Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 205

Android

Moin Moin zur 205. Wochenendlichen Android App Vorstellung!

Dieses Wochenende habe ich diese 6 Programme für Dich:

  • AppBrain LinkGoogle Play LinkARD Mediathek — Die ARD Mediathek
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkGreenify (root) — Programme bei Nichtnutzung einfrieren
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkRuntastic Running & Fitness — Fitness-Tracker
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkEndomondo Sports Tracker — Fitness-Tracker
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkClash of Clans — Aufbau-Echtzeitstrategie
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkPrince of Persia Shadow&Flame — Sehr gelungenes Action-Jump’n‘Run

Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play.

AppBrain LinkGoogle Play LinkARD Mediathek
Da hatte ich doch glatt die offizielle App für die ARD Mediathek noch nicht vorgestellt. Das hole ich dann mal nach:

Mit der ARD Mediathek hat man Zugriff auf die Mediathek der ARD. Na, wer hat’s geraten? winkARD Mediathek Neben der reinen Mediathek gibt es auch eine Kategroie ‘Live’. In ihr sieht man, nein, nicht das Programm der ARD, den SWR und den RBB und diverse Radiosender der ARD-Anstalten. Schade, aber sei’s drum. Daneben gibt es noch den Bereich “Einsplus” von dem ich auch wenn ich mir ansehe was es dort gibt keine Ahnung habe was er sein soll eek. An die Inhalte der Mediathek kommt man aber ran, auch wenn ich die App etwas unübersichtlich finde. Auf der Startseite sind die Inhalte in drei Bereiche unterteile ‘Film-Highlights’, ‘Reportage und Doku’ und ‘Neueste Clips’. Ein paar Videos sind jeweils direkt zu sehen, über einen Link kommt man an weitere Inhalte des jeweiligen Bereichs. Hier fällt mir schon beim scrollen und laden auf, dass die App sehr träge ist. Wirklich übersichtlich ist sie auch nicht. Am besten geht man über das Menü und sucht direkt nach dem Namen, alternativ kann man die Sendungen der letzten Tage auch nach Sendezeit suchen. Hat man die gewünschte Sendung gefunden und ruft die App zur Richtigen Uhrzeit auf — die App hat Sendezeiten, den Tatort gibt es erst ab 20:00 Uhr! — kann man sich das Video in drei verschiedenen Qualitätsstufen ansehen. Leider nur über einen integrierten Player und keinen im System installierten Player. Der integrierte Player kann Pause und Vollbild und ansonsten nichts. Im Vergleich würde ich auf jeden Fall nicht zur offiziellen App raten sondern zur in Folge 190 vorgestellten Mediathek 1, die ist schlicht, übersichtlich und schnell.

Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkGreenify (root)
Android ist ein Multitasking System. Das hat viele Vorteile, denn letztlich ist so ein Smartphone ein geschrumpfter Computer und kann auch entsprechend viel machen, andererseits kann es aber auch zum Nachteil werden wenn ein Programm im Hintergrund zu aktiv ist und damit Strom verschwendet. Apple geht beim iphone einen anderen Weg und ermöglicht fast kein Multitasking, nur bestimmte Funktionen können im Hintergrund ausgeführt werden, generell wird ein Programm das nicht im Vordergrund ist eingefroren und “weggepackt”. Das schränkt die Nutzung im Vergleich sehr ein, sorgt aber für bessere Akkulaufzeiten.Greenify

Mit Greenify kann man unter Android beide Wege beschreiten sofern man root-Rechte hat. In Greenify kann man Programme bestimmen die eingefroren werden wenn sie nicht mehr im Vordergrund sind. Sie sind dann nicht mehr aktiv und werden auch nicht durch andere Events wieder aktiviert. Dadurch verbrauchen sie keine Rechenleistung mehr und werden bei Bedarf auch aus dem Arbeitsspeicher geworfen. Das hat natürlich zur Folge, dass bei einer derart “begrünte” App nichts mehr funktioniert was vorraussetzt dass das Programm im Hintergrund aktiv ist oder dass es bei bestimmten Dingen automatisch gestartet wird. Seinen Wecker sollte man also nicht mit Greenify behandeln eek. Wenn man auf die Benachrichtigungen verzichten kann ist aber z.B. die Facebook App ein sehr guter Kandidat für diese Behandlung, die Facebook-App ist wirklich ein grosser Ressourcenverschwender. Greenify sortiert die Programme beim hinzufügen zur Liste nach derzeit im Hintergrund aktiven Apps, nach Apps die sich bei bestimmten Ereignissen starten lassen und sonstigen Apps, so dass man schnell die vielversprechensten Kandidaten finden kann. Man muss aber immer im Hinterkopf behalten, dass man Funktionen die Hintergrundaktivität oder Reaktion auf bestimmte Ereignisse erfordern damit abschaltet. Die Spendenversion von Greenify ermöglicht es zusammen mit dem Xposed Framework dass auch eingefrorene Programme weiterhin auf Push-Nachrichten reagieren können wenn sie das Google Cloud Messaging verwenden. Das sind erfreulich viele, sie sind mit einem “gcm” Wolkensymbol gekennzeichnet. Dadurch kann man z.B. auch Whatsapp begrünen und ist dennoch erreichbar. Aber schon die Basisversion hat (bei mir) eine sehr deutliche Wirkung, obwohl ich die Spendenversion gekauft habe benutze ich momentan das gcm-Feature gar nicht.

Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkRuntastic Running & Fitness und AppBrain LinkGoogle Play LinkEndomondo Sports Tracker

Diese Apps stelle ich zusammen vor weil sie von der Funktion her sehr ähnlich sind und so wie ich sie nutze (Fahrradfahren) nur minimale Unterschiede haben. Für andere Sportarten kann es grössere Unterschiede oder für Dich wichtige Kleinigkeiten geben, im Zweifel probiere beide aus ehe Du eine kaufst.
Von beiden Apps gibt es eine kostenlose Version und eine kostenpflichtige Pro-Version. Da ich von beiden in verschiedenen Aktionen schon die Pro Version gekauft hatte bezieht sich alles jeweils auf die Pro-Version. Bei dem Bischen was ich damit mache dürfte das aber keinen Unterschied machen.

Beide Apps dienen primär dazu sportliche Aktivitäten draussen aufzuzeichnen und auszuwerten. Innenaktivitäten können manuell eingegeben werden.Runtastic
Da es aussen normalerweise um Strecken geht werden diese via GPS erfasst und aufgezeichnet. Zwischenergebnisse werden jeden km per Sprachausgabe angesagt so dass man nicht ständig auf das Display gucken muss. Die Trainingseinheiten werden anschliessend oder Live auf die jeweilige Webseite des Anbieters hochgeladen, dort kann man sie sich später ansehen. Auch das Teilen via die üblichen sozialen Netzwerke gibt es. Die Liveübertragung ist insofern interessant weil Freunde direkt nachvollziehen können was man gerade macht und sich auch live melden können. Bei Runtastic mit Applaus und Jubel, bei Endomondo kann man sogar Nachrichten schreiben die über Sprachausgabe an den Sportler ausgegeben werden.
EndomondoBeide können die Herzfrequenz mit Bluetooth-Pulsgurten erfassen und in das Training einbeziehen. Zusätzlich zur Aufzeichnen beherrschen beide auch das Coaching für definierbare Ziele. Bei Runtastic kann man ein Zeit- oder Entferungsziel angeben, bei Endomondo nur eine Entfernung. Auch gibt es bei beiden fertige Strecken von anderen Teilnehmern bzw. man kann sie auch selbst erstellen. Bei Runtastic geschieht das über die Webseite, Endomondo zeigt auch so in der App direkt die Strecken in der Umgebung an.

Beide Programme haben noch viel mehr Funktionen, sieh Dir am besten die Beschreibungen im Play Store an wenn du etwas vermisst oder bestimmtes suchst. Ich persönlich habe wie gesagt beide mal gekauft und benutze praktisch Endomondo öfter weil ich die Oberfläche übersichtlicher finde. Einige Darstellungen gefallen mir wiederum bei Runtastic besser. Da es albern ist beide Programme gleichzeitig zu nutzen (was durchaus geht) werde ich noch eine Weile beide parallel installiert lassen und irgendwann die, die ich seltener Nutze deinstallieren. Momentan wäre das Runtastic, aber das werde ich abwarten.

Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkClash of Clans
Clash of Clans ist ein Aufbau-Echtzeitstrategiespiel das letzte Woche seinen Weg auf Android gefunden hat.Clash of Clans Wie gewohnt baut man eine Basis auf in der man Ressourcen fördert und seine Truppen ausbilden kann. Mit diesen kann man andere Spieler angreifen — lokale Computerspieler oder online gegen echte andere Spieler. Seine Basis sollte man deswegen auch mit Verteidigungsanlagen ausrüsten, denn auch der Computer schaut ab und zu vorbei… Auf dem Land steht auch eine alte Clanburg, baut man diese wieder auf kann man sich mit anderen Onlinespielern zu einem Clan zusammenschliessen. Die Spieler eines Clans können sich gegenseitig unterstützen und zusammenarbeiten. So weit bin ich aber noch nicht gekommen, unter ios soll das aber sehr beliebt sein.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkPrince of Persia Shadow&Flame
Prince of Persia ist schon fast ein Klassiker der Action-Jump’n‘Run Spiele. Prince of Persia Shadow&Flame ist nun eine Wiederbelebung die direkt für Touchscreen-Geräte. Und die ist verdammt gut gelungen.Prince of Persia: Shadow & Flame Als Prinz von Persien muss man sich hier durch 14 Level kämpfen. Die Geschichte knüpft an das Originalspiel an, dies ist also von der Story her eine Fortsetzung. Der Prinz muss dabei durch die Level springen, klettern und laufen und zwischendurch auch kämpfen. Die Grafik ist wirklich sehr gut und die Steuerung ist schlichtweg das Beste was ich in dem Genre bisher erlebt habe. Der Bildschirm ist zweigeteilt Links und Rechts zur Steuerung. Die gesamte linke Seite bestimmt die Richtung, während man rechts die Aktion bestimmt. Dabei immer mit einfach Gesten, hoch oder runter wischen; Kämpfe steuert man auch hier, ebenso intuitiv. Keine Joysticks oder so, sehr intuitiv gemacht. Wer mag kann aber trotzdem auf Joysticksteuerung umschalten.
Wirklich ein tolles Spiel und noch ein paar Tage für 0,89€ im Angebot.
Testgerät: Samsung Galaxy Note

So, das war es für diese Woche, nächste Woche kommt die nächste Folge smile

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgerät: Samsung Galaxy Note (GT-N 7000) mit Android 4.3 “Jelly Bean”(Paranoid Android/AOSP)


Vor 100 Folgen vorgestellt: Folge 105 vom 13.11.2011:
  • AppBrain LinkMarket LinkOnline TV Recorder — Fernzugriff auf den Online-Videorecorder
  • AppBrain LinkMarket Linkradio.de — viele Radiosender als Livestream
  • AppBrain LinkMarket LinkDroidWall (root) — Anwendungs-Firewall
  • AppBrain LinkMarket LinkWebkey (root) — Fernsteuerung des Androiden via Webbrowser
  • AppBrain LinkMarket LinkAndroid Taskbar — Anwendungsmenü im Windows-Stil
  • AppBrain LinkMarket LinkGet Rich or Die Smoking — Hilfe(?) beim Rauchen aufhören
  • AppBrain LinkMarket LinkFilmstarts — Zugriff auf das umfangreiche Fimlexikon von Filmstarts.de
  • AppBrain LinkMarket LinkWind-up Knight — 3D Jump’n’ Run

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 257: Xposed Framework Module

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 257!Dieses Wochenende ist es sehr speziell, ich stelle das Xposed Framework vor mit dem sich Basisfunktionalitäten von Android beeinflussen lassen sowie die Module für das Framework die ich auch k

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 261

Vorschau anzeigen
Wochenendliche Android App Vorstellung Tapet – HD Material Wallpapers — zufällig generierte Hintergrundbilder im Material Design[root] CF.lumen — passt den Farbton der Umgebung anBlogbox — individualisiertes Webnachrich

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 274

Vorschau anzeigen
Moin Moin bei Folge 274 der Wochenendliche Android App Vorstellung!An diesem Wochenende habe ich diese 5 oder auch nur 4 Programme die ich Dir vorstellen möchte:Microsoft Outlook Preview — E-Mail Client mit zwangsweisem LogindatenklauTwittnuker f

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 305

Vorschau anzeigen
Moin zur 305. Folge der Wochenendliche Android App Vorstellung!Diess Wochenende habe ich u.a. drei Spiele für dich, wovon sich eines als Buch tarnt und das andere als Hintergrundbild HasItChanged? — kontrolliert Webseiten auf ÄnderungenMarble Maze

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Stefan am :

Stefan

Kleiner Hinweis: Das Pendant zur Mediathek 1 wäre die DasErste-App, die übersichtlicherweise hat das Proglramm von DasErste enthält. Seit einem UPdate auch mit guten Bewertungen im Store:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.daserste.daserste

rowi am :

Auf Twitter lesen: rowi
rowi

das denke ich nicht, Mediathek 1 enthält ja wirklich nur Zugriff auf die Mediathek, Das Erste aber neben der Mediathek auch noch den Livestream und das TV Programm, beides bietet Mediathek 1 nicht.

rowi schrieb auch: gesehen: Gravity 3D

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen