine Menge Geld zu verdienen. Dazu machen sie aus den Zombies köstliche Getränke, die sie verkaufen. Verrückte Vorgeschichte für einen Platformer/Geschicklichkeitsspiel, in dem man A.J. steuert, der Zombies fangen muss um sie anschliessend zu versaften. Dazu läuft man in bester 2D Sidescroller-Tradition durch die Level, platziert Gehirne um Zombies anzulocken und versteckt sich. Sobald die Zombies kommen rennt man zu ihnen und schiesst mit einer Harpune auf sie. Am anderen Ende der Harpune ist ein Luftballon, der die Zombies aufsteigen lässt und Bud kann sie dann mit seinem Raumschiff einsammeln. Zurück am Verkaufsstand steckt man die Zombies dann in einen der Entsafter die unter dem Stand stehen und produziert die Getränke, die dann verkauft werden. Das Spiel ist kostenlos, aber natürlich kann man sich bessere Waffen oder Entsafter und andere Hilfen gegen bares Geld kaufen. Muss man aber nicht, Freunde des schrägen Humors bekommen auch ohne zu bezahlen ein kurzweiliges Spiel.
Testgerät: Sony Xperia Z1 Compact

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgeräte: Sony Xperia Z1 Compact mit Android 5.1.1 “Lollipop”
Lenovo Yoga 8 mit Android 4.4.2 “KitKat”


Vor 100 Folgen vorgestellt: Folge 238 vom 01.06.2014:
  • Bereits vorgestellt:
    • HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkMETAL SLUG 3
    • HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkFieldrunners 2
    • HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkBreach & Clear
  • HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkDraw a Stickman: EPIC — (selbst) gezeichnetes Adventure
  • HumbleBundle LinkGalcon Legends und HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkGalcon Fusion — vereinfachte Echtzeitstrategie: Planeten erobern
  • HumbleBundle LinkSymphony — Arcade Shooter im Takt der eigenen Musik
  • HumbleBundle LinkSkulls of the Shogun — Rundenbasierte Strategie mit untoten Samurai Kriegern

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen