Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 216

Android

Moin Moin zur letzten Wochenendliche Android App Vorstellung des Jahres 2013!

Mitten zwischen den Feiertagen habe ich diese Apps für Dich:

  • Die Ergänzungstitel des HumbleBundle PC and Android 8:
    • HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkSolar 2 — Freies Spiel in einer offenen Welt: Was machst Du als Asteroid?
    • HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkThe Bard’s Tale — Der Rollenspielklassiker neu aufgelegt
    • HumbleBundle LinkBad Hotel — Schütze das Hotel!
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkOnline Nandroid Backup (root) — Nandroid Backup bei laufendem Gerät erstellen
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkNandroid Manager (root) — Nandroid Backups verwalten
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkZu gut für die Tonne! — Rezepte vom Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkOpenVPN for Android — OpenVPN Client für Android
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkDumb Ways to Die — bewahre die Spielfigur vor einem dämlichen Tot
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkSonic Dash — Endlosrenner mit dem bekannten Sega-Igel

Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play.

Das noch bis Dienstag laufende HumbleBundle PC and Android 8 ist zur Halbzeit um drei Spiele erweitert worden, die ich hier natürlich auch noch vorstellen muss nach der Spezialausgabe letztes Wochenende in dem ich die “Startaufstellung” vorgestellt hatte. Zwei der Drei neuen Spiele hatte ich schon vorgestellt, da gibt es den Link zur Vorstellung und das Video, den dritten Titel stelle ich hier normal vor:
HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkSolar 2
Das freie-Welt Weltraumspiel Solar 2 in dem man als Asteroid frei entfalten kann hatte ich bereits in Folge 174 vorgestellt, hier daher nur der Trailer dazu:
HumbleBundle LinkAppBrain LinkGoogle Play LinkThe Bard’s Tale
Auch den genial umgesetzten Klassiker The Bard’s Tale hatte ich bereits vorgestellt, die Vorstellung kannst Du in Folge 206 nachlesen, hier auch nur das Video:
HumbleBundle LinkBad Hotel
Bad HotelBad Hotel ist ein Gelegenheitsspiel in dem man ein Hotel vor diversen Gefahren schützen muss. Angefangen bei Vögeln die mit Bomben versehen sind bis zu Schwimmern die das Hotel annagen — stehts wehrt man die Gefahr ab, indem man Räume aussen an das Hotel anflascht. Diese schützen allein dadurch, dass sie da sind und den Angriff statt dem eigentlichen Hotelkern aufnehmen oder sie können auch aktiv eingreifen und die Gefahr abschiessen. Sowohl bei Angriff als auch Abwehr darf man sich nicht zu viele Gedanken um die Logik machen, es ist ein Spiel für schnell mal Zwischendurch. Und das geht auch ganz gut.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkOnline Nandroid Backup (root)
Wer ein anderes Android System installiert als das vom Hersteller mitgelieferte stolpert zwangsläufig über den Begriff “Nandroid Backup”, es ist eine Art Paritionsbackup das man im Recoverysystem des Androiden macht. Mit ihm kann man den gesicherten Stand 1:1 wiederherstellen, sei es das Originalsystem oder den aktuellen Stand, was auch immer man gerade gesichert hat.Online Nandroid Backup Das Backup dauert einige Zeit in der das Telefon/Tablet blockiert ist. Das Recovery ist eine Art Rettungsmodus in dem es u.a. offline ist und nur einfache Dinge möglich sind. In der Originalversion kann man meist sogar nur einen Werksreset machen, erst die modifizierten Versionen die für ein alternatives System Vorraussetzung sind ermöglichen mehr Dinge wie halt ein Nandroid Backup. Es ist aber kein normal laufendes Android sondern ein reines Notfallsystem. Wer sein Gerät nicht für eine unbestimmte Zeit in diesem Notfallmodus lassen möchte und root Rechte hat kann auch zum Online Nandroid Backup greifen. Es arbeitet aus dem laufenden Android System und erstellt Partitionsbackups für das clockworkmod oder Team Win Recovery Project (TWRP). Die Backups landen im entsprechenden Ordner erkannt und werden von den jeweiligen Recoveries normal erkannt und können wiederhergestellt werden — das dann aber natürlich nur im Recovery und nicht im laufenden System das ja ersetzt werden soll eek Je nach gewähltem Format kann man noch ein paar Optionen einstellen und auch automatische Backups erstellen lassen. Für einige Geräte ist noch ein kleiner Patch notwendig damit alle Partitionen erkannt werden, diesen installiert man als .zip wie gewohnt im Recovery. Die Patche bekommt man auf der Homepage des Entwicklers.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkNandroid Manager (root)
Hat man nun so ein Nandroid Backup so liegt es normalerweise als relativ unzugängliche Dateien auf der SD-Karte und wartet darauf wiederhergestellt zu werden.Nandroid Manager Mit dem Nandroid Manager kann man aber auch vorher etwas damit anfangen. Angefangen von einfachen Dingen wie dem umbennen des Backups (= dessen Ordner) kann man auch gezielt auf die gesicherten Daten zugreifen und z.B. die Apps inklusive Daten oder diverse Konfigurationen wie den Homescreen oder die konfigurierten WLAN Zugänge wiederherstellen. Schon als Option vorhanden aber noch ohne Funktion ist die Konvertierfunktion mit der man (vermutlich) ein TWRP in ein clockwordmod Backup wandeln können wird. Ein sehr praktisches Programm wenn man regelmässig Nandroid Backups erstellt!
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkZu gut für die Tonne!
Hierzulande werden viele Lebensmittel einfach weggeworfen, obwohl sie eigentlich noch gut sind. Aber hier ein paar Kartoffeln zu viel gekocht die man nicht verwertet hat oder dort noch etwas in der günstigen XL Sparpackung das man irgendwie nicht mehr braucht und schon wird da was schlecht.Zu gut für die Tonne! Beste Reste Zu gut für die Tonne! bzw. Beste Reste wie die App im Launcher heisst kommt vom Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft und ist primär eine Rezeptsammlung bei der man anhand von den Restlebensmitteln Rezepte vorgeschlagen bekommt mit denen man sie noch verwenden kann. Ausserdem gibt es noch Tipps wie man Abfall vermeidet. Einfache Dinge, wie als Single nicht unbedingt eine Familiensparpackung zu kaufen nur weil sie pro 100g günstiger ist wenn man dann doch die Hälfte wegwerfen muss. Eigentlich logisch, aber kann man sich ruhig mal wieder vor Augen halten. Die Rezepte sind durchwachsen, einerseits wird in der Abfrage zwischen Kartoffeln und gekochten Kartoffeln unterschieden, die weiteren Zutaten hat man dann aber oft als Durchschnitssbürger doch nicht immer vorrätig. Dann nimmt man einfach andere Pilze als Morcheln aber das hätte man durchaus besser verpacken können. Auf jeden Fall eine gute Idee und als Anregung schon brauchbar, oft aber nicht für ein Wort-für-Wort nachkochen.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkOpenVPN for Android
Für die sichere Kommunikation unterwegs, gerade in fremden WLANs, bieten sich VPN Verbindungen an. Für zu Hause haben einige DSL/Kabel Router das freie OpenVPN dabei mit dem man sich einen sicheren Zugang durch den heimischen Internetzugang einrichten kann, ich habe mir meinen Himbeercomputer als OpenVPN Server eingerichtet.OpenVPN for Android Unter Android benutze ich OpenVPN for Android um den Zugang herzustellen. Man importiert entweder ein .ovpn Konfigurationsdatei wenn man sie hat, ansonsten direkt die Schlüssel und Zertifikate. OpenVPN for Android generiert daraus dann die .ovpn Datei die der integrierte VPN Client verwendet. Das Programm benötigt mindestens Android 4.0, klinkt sich dafür aber auch direkt in die entsprechende Systemschnittstelle ein und alle Programme benutzen anschliessend den Tunnel, keine weitere Konfigurationsarbeit mit Proxies o.ä. nötig. Deswegen kommt auch bei jedem Verbindungsaufbau eine Sicherheitsabfrage in der Android warnt, dass fortan jeglicher Internetverkehr durch das VPN geleitet wird. Man muss jedesmal anhaken, dass man der App vertraut. Klingt nerviger als es ist. Die Handhabung ist ansonsten einfach. Einmal eingerichtet starten man OpenVPN for Android, tippt das Profilan und bestätigt die Abfrage. Über die Statusleiste bekommt man weitere Informationen wie die ausgetausche Datenmenge und kann das VPN auch einfach wieder abschalten.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkDumb Ways to Die
In Dumb Ways to Die geht es um’s sterben. Auf möglichst dämliche Art und Weise. Bzw. dem verhindern des Todes. Verwirrt? winkDumb Ways to Die Im Zentrum steht eine Figur die gerade im Begriff ist zu sterben. Auf eine mehr oder wenig dumme oder abstruse Art und Weise. Und man selbst muss das verhindern durch simple Benutzung des Touchscreens. Möglichst schnell auf den Schirm tippen um zu rennen, den Bildschirm innerhalb von Sekunden sauberwischen damit die Figur nicht in der Kotze ausrutscht, im richtigen Moment auf den Bildschirm tippen damit der Bär nicht den Kopf abbeisst, solche Dinge. Versagt man stirb die Figur, drei Figuren hat man danach ist das Spiel vorbei. Mit der Zeit schaltet man immer weitere Figuren und Todesarten frei, da ist für eine Weile makaberer Spielspass sicher tongue
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkSonic Dash
Mit Sonic Dash kommt ein weiterer Vertreter der Kategorie “Endlos-Renner” auf das Gerät. Sonic als Spielfigur bot sich dafür an und entsprechend schnell ist das Spiel auch.Sonic Dash Wie gewohnt läuft man auf drei Bahnen durch die Level, muss springen und sich ducken um Bonuselemente einzusammeln und Gefahren auszuweichen. Die meisten Gefahren kann man hier aber auch aktiv aus dem Weg räumen indem man Sonic zur Kugel macht. Immer wieder tauchen Endgegner auf die das Spiel variieren. Verdammt schnell und gut gemacht, aber natürlich auch mit den unumgänglichen In-App Käufen macht Sonic Dash wirklich Spass. Erwähnenswert ist noch, dass das Spiel komplett deutsch ist, inklusive der Sprachausgabe der Endgegner.
Testgerät: Samsung Galaxy Note

So, das war es auch schon für das Jahr 2013, die WAAV meldet sich 2014 wieder aber dieses Jahr werde ich wohl noch über das ein oder andere Thema bloggen smile

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgerät: Samsung Galaxy Note (GT-N 7000) mit Android 4.4.2 “KitKat”(OmniROM/AOSP)


Vor 100 Folgen vorgestellt: Folge 116 vom 29.1.2012:
  • AppBrain LinkMarket LinkCall Meter 3G — (Frei-) Telefonzeiten, SMS und Datenvolumen im Blick
  • AppBrain LinkMarket LinkGameOn (root) — Spielstände austauschen, Level freischalten
  • AppBrain LinkMarket LinkFalk Map Viewer Plus — Modulare Onboard (Offline) Navigationslösung
  • AppBrain LinkMarket Link90elf Fussball Radio Live — Das Internet-Fussballradio jetzt kostenlos
  • AppBrain LinkMarket LinkPhoto Calendar — Fotos im Kalender ansehen
  • AppBrain LinkMarket LinkOsmos — Geschicklichkeitsspiel: sich Zellen einverleiben
  • AppBrain LinkMarket LinkAnomaly Warzone Earth — Kinoreifes Tower “Offense” Spiel — Tower Defense umgedreht

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 257: Xposed Framework Module

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 257!Dieses Wochenende ist es sehr speziell, ich stelle das Xposed Framework vor mit dem sich Basisfunktionalitäten von Android beeinflussen lassen sowie die Module für das Framework die ich auch k

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 272

Vorschau anzeigen
Moin Moin bei Folge 272 der Wochenendliche Android App Vorstellung!Dieses Wochenende habe ich diese Programme für Dich:VPN Shortcut — schneller Zugriff auf die eingerichteten VPN NetzwerkeLieferungen — automatische Verfolgung von Lieferun

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 316

Vorschau anzeigen
Moin zu Folge 316 der Wochenendliche Android App Vorstellung!An diesem Winterwochenende habe ich diese 4 Programme für Dich: Kickstarter — Kickstarter Projekte unterwegs durchforstenTouch für Facebook — alternative Facebook-App im Material

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen