Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 245

Android

Moin Moin bei Folge 245 der Wochenendliche Android App Vorstellung!

An diesem heissen Sommerwochenende habe ich diese Programme für Dich:

  • AppBrain LinkGoogle Play LinkWacken:Open:Air Mobile App — Begleitapp für das Metallfestival
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkKeepass2Android Password Safe — Kennwortverwaltung: KeePass 2.x Datenbanken immer im Zugriff
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkLEGO® DUPLO® Minispiele 2 — Minispiele für kleine Kinder
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkSimon the Sorcerer — Point’n‘Klick Adventureklassiker in toller Androidumsetzung
Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play.

AppBrain LinkGoogle Play LinkWacken:Open:Air Mobile App
In anderthalb Wochen startet mit dem Wacken Open Air wieder das grösste Metallfestival der Welt in der Schleswig-Holsteinischen Provinz. Und mit der Wacken:Open:Air Mobile App gibt es eine wirklich gute App für das Festival.Wacken Open Air Mobile App Angefangen mit der Vorbereitung mit einer Checkliste, den Öffnungszeiten und dem Festival ABC, letzteres kann auch auf dem Festival nützlich sein. In die Kategorie Praktisch fällt auch die Lichtfunktion die das Display strahlend weiss macht damit man sich im dunkeln zurechtfindet wenn man keine Taschenlampe zur Hand hat. Eher für zu Haus sind die Videos von Wacken TV. Natürlich gibt es das Lineup zu sehen, einmal alphabetisch sortiert und in der Running Order sortiert nach Tag oder Bühne. Die persönlichen Favoriten kann man sich in eine persönliche Running Order zusammen stelllen und mit einem QR Code Scanner auf dem Festival beim Food Award abstimmen. Was die Augmented Reality Funktion macht weiss ich so direkt gar nicht, vermutlich wird auf dem Festivalgelände alles Mögliche so sichtbar damit man nicht zwangsläufig auf die auch vorhandene Umgebungskarte angewiesen ist. Begrüsst wird man übrigens mit den aktuellen Nachrichten zum Festival, das hätte ich fast vergessen wink
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkKeepass2Android Password Safe
Um meine ganzen Kennwörter zu verwalten benutze ich schon lange KeePass denn es gibt das Programm für so ziemlich jedes Betriebssystem und für unterwegs z.B. auch für Telefone. Und das nicht nur für Smartphones, selbst für 10 Jahre alte, einfache Telefone gibt es das Programm, das Telefon muss nur Java Midlets (midp) unterstützen. Unter Android habe ich bisher das in Folge 76 vorgestellte KeepassDroid benutzt. Das ist nicht schick, aber funktioniert gut und ich konnte die Datenbank auch unterwegs nutzen und sogar bearbeiten. Leider aber nur im alten Dateiformat der 1.x Versionen, das aktuelle Format der 2.x KeePass Versionen versteht es nicht.Keepass2Android Das tut aber Keepass2Android, mit ihm kann man das Format der neueren KeePass Versionen benutzen (dafür aber nicht das alte Format). Es sieht ausserdem wesentlich schicker und moderner aus und fühlt sich dadurch auch von der Bedienung her besser an. Praktisch ist die Schnellentsperrung, beim öffnen einer Kennwortdatenbank kann man diese Funktion aktivieren. Hat man die Datenbank einmal entsperrt wird sie nach einiger Zeit automatisch wieder gesperrt. Mit aktivier Schnellentsperrfunktion muss man beim späteren Zugriff aber nur noch die letzten drei Zeichen des Kennworts eingeben. Das ist praktisch aber natürlich auch unsicherer und daher optional. Sehr praktisch ist auch, dass Keepass2Android auch auf Datenbanken im Netz zugreifen kann, man also nicht anderweitig sicher stellen muss, dass die Datenbank aktuell ist. Man kann die Kennwortdatenbank direkt aus Dropbox, Webservern, ftp Servern, ssh Shells öffnen. Ändert man etwas wird sie automatisch zurück synchronisiert.

Insgesamt kann ich Keepass2Android jedem sehr empfehlen, alle Kennwörter auch mobil im Zugriff und durch die Synchronisation auch immer aktuell, egal wo man sie bearbeitet hat.

Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkLEGO® DUPLO® Minispiele 2
Computer, Smartphones und Tablets sind für Kinder heutzutage nichts neues sondern selbstversändlich. Anders als meine Generation kennen sie keine Welt ohne. Das gilt nicht für den Besitz sondern für die Existenz und auch wenn man den Zugang für Kinder kontrollieren muss hilft es ja nicht, diese Kulturtechniken zu verleugnen. Ich fand es jedenfalls bei der letzten Familienfeier wesentlich sinnvoller meine kränkelnde Nichte mit dem Tablet sinnvoll zu beschäftigen als sie hustend vor dem Fernseher sitzen zu lassen. Installiert hatte ich nichts passendes, aber mit LEGO DUPLO Minispiele 2 schnell etwas passendes gefunden.Lego Duplo Minispiele 2 Es sind kleine Minispiele mit den Duplo Spielfiguren. Eine Eisenbahn fährt ins Bild und der Schaffner denkt sich in seiner Gedankenblase eine geometrische Figur — Kreis, Quadrat, Dreieick usw.. Man muss die Figur aus der Gedankenblase auf das passende Feld auf dem Bildschirm ziehen. In einem anderen Spiel denkt sich eine Figur einen Gegenstand den man im Bild finden muss. Derartige Spielchen. Natürlich ein Ablenken mit digitalen Medien, aber man muss dabei denken, die Spiele wirken auf mich alle sinnvoll. Die Spielesammlung ist komplett kostenlos und ohne Kauffallen. Die einzige Bezahlung ist, dass es letztlich Werbung für Legos Duploserie ist. Aber damit kann man wohl leben.
Testgerät: Lenovo Yoga 8
AppBrain LinkGoogle Play LinkSimon the Sorcerer
Mit Simon the Sorcerer hat ein weiterer Spieleklassiker seinen Weg auf den Androiden gefunden. Zum 20. Jubiläum ist ende letzten Jahres die Androidversion erschienen. Und die Entwickler von MojoTouch haben ganze Arbeit geleistet mit der Umsetzung. In HD Grafik und neue eingespieltem Sound präsentiert sich das Spiel, komplett auf Deutsch inklusive Sprachausgabe. Das ‘HD Grafik’ muss man aber glücklicherweise nicht zu ernst nehmen, die Grafik ist wie im Original, nur sanft an die aktuellen Auflösungen angepasst damit es nicht zu hart-pixelig aussieht. Ähnliches gilt für den Sound, er ist wirklich neu aufgenommen aber Originalgetreu. Wer mag kann aber hier z.B. auf alterwürdigen Adlib oder gar Midi Sound zurückschalten.Simon the Sorcerer Muss ich zum eigentlichen Spiel noch etwas sagen? Der Jungendliche Simon entdeckt auf dem Dachboden ein Zauberbuch das ihn in eine Parallelwelt verschlägt. Dort bedroht der böse Zauberer Sordid die Welt. Simon bleibt nicht viel anderes übrig als zu versuchen Sordid aufzuhalten und zu besiegen. Das Spiel ist voller absurdem Humor, es ist herrlich! Für mich eine Zeitreise und für jeden Adventurefreund mit auch nur einer Spur Humor definitiv eine Empfehlung. Die Bedienung aus den frühen 90’ern des letzten Jahrtausend ist aus heutiger Sicht zwar anfangs etwas ungewohnt, aber so erlebst Du direkt woher die Spielekategorie ‘Point’n‘Klick Adventure’ seinen Namen hat laugh
Testgerät: Lenovo Yoga 8

Das war es auch schon, ich wünsche viel Spass und verabschiede mich, ich hab jetzt noch einen wichtigen Termin laugh

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgeräte: Samsung Galaxy Note (GT-N 7000) mit Android 4.4.4 “KitKat”(OmniROM/AOSP)
Lenovo Yoga 8 mit Android 4.4.2 “KitKat”


Vor 100 Folgen vorgestellt: Folge 145 vom 19.08.2012:
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkLux Auto Brightness — automagische Helligkeitsregelung
  • Google Play LinkTop Gear News — alles rund um die legendäre Autosendung
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkAppSales — Schnäppchenfinder im Play Store
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkMapsaurus — Apps entdecken
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkPunch Hero — virtuelle Boxkampf in 3D
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkGreedy Spiders 2 — Strategiespiel: Schach meets Graphentheorie

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 256

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 28 der Wochenendliche Android App Vorstellung!Dieses Wochenende habe ich 6 Programme die ich Dir vorstellen will, darunter gleich das Erste das ich auch auf dem fireTV installiert habe: AllCast und AllCast Receiver / AllCast for Fire T

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 265

Vorschau anzeigen
Moin Moin bei Folge 265 der Wochenendliche Android App Vorstellung!Dieses Wochenende habe ich diese 7 Programme die ich Dir vorstellen möchte:Keepass2Android Offline — KeePass 2 Datenbanken offline verwendenmeincongstar — alles rund um den

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 345

Vorschau anzeigen
Moin bei der Folge 345 der Wochenendliche Android App Vorstellung!Dieses Wochenende habe ich diese 6 Programme, die ich Dir vorstellen möchte:Google Duo und Google Allo — neu von Google: Videotelefonie und ein neuer MessengerWiFi Analyzer (open-s

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Jochen am :

Jochen

Hab diese Woche auch den Umstieg von KeepassDroid auf Keepass2Android getaetigt. Das allerbeste Feature, abgesehen von der moderneren Oberflaeche, ist meiner Meinung nach jedoch die Moeglichkeit Passwoerter ohne Zwischenablage in Felder einzufuegen. Gibt zusaetzliche Sicherheit.

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen