Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 254

Android

Moin Moin zu Folge 254 der Wochenendliche Android App Vorstellung!

Dieses Wochenende habe ich sowohl einige “normale” Apps aus dem Play Store als auch eine Auswahl der Spiele aus dem aktuellen Humbe Mobile Bundle 7. Da die Mobile Bundle jetzt ja eine Dauereinrichtung sind werde ich sie nicht mehr komplett vorstellen sondern nur jeweils eine Auswahl. Zusätzlich verweise ich auch noch auf Folgen in denen ich Apps aus dem Bundle bereits vorgestellt hatte. Ich denke das ist ein guter Kompromiss, aber mich interessiert auch Deine Meinung, schreib mir doch Deine Meinung!

Die Apps des Wochenendes sind diese hier:

  • AppBrain LinkGoogle Play LinkThe Lord of the Rings Project — Umfangreiche Ressourcensammlung zum Herrn der Ringe
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkMailwise — Email Client for Exchange + — E-Mail Client mit automatischer Gruppierung
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkTurbo Editor ( Text Editor ) — Text Editor mit Syntax Highlighting
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkTransport Empire – Tycoon — Aufbau/Wirtschaftsspiel
  • Einige Spiele aus dem aktuellen Humble Mobile Bundle 7:
    • HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkAlpha Wave — Kurzweiliger Shooter
    • HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkSorcery! — Interaktives Buch
    • HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkKingdom Rush Frontiers — Gutes Tower Defense Spiel

    Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play.

AppBrain LinkGoogle Play LinkThe Lord of the Rings Project
Der Herr der Ringe ist ein fantastisches Werk, aber auch unheimlich komplex. Das (englischsprachige) LOTR Project ist da eine sehr gute Hilfe wenn man mal mit den Orten oder Personen durcheinander gekommen ist. Als Webseite je nachdem wo man liest aber etwas unhandlich, in Form der App The Lord of the Rings Project aber immer zur Hand. Gerade die Stammbäume finde ich auf dem Tablet übersichtlicher aber auch auf dem Telefon funktioniert es gut.The Lord Of The Rings Project Die App beinhaltet aktuelle Nachrichten zum Herrn der Ringe (und Hobbit), die erwähnten Familienstammbäume — und die sind viiiiiiel umfangreicher als man glaubt eek. Dazu kommt eine tabellarische Zeitleiste die die Ereignisse auflistet, teilweise mit Querverweisen. Dazu Statistiken, wer schon immer mal wissen wollte wie die Geschlechterverteilung bei Zwergen und Valar ist, ist hier genau richtig. Ein besonderes Highlight (für mich) sind die Karten von Mittelerde und Beleriand. Es sind jeweils mehrere und in sie kann man die Ereignisse, Orte und Wege der verschiedenen Gruppen einblenden. Ein Fingertip auf eine Markierung öffnet ein kleines Fenster mit Details. Es gibt ausserdem eine Liste von Zitaten, eine Übersicht was am heutigen Tag in Mittelerde passiert ist (am 21. September 3019T.A. ist Gandalf mit den Hobbits in Bruchtal angekommen). Zu guter Letzt gibt es eine Liste aller 923 Charaktere. Für jeden Herr der Ringe Fan eine unschätzbare Hilfe, man muss sich aber an die original-englischen Bezeichnungen gewöhnen. Da ich ihn nur auf englisch gelesen habe musste ich mich für die Verfilmung umgewöhnen tongue
Testgerät: Lenovo Yoga 8
AppBrain LinkGoogle Play LinkMailwise — Email Client for Exchange +
Ein E-Mail Client gehört zu Android dazu, genau genommen sind es sogar zwei, einer für Google Mail und einer für IMAP und POP3 Konten. Je mehr man E-Mail nutzt desto schneller merkt man, dass die Nutzung am Smartphone anders ist als am Computer, man verliert leichter die Übersicht. Hat man verschiedene Konten wird es nicht übersichtlicher eekMailwise Mailwise versucht die Übersichtlichkeit mit einem aufgeräumten Interface und automatischer Sortierung bzw. Gruppierung zu wahren. Und das gelingt sehr gut. Mailwise unterstützt mehrere Konten, diverse Anbieter sind in der Beschreibung aufgeführt aber das sind nur diejenigen für die es vorkonfigurierte Einstellungen gibt, im Hintergrund wird eh immer IMAP verwendet, nur Exchange wird (vermutlich) per ActiveSync abgefragt, das habe ich aber nicht ausprobiert. Die wichtigste Funktion ist die erwähnte Gruppierung von E-Mails. Mailwise fasst ähnliche E-Mails zu einer Konversation zusammen und zeigt in der Nachrichtenübersicht nur die neueste mit einer Anzahl der weiteren ungelesenen Mails zu dem Thema. Das schafft eingies an Übersicht im Posteingang und basiert nicht nur auf dem entsprechenden Eintrag im normalerweise unsichtbaren Header der E-Mail sondern sieht sich wirklich die E-Mails an. Da Mailwise komplett lokal auf dem Gerät arbeitet dauert es auch nach der Installtion einige Stunden bis es wirklich merklich etwas bringt. Hat man zwei zusammengehörige E-Mail unter den letzten Nachrichten werden diese sofort entsprechend erkannt, nutzt man Mailwise einige Zeit ordnet es eine neue E-Mail aber auch sofort korrekt einer Wochen- und Monatealten E-Mail zum gleichen Thema zu. Natürlich beherrscht Mailwise auch die üblichen Dinge wie löschen, verschieben in Unterordner usw.. Einzig das löschen oder verschieben einer ganzen Konversation empfinde ich als nicht ganz so flüssig gelöst, aber das ist ein kleines Detail und vielleicht auch nur meine Wahrnehmung tongue Mailwise ist kostenlos und definitiv einen Blick wert.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkTurbo Editor ( Text Editor )
Smartphones und vor allem Tablets kann man immer mehr als Laptop-Ersatz nutzen. Das Meiste was man tut ist in der Regel schliesslich im Web surfen, E-Mail lesen und dergleichen. Und manchmal durchaus auch etwas tippen. Die Softwaretastaturen sind mittlerweile eine echte Hilfe und man kann auch mal mehr als nur ein paar Sätze schreiben. Oder man hat eine Tastatur per USB oder Bluetooth angeschlossen. Manchmal geht es auch gar nicht anders weil nur das Tablet zur Hand ist.Turbo Editor Für Brief u.ä. ist natürlich eine Textverarbeitung auf dem Tablet ganz praktisch (ich verwende da das in Folge 214 vorgestellte TaxtMaker) aber wenn es nur um reinen Text oder sogar strukturierten Text wie HTML, Python usw. geht ist der Turbo Editor deutlich besser geeignet. Er ist schneller und arbeitet wirklich als reiner Texteditor. Und bietet zudem Syntax Highlighting für diverse Sprachen. Sehr viel mehr muss man auch gar nicht dazu sagen, es ist keine Entwicklungsumgebung oder so, halt ein schneller Texteditor mit Syntax Highlighting. Zeilennummern lassen sich einblenden, es gibt eine Suchfunktion, das Encoding des Textes lässt sich einstellen, ein (optischer) Zeilenumbruch lässt sich aktivieren und bei Bildschirmtastaturen auch die Eingabehilfen abschalten, denn je nach Text stören die evtl. mehr als dass sie helfen. Ein mächtiges kleines Tool und dazu auch noch komplett Open Source.
Testgerät: Lenovo Yoga 8
AppBrain LinkGoogle Play LinkTransport Empire – Tycoon
Transport Empire ist ein Aufbau/Wirtschaftsspiel das vom Spielprinzip her eigentlich bekannt ist, aber irgendwie anders und für mich besser und sympatischer ist.Transport Empire Es fängt direkt beim Start an, ein Film führt in das Spiel ein in dem man mittels Eisenbahnen wirtschaften muss. Angesiedelt wohl grob im 19. Jahrhundert hat es etwas von Steampunk. Das mag ich smile Auch wenn man hier mittels Eisenbahnen wirtschaften muss ist dies kein Railroad Tycoon! Es ist vielmehr ein Aufbauspiel in dem man Dinge aufbaut und ausbaut. Die nötigen Ressourcen bekommt man über Eisenbahntransporte, dafür benötigt man Lokomotiven und Waggons die man sich kaufen und aufrüsten muss. Ebenso muss man Bahnstrecken bauen, die Kohleminen usw. ebenso. Spielerisch ist es also ein Aufbauspiel mit Wirtschaftselementen. Grafisch wirklich sehr liebevoll gestaltet, da lässt man schon mal einen Zug fahren nur um ihn fahren zu sehen smile Wie üblich gibt es hier Wartezeiten die man gegen Ressourcen verkürzen kann. Netterweise gibt es hier aber nicht nur eine Premiumwährung die das ermöglicht, man kann ebenso mit Ressourcen (mal Geld, mal Kohle usw.) bezahlen. Das kann man wesentlich besser spielerisch erreichen als nur mit der Premiumwährung. Es verzögert dann später vielleicht den Kauf der besseren Lokomotive aber das muss man halt abwägen. Auch komme ich mir hier nicht wie “Klickvieh” vor, man muss nicht immer nur stur die Anweisungen bevolgen. Die Quests gibt es hier natürlich auch aber sie sind etwas abstrakter ausgestaltet. Anfangs bekommt man hier auch noch genau angezeigt wo man hinklicken soll aber das wird schnell weniger bzw. erscheint nur noch wenn man auf einen Hinweis tippt. Und da man hier konkrete Dinge aufbaut ist das Ziel “Kohlemine errichten und anbinden” das im Spiel erstmal nur als “Kohlemine errichten” erscheint schon fertig wenn man aus irgendeinem Grund schon vorher die Eisenbahnlinie zum Bauplatz gebaut hatte. Andere Aufbauspiele interessieren sich meist nicht dafür was man schon getan hat und folgen stur ihren Vorgaben. Ich fürchte ich werde auch für dieses Aufbauspiel letztlich nicht die Zeit finden aber es ist definitiv das Beste das ich bisher ausprobiert habe.
Testgerät: Lenovo Yoga 8
Das aktuelle Humble Mobile Bundle 7 das noch bis Dienstag Abend erhältlich ist beinhaltet je nachdem wie viel man bezahlen möchte bis zu 9 Spiele. Drei davon stelle ich im folgenden vor, drei hatte ich aber schon in der WAAV vorgestellt:
  • HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkAlpha Wave
  • Alpha Wave_Alpha Wave_ ist ein einfacher Shooter für Zwischendurch: Man steuert eine Abwehrkanone, die auf dem Mond (oder so) Wellen von Meteoriten und Raumschiffen angreifen die auf den Boden zufliegen. Gesteuert wird nur mit zwei Tasten für Links und Rechts, die Kanone ballert automatisch. Nebenbei werden zwei Extrawaffen aufgeladen mit denen man immer mal wieder ein Grossreinemachen starten kann, dann da kommt so einiges auf einen zu. Ein hektisches Spiel für Zwischendurch.
    Testgerät: Samsung Galaxy Note
    HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkSorcery!
    Sorcery! ist ein interaktives Buch, ähnlich dem in Folge 248 vorgestelltem Joe Dever’s Lone Wolf.Sorcery Anders als bei Lone Wolf wird hier optisch kein Buch geschrieben das nach ein paar Sätzen zu einer Auswahl kommt sondern man zieht die Hauptcharakter auf einer Landkarte von Ort zu Ort und muss im Vergleich viel aktiver sein. Die Ereignisse erscheinen hier nicht auf einer stilisierten Buchseite sondern als kleine Zettel die sich bei einem Ereignispunkt aneinanderheften und zu einer Frage oder Auswahlmöglichkeit kommen. Je nachdem wie man sich entscheidet eröffnen sich weitere Handlungsmöglichkeiten direkt an Ort und Stelle oder in Form weiterer Wahlmöglichkeiten auf der Karte. Muss man kämpfen geschieht das hier anhand mit Scherenschnittfiguren die abwechselnd handeln. Man wählt erst eine eigene offensive Aktion und anschliessend eine passive während der Gegner aktiv wird.
    Wohl nicht direkt mein aber dohc sehr liebevoll gemacht. Aber komplett auf englisch.
    Testgerät: Lenovo Yoga 8
    HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkKingdom Rush Frontiers
    Kingdom Rush Frontiers_Kingdom Rush Frontiers_ ist der Nachfolger des in Folge 211 vorgestelltem Kingdom Rush. Es ist ein sehr schön gemachtes Tower Defense Spiel mit Comicgrafik. Der Spielverlauf ist wie gewohnt, aus einer oder mehreren Ausgangspunkten kommen Gegner die man daran hindern muss den Zielpunkt zu erreichen. Dazu kann man an bestimmten Stellen Verteidigungstürme bauen die die Gegner hoffentlich dezimieren ehe sie das Ziel erreichen. Die Türme können aufgerüstet werden, sowohl im Spiel als auch zwischen den Runden. Im Spiel gibt es eine schnelle Eingreiftruppe in Form von einer Handvoll Einheiten die man an eine bestimmte Stelle schicken kann, ausserdem Massenvernichtungswaffen die man auslösen kann wenn man überrannt wird. Beide Extras lassen sich beliebig oft einsetzen, benötigen aber Zeit bis sie sich wieder aufgeladen haben. Zusätzlich gibt es noch einen Heldencharakter als letzte Verteidigung direkt vor dem Zielpunkt. Ein wirklich gutes Tower Defense Spiel, gefühlt aber kein grosser Unterschied zum ersten Teil.
    Testgerät: Lenovo Yoga 8

    Das war es für dieses Wochenende, ich hoffe es war etwas für Dich dabei und würde mich für Deine Meinung zur Integration des Humble Mobile Bundles interessieren…

    Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
    Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

    Testgeräte: Samsung Galaxy Note (GT-N 7000) mit Android 4.4.4 “KitKat”(OmniROM/AOSP)
    Lenovo Yoga 8 mit Android 4.4.2 “KitKat”


    Vor 100 Folgen vorgestellt: Folge 154 vom 21.10.2012:
    • Google Play LinkClub 100 — Spielstände des SG Flensburg-Handewitt
    • AppBrain LinkGoogle Play LinkGoogle Kalender — schon dabei, aber jetzt aktualisierbar ab Android 4.0.3
    • Google Play LinkKasse — “Knöpfchenkasse” für Dorf- und Vereinsfeste
    • AppBrain LinkGoogle Play LinkCall a Rep — Bundestagsabgeordnete finden und kontaktieren
    • AppBrain LinkGoogle Play LinkWhatsApp Statistics — Auswertung der Nutzung von WhatsApp
    • AppBrain LinkGoogle Play LinkFantashooting — rumgeballer im Märchenwald
    • AppBrain LinkGoogle Play LinkThe Bard’s Tale — Der Rollenspielklassiker neu aufgelegt

    Trackbacks

    Der Standardleitweg am : 33 Android Apps gratis bei Amazon bis morgen

    Vorschau anzeigen
    Zum Start des neuen Jahres gibt es bei Amazon nicht nur wie üblich eine sondern gleich 33 eigentlich kostenpflichtige Apps für Android kostenlos.Aus der Auswahl kann ich z.B. die Spiele Riptide GP2 (vorgestellt in WAAV 226), Townsmen Premium (vorgestellt

    Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 286

    Vorschau anzeigen
    Moin Moin zu Folge 286 der Wochenendliche Android App Vorstellung!Heute muss ich kurz fassen, ich muss da was feiern . Aber dennoch hier ein paar Apps für dieses Wochenende:Xperia Stock Lollipop Theme — Das Standard Android 5 Design für Sony Xper

    Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 350

    Vorschau anzeigen
    Moin zu Folge 350 der Wochenendliche Android App Vorstellung! An diesem Wochenende stelle ich Dir diese Programme vor: FL- ARENA — Handball- und Fußballnachrichten aller Ligen für Schleswig-Holstein Floating Notes — schwebende Notizz

    Der Standardleitweg am : Eine neue Wochenendliche Android App Vorstellung und wie es weiter geht

    Vorschau anzeigen
    Moin zu Folge 354 der Wochenendliche Android App Vorstellung! Es wird vorerst die letzte WAAV in dieser Form sein. 2009 schrieb ich in der ersten Folge: “Und ich will hier auch nicht jeden Tag einen Artikel mit einer Android-App reinstellen, d

    Kommentare

    Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

    Noch keine Kommentare

    Kommentar schreiben

    Textile-Formatierung erlaubt
    :'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
    Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
    Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
    Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
    Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
    Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
    Bewirb einen Deiner letzten Artikel
    Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
    Formular-Optionen