Skip to content

gelesen: Perry Rhodan 2824: Ein Stern in der Dunkelheit

Perry Rhodan 2824 - Ein Stern in der Dunkelheit
Paranoia an Bord der KRUSENSTERN – Gefahr im Leerraum

Eine weite Brücke schlägt dieser Band, bis zurück zu Band 2782 aus dem vorigen Zyklus der wiederum die Ereignisse aus Band 2760 fortführte. Viccor Bughassidow war mit seiner KRUSENSTERN auf dem Posbi-Stützpunkt Everblack um ein Heilung von der Posbi-Paranoia zu finden mit der die Posbis von den Tefrodern infiziert wurden. Unmittelbar erfolgreich war dies nicht, aber sie haben einen Hinweis auf den Ursprung der künstlichen Infektion gefunden und daher Kurs auf die Dunkelwelt Eyyo genommen. Diese Reise wird nun in diesem Band geschildert.
Da auch an Bord der KRUSENSTERN Posbis sind und die KRUSENSTERN selbst als umgebaute Posbi-Box einen infizierbaren Plasmakommandanten hat ist die Reise nach Eyyo mit erheblichen Problemen verbunden. Infizierte Posbis sorgen mit ihrer Paranoia dafür, dass die Reise gefährlich wird und erheblich länger dauert als geplant. Als die KRUSENSTERN endlich die Dunkelwelt Eyyo erreicht stellen sich die einheimischen Eyleshioni als fremdartig und wenig kooperativ heraus.

In diesem Band wird sehr gut geschildert die Reise thematisiert, sowie die Ankunft bei Eyyo. Der Schreibstil von Robert Corvus hat mit sehr gefallen und die Geschichte auch, ich bin gespannt wie es im nächsten Heft weiter geht, auch die Fortsetzung wurde von Robert Corvus geschrieben. Vor allem bin ich aber neugierig, mit wem sie nach Eyyo gelangen…

Dieser Band beginnt mit einem erneuten Nachruf auf Johnny Bruck der heute auf den Tag genau vor 20 Jahren bei einem Verkehrsunfall starb. Er schuf 1797 Titelbilder allein für die Perry Rhodan Hauptserie und es gibt einen eigenen Bildband über ihn und sein Werk mit dem passenden Titel Perry Rhodan-Illustrator Johnny Bruck – Der meist publizierte Künstler des Universums (nur noch gebraucht zu horrendem Preis sad ).

Trackbacks

Der Standardleitweg am : gelesen: Perry Rhodan 2825: Unter dem Sternenbaldachin

Vorschau anzeigen
Perry Rhodan 2825: Unter dem Sternenbaldachin von Robert CorvusSie kämpfen gegen die Posbi-Paranoia – ein Terraner durchlebt eine ZivilisationIn der Fortsetzung vom vorigen Band gelangen Viccor Bughassidow und seine Leibärztin Jatin auf die Dunkelw

Der Standardleitweg am : gelesen: Feuer der Leere

Vorschau anzeigen
Feuer der Leere von Robert Corvus Von Robert Covus hatte ich bisher diverse Perry Rhodan Roman und den ersten Teil seiner Schwertfeuer-Saga gelesen. Die haben mir sehr gefallen, umso gespannter war ich auf seinen “richtigen” Science-Fiction

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen