Skip to content

gesehen: Criminal (Project Jericho?)

Fast eine richtige Sneak hatten wir gestern, zumindest hatte ich den Film vorher nicht in der Prognose bei Score11 gesehen. Insofern war es eine komplette Überraschung, so wie es eigentlich gedacht ist tongue.
Im Vorspann stand als Titel Project Jericho, dazu finde ich allerdings nichts, der Originaltitel lautet Criminal.

Der CIA Agent Bill Pope (Ryan Reynolds) wird bei einem Einsatz um den Superschurken Xavier Heimdahl (Jordi Mollà) zu schnappen grausam ermordet. Da seine Kenntnisse immens wichtig sind wird Dr. Franks (Tommy Lee Jones) beauftragt, sein experimentelles Verfahren der Erinnerungsübertragung an dem Agenten durchzuführen.
Empfäänger ist der Verbrecher Jericho Stewart (Kevin Costner), der als Kind ein Hirntrauma erlitten hat und seit dem nichts empfinden kann. Seine Verletzung macht ihn zum idealen Empfänger und so bekommt er die Erinnerungen des Agenten implantiert und findet sich hin- und hergerissen in einem emotionalen Chaos wieder.

Anfangs gingen meine Eindrücke in Richtung Face/Off mit Erinnerung, allerdings verfliegt dieser Eindruck sobald Jericho auf sich gestellt mit den fremden Erinnerungen und Emotionen klar kommen muss. Er ist kein Verbrecher, der zusätzlich die Erinnerungen des Agenten hat, sondern wird immer wieder von dessen Emotionen überwältigt. Das hebt den Film ab, grundsätzlich ist es ein recht brutaler Actionfilm. Aber die brutalen Szenen werden immer wieder abgelöst von einem Jericho in fremder Emotion, dem man aber jederzeit zutraut, plötzlich wieder zum gefühllosen Monster zu werden. Zwischendurch versucht der Einsatzleiter der CIA Quaker Wells (Gary Oldman) auch immer mehr oder weniger erfolglos Herr der Lage zu werden.
Es ist ein Actionfilm mit vielen harten Szenen, aber doch mehr als einfaches Popcornkino. Kevin Costner(s Rolle) ist wirklich gelungen, da verzeihe ich auch die Actionszenen ala Cobra 11 gegen Ende und die letzten Minuten und letzten Satz des Films wink

Interessanterweise stand, als ich während der Vorstellung in der IMDb nachsah, nur ein englischer Starttermin im April da, nun steht als deutscher Termin der 7. Juli in der Datenbank.
Einen deutschen Trailer finde ich auch gerade nicht in der Röhre, also hier der Englische:

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Amazon Filmfreitag

Vorschau anzeigen
Es gibt wieder einen Filmfreitag bei Amazon Instant Video. Heute kann man 12 reduzierte Filme für jeweils 0,99€ ausleihen. Man hat dann 30 Tage Zeit sie anzusehen. Ist ein Film gestartet kann man in 48 Stunden lang ansehen. Also quasi 30 Tage Zeit ih

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen