Skip to content

gelesen: Perry Rhodan 2713: Im Wolkenmeer

Perry Rhodan 2713: Im Wolkenmeer von Christian Montillon
Perry Rhodan 2713

In der Fortsetzung von Band letzter Woche machen sich Shanda Sarmotte, Fionn Kemeny, Toufec mit Pri Sipiera und Angh Pegola vom lunaren Widerstand auf ins Mare Nubium (lateinisch für “Wolkenmeer”) um dort die erhöhten Aktivitäten der Techno-Kruste zu untersuchen die den Mond eingehüllt hat.

Dort befindet sich das “Synapsenpriorat” in dem der Jäger das Atopischen Tribunals, Marshall Leza Vlyoth die Gruppe aber schon erwartet, er hatte in Band 2712 dafür gesorgt dass er über die Aktivitäten der Gruppe auf dem laufenden bleibt und will seine vorletzte Woche erlittene Schmach wieder ausgleichen.
Wir und die Widerstandsgruppe erfahren noch einiges über die Techno-Kruste doch dann trifft sie auf Leza Vlyoth und seine vorbereitete Falle…

Trackbacks

Der Standardleitweg am : gelesen: Perry Rhodan 2727: Am Gravo-Abgrund

Vorschau anzeigen
Perry Rhodan 2727: Am Gravo-Abgrund von Michelle SternAm Gravo-Abrund ist der erste Perry Rhodan Roman den Michelle Stern für die Erstauflage geschrieben hat. Und dann auch gleich einen Doppelband, sie hat auch die Fortsetzung in Band 2728 geschrieben. D

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Moellus am :

Moellus

Apropos: Ich hatte am Wochenende irgendeinen Jubiläumsband 50 (oder so) in der Hand und frug mich: Wo steigt man als nicht Perry Rhodan Leser ein? (Jetzt sag nicht “von Band eins an nachlesen”! smile

rowi am :

Auf Twitter lesen: rowi
rowi

lt;dr: mit Beginn eines Zyklus, d.h. Band 2700 bei der Erstauflage oder Band 49 bei Perry Rhodan NEO.

Einsteigen kann man im Prinzip immer (ich bin auch mitten im Negasphäre Zyklus eingestiegen), die Hefte sind jeweils so geschrieben dass alles Nötige erwähnt wird.
Allerdings hat man dann kaum Ahnung vom “grossen ganzen” da natürlich nicht alles nacherzählt werden kann.

Am Besten steigt man mit einem neuen Zyklus ein, das war bei den Heften der Erstauflage Band 2700 (aktuell ist 2714) und bei NEO Band 49 wovon Du wahrscheinlich Band 50 gesehen hast.
Perry Rhodan NEO erzählt die gesamte Geschichte noch einmal neu, nur vom Stil her 50 Jahre neuer und moderner; die entsprechende Handlung bei den Originalheften müsste so 1962/63 erschienen sein.
Das betrifft vor allem den Vergleich zu den alten Heften der Erstauflage, die aktuellen sind auch nicht in dern 60’ern stehen geblieben…

Ob lieber die Erstauflage oder NEO ist Geschmackssache, ich finde die Erstauflage besser. Mit eBooks ist es ja auch kein Problem mit einem beliebigen Heft anzufangen.

rowi schrieb auch: gelesen: Perry Rhodan 2714: Das Ultimatum der Onryonen

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen