Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 271

Android

Moin Moin zu Folge 271 der Wochenendliche Android App Vorstellung!

Dieses Wochenende habe ich diese 6 Programme und Spiele für Dich:

  • AppBrain LinkGoogle Play LinkEinkaufsliste – Der Besorger — Einkaufslistenverwaltung mit Synchronisation
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkNFC ToolsNFC Tags lesen, beschreiben und verwalten
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkSmartTag Maker — “normale” NFC Tags zu Sony SmartTags wandeln
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkFlockersLemmings mit den Schafen aus Worms
  • Zwei Spiele aus zwei aktuellen Humble Bundles:
    • HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkLittle Big Adventure — das legendäre Action-Adventure für Android
    • HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkOTTTD — völlig abgedrehtes Tower-Defense

Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play.

AppBrain LinkGoogle Play LinkEinkaufsliste – Der Besorger
Das Smartphone haben die meisten immer dabei und da bietet es sich an, auch Dinge wie den Einkaufszettel darauf zu haben. Das hat beim Smartphone das ja quasi immer online ist auch den Vorteil, dass man je nach Programm auch am PC die Liste pflegen kann oder der Partner einem noch schnell etwas auf die Liste setzen kann wenn der nachher eh einkaufen fährt. Der BesorgerAbgesehen von Notiz-Apps mit Synchronisation gibt es da natürlich auch Programme die darauf spezialisiert sind und das Ganze etwas einfacher und praktischer/sinnvoller verwalten. Eine App dieser Art ist Der Besorger mit der man seine Einkäufe organisieren kann. Legt man sich einen (kostenlosen) Account an kann man die Liste auch über mehrere Geräte synchronisieren und so es dem Partner ermöglichen Dinge zu ergänzen oder einfach ein bequemeres Gerät wie ein Tablet zur Planung zu benutzen und dann auf dem Smartphone im Laden die Liste abzuarbeiten. Ein Webinterface gibt es leider nicht, die App aber für Android sowie ios. Die Liste selbst ist einfach organisiert. Man startet direkt in der Suche die schon beim tippen eingeschränkt wird. Auf einen Eintrag tippen, ggf. noch die Menge hinterlegen und das war es auch schon, der Artikel ist auf der Einkaufsliste. Im Laden tippt man ihn nur kurz an um ihn abzuhaken. Ist ein Artikel nicht vorhanden kann man ihn neu anlegen und hier auch gleich die Menge (Stück / Liter usw.) hinterlegen, die Abteilung und auch den bevorzugten Laden und einen ungefähren Preis. Die Artikel sind farblich nach Abteilungen gekennzeichnet so dass man im Laden nicht hin- und herlaufen muss. Die App hat ausserdem unzählige weitere praktische Funktionen wie Rezepte deren Zutaten man gleich gesammelt auf die Liste setzen kann, thematische Einstufung und vorschläge was man passend zu einem Artikel ausserdem noch kaufen könnte damit man nichts vergisst. Auf jeden Fall viel mehr Funktionen als ich momentan benötige, das einzige was mir fehlt ist eine Art “temporärer Artikel” um Aktionsartikel im Angebot beim Discounter auf die Liste setzen zu können ohne die “Warnweste bei Aldi nächste Woche” extra als Artikel anlegen zu müssen. Aber das ist wohl bei allen spezialisierten Apps so.
Testgerät: Sony Xperia Z1 Compact
AppBrain LinkGoogle Play LinkNFC Tools
Mein neues Smartphone hat nun auch NFC an Bord und damit wurde es auch Zeit sich mal damit zu beschäftigen. So richtig am Ende bin ich noch nicht damit, aber es ist Zeit die ersten Programme vorzustellen. Die NFC Tools sind so eine Art schweizer Taschenmesser für NFC. NFC ToolsMit ihnen kann man die Tags auslesen, beschreiben, verwalten und (über ein Zusatztool) auch Aktionen über sie auslösen lassen. Die NFC Tags sind ja meist kleine Aufkleber oder Schlüsselanhänger die ein paar wenige Byte übertragen wenn das Lesegerät (das Smartphone) sie auslesen, dazu müssen sie sie fast berühren. Man kann sie dann z.B. ähnlich handhaben wie QR-Codes und z.B. einen WLAN-Zugang hinterlegen oder auch seine Kontaktdaten. Allerlei Informationen kann man mit den NFC Tools so hinterlegen, die Tags können anschliessend auch schreibgeschützt werden. Mit der Pro Version kann man auch die Tags in Profilen verwalten, das ist vor allem interessant wenn man mehrere im Einsatz hat. Da die Tags normalerweise an einem bestimmten Ort sind kann man den Ort so auch kennzeichnen und das Telefon bestimmte Aktionen ausführen lassen. Ein klassisches Beispiel ist der NFC Tag im Auto woraufhin das Telefon automatisch z.B. Bluetooth aktiviert für die Freisprecheinrichtung, die Lautstärke auf Maximum stellt und eine bestimmte App startet. Auch dies ist über ein Zusatzprogramm mit den NFC Tools möglich, da mein Xperia Z1 Compact diese Möglichkeiten aber schon eingebaut hat habe ich es mir noch nicht näher angesehen da ich erstmal herausfinden will ob mir das nicht ausreicht. Für alles weitere gefallen mir die NFC Tools aber sehr gut und wenn mir in der nächsten Zeit nichts besseres über den Weg läuft werde ich mir davon auch die Pro Version holen.
Testgerät: Sony Xperia Z1 Compact
AppBrain LinkGoogle Play LinkSmartTag Maker
SmartTag MakerBei den NFC Tools hab ich eben erwähnt, dass mein Sony Xperia schon Tools mitbringt um bestimmte Aktionen auszuführen wenn bestimmte NFC Tags erkannt werden. Das ist praktisch, funktioniert aber eigentlich nur mit den Original “SmartTag” genannten NFC Tags von Sony. Mit dem SmartTag Maker kann man jedes NFC Tag mit einer entsprechenden Kennzeichnung versehen, denn das ist letztlich nur ein bestimmter URL der auf dem Tag abgespeichert ist. Die Tags von Sony haben je nach vorgesehener (vorgeschlagener) Aktion eine bestimmte Farbe, man wählt die gewüschte Kennzeichnung aus, legt das Telefon auf den (beschreibbaren) NFC Tag und fertig. Welche Aktion man auswählt ist dabei nur bedingt wichtig, das Telefon erkennt das Tag zwar entsprechend und schlägt ein passendes Profil vor, man kann aber letztlich selbst festlegen was passieren soll.
Testgerät: Sony Xperia Z1 Compact
AppBrain LinkGoogle Play LinkFlockers
FlockersFlockers stammt von Team17, den Entwicklern der legendären Spiele Lemmings und Worms und ist quasi der Nachfolger von Lemmings. Hauptdarsteller sind die Schafe die die Würmer aus Worms so explosiv durch die Gegend schiessen. Sie haben davon genug und nehmen reissaus. Und wie gehabt müssen sie dabei diverse Level durchqueren. Spielerisch ist Flockers also durchaus mit Lemmings zu vergleichen. Eine gewissen Anzahl von Schafen fällt in den Level und soll an einem Ziel wieder eingesaugt werden. Unterwegs lauern wie üblich reichlich tödliche Gefahren. Um den Weg zu schaffen kann man ihnen diverse Fähigkeiten geben. So weit, so Lemmings und es macht praktisch genauso viel Spass. Anders als bei Lemmings hat man hier keine Horde sondern eine überschaubar grosse Herde von Schafen. Insgesamt eine definitiv sehr zu empfehlene Variation des Klassikers.
Testgerät: Lenovo Yoga 8
HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkLittle Big Adventure
Little Big AdventureImaktuellen Humble Weekly Bundle ist u.a. das klassische ACtion-Adventure Little Big Adventure enthalten das in gewohnt guter Qualität von DotEmu (R-Type, Another World) für Android modernisiert und angepasst wurde. Wie gehabt erforscht man als Twinsen die isometrisch dargestellte 3D Welt in der man sehr frei herumlaufen kann. Zwischendurch gibt es kleiner Kämpfe und Geschicklichkeitsübungen.
Auch 20 Jahre nach dem erscheinen ein herrlicher Spass!
Testgerät: Lenovo Yoga 8
 HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkOTTTD
OTTTDAus einem zweiten Humble Bundle, dem aktuellen Humble Mobile Bundle stammt OTTTD, “Over The Top Tower Defense”. “Over The Top” ist heir wirklich Programm, OTTTD lässt es krachen. Basis der Turmverteidigung ist neben der eigentlichen Basis ein Held der den Laden am laufen hält. Verschiedenartige Türme platziert man wie gewohnt an bestimmte Stellen, der Held kann selbst auch eingreifen dient aber hautpsächlich dazu die Türme zu warten und zu reparieren. Und dazu hat er reichlich Gelegenheit, die Angreifer bahnen sich nicht nur ihren Weg zur Basis sondern greifen auch die Verteidigungstürme an. Die Grafik ist voll 3D und die amgreifenden Einheiten sind merkwürdig schräg abgedreht, da lohnt sich ein näherer Blick. Fliegende Haie und Oktopusse auf einer Chopper wie im Trailer zu sehen sind da nur zwei Beispiele, eigentlich hat jede Einheit ihren abgedrehten Charme. Und reichlich Eingeweide die auf dem Spielfeld verteilt werden wenn man sie erledigt, das Spielfeld gleicht nach wenigen Minuten einem Schlachthof. Aber was soll’s, wir müssen uns ja verteidigen eek
Ich mag Tower-Defense Spiele und OTTTD bringt mit seiner abgedrehtheit Abwechslung ins Genre.
Testgerät: Lenovo Yoga 8

 

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden. Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgeräte: Sony Xperia Z1 Compact mit Android 4.4.4 “KitKat”
Lenovo Yoga 8 mit Android 4.4.2 “KitKat”

 


Vor 100 Folgen vorgestellt: Folge 171 vom 17.02.2013:

  • AppBrain LinkGoogle Play LinkInstaWeather — fügt den Wetterbericht in Fotos ein
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkDashClock Widget — erweiterbares Informationswidget für den Sperrbildschirm von Android 4.2
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkClockPlus Daydream — erweiterte Uhr mit Zusatzinformationen für die Daydreamfunktion von Android 4.2
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkGenius Scan — Dokumentenscanner über die Kamera
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkDie HardTemple Run artiges Spiel mit mehr Action
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkDie Simpsons: Springfield — Aufbauspiel: baue Springfield nach der ATomexplosion neu auf
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkVector — schnelles Flucht Jump’n‘Run

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 274

Vorschau anzeigen
Moin Moin bei Folge 274 der Wochenendliche Android App Vorstellung!An diesem Wochenende habe ich diese 5 oder auch nur 4 Programme die ich Dir vorstellen möchte:Microsoft Outlook Preview — E-Mail Client mit zwangsweisem LogindatenklauTwittnuker f

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen