Skip to content

Der erste CampMontag macht Lust auf mehr

Flensburg

CampMontag Flensburg

Der erste CampMontag ist vorbei und besser hätte er kaum laufen können.

Der CampMontag ist angelehnt an die Barcamps und aus dem ersten Barcamp Flensburg entstanden.
Auf BarCamps kann man sich über die unterschiedlichsten Dinge austauschen und lernt interessante Leute kennen. Als große Veranstaltung ist ein jährlicher Rahmen angebracht, aber auf dem Barcamp Flensburg wurde der Wunsch nach einer nicht-jährlichen Veranstaltung laut. Ausserdem gab es an beiden Tagen Sessions darüber, wie man unterschiedliche Leute verbinden kann.
Die Antwort ist schon fast offensichtlich: ein lockeres monatliches Treffen mit Barcamp-inspirierten Sessions.

Und genau das ist der CampMontag. Um die 50 Leute haben sich heute beim ersten CampMontag im Technologiezentrum Flensburg getroffen, erst wurde mit den Resten vom Barcamp gegrillt und anschliessend ging es zu einer Willkommensrunde in der noch einmal die Idee dargelegt wurde und anschliessend — wie es sich für ein Barcamp gehört — gemeinsam der Rahmen für den CampMontag abgestimmt.
Aus dem Kopf (ich hab vergessen das Bord zu fotografieren): Termin ist immer der erste Montag des Monats, treffen ist ab 18:00 und bis 18:30 wird sich gesammelt, der Rahmen der Sessions abgeklärt und ab 18:30 dann Sessions gehalten. Die sollen maximal eine halbe Stunde lang sein.
Getränke werden zentral besorgt und wer sich etwas nimmt packt nen Euro oder was auch immer angesagt ist in die Kasse. Und dann geht es letztlich nur darum einen interessanten Abend zu verbringen.
Heute gab es zwei Sessions, erst etwas über Berufe und Bildungsstrukturen — wie werden Berufe eingeteilt (Stichwort Tätigkeitsschlüssel 2010) und wie werden diese Berufe auf Ausbildungen aufgeteilt und wie könnte man das evtl. besser machen.
Anschliessend ging es sehr technisch um Software Defined Radio, eine einfache Anwendung von SDR ist z.B. meine Luftraumüberwachung per DVB-T Stick. Mit der vorgestellten größeren Hardware geht noch deutlich mehr. Das war sehr technisch, aber auch für diejenigen, die mit dem Bildungsthema mehr anfangen konnten faszinierend. Man muss nicht alles bis aufs Bit verstehen um etwas interessant zu finden. Ich bin am überlegen meine Session vom Barcamp Kiel 2014 zu nehmen und das SDR Thema von heute nächstes CampMontag kurz aufzugreifen und noch einmal praktisch zu zeigen. Dauert ja nur ‘ne Viertelstunde wink.
Und genau das war wirklich toll an diesem CampMontag (und an Barcamps): Auch wenn es nicht dem normalen persönlichen Interessensgebiet entspricht erfährt man spannende neue Dinge und lernt neue Leute kennen. Vielleicht hat man heute jemanden nur gesehen, aber nächsten oder übernächsten CampMontag kommt man ins Gespräch.
Bei dem kommenden CampMontagen soll etwas genauer auf die Uhr geachtet werden und die Grill/Klönrunde ans Ende nach den Sessions gelegt werden. Dann sind alle motiviert zu bleiben und bei den Sessions auf die Zeit zu achten laugh.
Ich freue mich auf den nächsten CampMontag am 06. Juni 2016!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen