Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 191

Android

Moin Moin zu Folge 191 der Wochenendlichen Android App Vorstellung!

An diesem sonnigen Wochenende habe ich diese Programme für Dich:

  • AppBrain LinkGoogle Play LinkEverypost (Facebook, Twitter) — Beiträge in diverse Netzwerke schicken
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkKSWEB: server + PHP + MySQL — Webserver mit PHP und MySQL
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkPhotoSkin – Photo Editor — Bildbearbeitung mit vielen Optionen
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkStarMoney — Universelle Banking App
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkTupsu-The Furry Little Monster — Geschicklichkeitsspiel
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkSkiing Fred — auf dem Snowboard vor dem Tod fliehen und blutig sterben

Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play.

AppBrain LinkGoogle Play LinkEverypost (Facebook, Twitter)
Es gibt viele Plattformen über die man seine Meinung, Bilder und dergeleichen verbreiten kann, Facebook, Twitter, Google+ und auch Plattformen wie Pinterest und Tumblr haben diese soziale Komponente dass man bestimmten Leuten folgen kann. Hat man Accounts bei verschiedenen Diensten muss man sich entweder für einen entscheiden oder alle oder einige nacheinander mit dem gleichen Foto oder Spruch versorgen.Everypost
Everypost vereinfacht das sehr deutlich da man seinen Beitrag nur einmal schreiben muss und Everypost es dann in die gewünschten Netzen verteilt. Zur Verfügung stehen da momentan Twitter, Facebook, Google+, Pinterest, Tumblr, LinkedIn und E-Mail für Freunde die in keinem Netzwerk sind aber trotzdem das Bild oder was auch immer erhalten sollen. Die jeweiligen Zugänge muss man einmalig einrichten bzw. freigeben und dann kann man bei jedem Beitrag die gewünschten Netzwerke einfach aktivieren.
Man sollte das nicht übertreiben, nicht jeder Beitrag passt überall hin und jemand den man in mehreren Netzwerken als Kontakt hat sieht den Beitrag dann auch mehrfach was auch nervt. Also bewusst und dosiert nutzen, dann ist Everypost eine wirkliche Bereicherung.
Everypost fordert einige Rechte ein die sich nicht sofort erschliessen, ich habe daher bei den Entwicklern mal nachgefragt ob sie die erklären können und folgende Antwort erhalten:
1) READ PHONE STATUS. It was used by an Advertising SDK we where using in order to track downloads.

2) RETRIEVE RUNNING APPS. We have a background service that takes care of posting even when the app is not in foreground. You can leave the app posting a video that takes a lot of time, and leave the app in background. In order to check and restart the service, we ask for this permission.

3) READ YOUR CONTACTS. Everypost has a built in functionality that let’s you send your posts as emails to your contacts. That is why we need this permission, in order to show you your address book so you can select emails.

READ PHONE STATUS will no longer be used in Everypost. In the next version, that will be uploaded in this days, it will be removed. Also we are working on removing “RETRIEVE RUNNING APPS”.

Testgerät: Samsung Galaxy Note

AppBrain LinkGoogle Play LinkKSWEB: server + PHP + MySQL
KSWEBKSWEB ist für mich vor allem eins: technisch faszinierend. Eine konkrete Anwendung habe ich momentan nicht dafür, aber jetzt wo ich weiss dass es das gibt könnte ich auf dumme Ideen kommen… KSWEB ist ein kompletter Webserver inklusive PHP und MySQL der auf dem Androiden läuft. Konkret beinhaltet es
  • lighttpd server v1.4.31 (mit SSL support)
  • PHP v5.4.11 (mit OpenSSL support)
  • MySQL v5.1.62 (PHPMyAdmin und Adminer werden mitinstalliert)
  • msmtp v1.4.30
Man kann damit also übliche Webanwendungen komplett auf dem Androiden betreiben. Es würde ausreichen um dieses Blog auf einem Telefon zu hosten… KSWEB kann man 5 Tage lang testen, anschliessend eine Key kaufen. Der ist mit 2,99$ (~2,33€) aber bwzahlbar. Wie gesagt weiss ich momentan nicht was ich konkret auf dem Telefon so laufen lassen wollen würde, es könnte aber spannend sein z.B. ein Wiki komplett lokal zu haben. Mal sehen, fällt dir vielleicht etwas ein?
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkPhotoSkin – Photo Editor
PhotoSkin ist wieder mal eine Bildbearbeitung für unterwegs. Fand ich PicShop letztes Wochenende ein wenig “zu automatisch” ist PhotoSkin das genaue Gegenteil: es gibt eine Vielzahl von Bearbeitungsmöglichkeiten und jede präsentiert sofort diverse Einstellmöglichkeiten — die Standardwerte sind hier aber immer schon gut, man muss nichts einstellen. Kann aber.PhotoSkin Die Einstellmöglichkeiten sind von daher auch kein Problem wenn man eigentlich gar nichts einstellen will, einfach nichts machen an den Reglern, die Standardwerte passen meist. Verwirrend ist eher die Unzahl an Möglichkeiten deren Logik der Sortierung sich mir nicht gänzlich erschlossen hat. Für mein Empfinden ist es wenig intuitiv aufgebaut, das liegt aber wohl an der schieren Menge der Möglichkeiten und vielleicht auch an mir. Das Programm ist kostenlos, blendet aber alle paar Klicks für 10 Sekunden Werbung ein. Eine Möglichkeit das Programm zu bezahlen und die Werbung zu deaktivieren hab ich leider nicht gefunden.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkStarMoney
StarMoney ist die mobile Version des bekannten Homebanking-Programms für den PC. Auf dem PC habe ich es ehrlich gesagt das letzte mal vor 14 Jahren unter OS/2 benutzt (ja, ich bin alt wink) aber auf dem Androiden nutze ich die mobile Version durchaus regelmässig.StarMoney Man kann seine Kontostände kontrollieren, die Umsätze sehen (auch noch nicht gebuchte) und sich auch die Ein- und Ausgaben des Monats grafisch auswerten lassen — natürlich nur als Gesamtsumme da StarMoney ja nicht weiss wofür man das Geld ausgegeben hat, wenn man seine Ausgaben gezielter verwalten will bietet sich z.B. das in Folge 82 vorgestellte Finance Mastery an das aber umgekehrt keinen direkten Zugriff hat auf die Daten bei der Bank. StarMoney beherrscht auch Überweisungen (auch schon SEPA) und kann Daueraufträge verwalten und beherrscht eine Vielzahl an TAN-Verfahren: “iTAN, chipTAN manuell, chipTan comfort (optisch), smartTAN+, sm@rtTAN optic, Einschrittverfahren, TAN-Generator, SecureTAN, smsTAN, mTAN”. Unterstützt werden auch verschiedene Kontotypen: Girokonten, Kreditkarten, Sparkonten, Fest- und Tagesgeldkonten und noch mehr. Auf der Beschreibungsseite der App im Play Store sind alle Kontotypen aufgeführt und auch welche Banken nicht unterstützt werden.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkTupsu-The Furry Little Monster
Tupsu ist ein haariges kleines Monster mit (erstmal) einem Auge an einer art flexibeln Stiel. In jedem Level muss Tupsu ein Zielloch erreichen und zwischendurch möglichst viele Sterne einsammeln.Tupsu Dazu kann Tupsu sein Auge an verschiedene Teile der Landschaft befestigen und zieht sich dann daran dorthin bzw. schwingt an ihm (Nicht nachmachen! wink). Das ist teilweise gar nicht so einfach und so kann man manchmal Elemente wie Kisten frei platzieren an die man sich auch anheften kann. Zum anheften zieht man einfach das Auge an die Stelle an die man es pinnen möchte, zum lösen tippt man das Auge dann an. Ist man schnell genug kann man es lösen und gleich wieder an die nächste Stelle heften. Manchmal muss man das auch. Ab der zweiten Welt wird das etwas entspannter denn Tupsu hat nun zwei oder mehr Augen und kann sich durch das Level hangeln ohne Gefahr zu laufen unmittelbar abzustürzen. Dafür werden die Level aber auch entsprechend schwerer und es kommen Dinge wie umkehrbare Schwerkraft dazu. Ein wirklich schönes Puzzlespiel, erinnert mich an Cut the Rope mit mehr Freiheiten.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkSkiing Fred
Fred ist zurück! Wieder smileSkiing Fred Nachdem er in Falling Fred (vorgestellt in Folge 89) einen Turm hinabstürzte bis er unweigerlich auf dem Boden aufschlug und in Running Fred (Folge 120) vor dem Tod fliehen musste erklimmt er in Teil 3 Skiing Fred einen Berggipfel — und wird wiedermals vom Tod heimgesucht vor dem er auf einem Snowboard flieht. Vom Grundprinzip her ähnelt Skiing Fred dem Vorgänger Running Fred, es muss gelaufen bzw. gesnowboardet (sp?) werden was das Zeug hält damit der Tod einen nicht erwischt. Unterwegs kann man diverse Zusatzpunkte einsammeln, Pinguine und andere Gegner wegkicken und vor allem auf vielfältige Art und weise blutig sterben. Es ist wieder Makaber, aber es macht fast am meisten Spass alle Todesarten zu entdecken laugh
Testgerät: Samsung Galaxy Note

So, das war es auch schon wieder, geniesst die Sonne, ich geh’ jetzt an den Grill smile

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgerät: Samsung Galaxy Note (GT-N 7000) mit Android 4.2.2 “Jelly Bean”(Paranoid Android/AOSP)


Vor 100 Folgen vorgestellt: Folge 91 vom 7.8.2011:
  • AppBrain LinkMarket LinkSVOX Classic Text to Speech Engine — Alternative Sprachausgabe mit installierbaren Stimmen
  • AppBrain LinkMarket LinkTiny Call Confirm — Sicherheitsbestägigung für abgehende Anrufe
  • AppBrain LinkMarket LinkMnemono — Hilfsprogramm zum (auswendig) lernen
  • Market LinkGreen Farm — Bauernhofsimulation ala Farmville

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 193

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 193 der Wochenendlichen Android App Vorstellung!An diesem Sonnenwochenende habe ich diese Apps für Dich:Bluebox Security Scanner — prüft ob das System von der “Master Key” Lücke betroffen istReKey (root) — sc

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 209

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 209 der Wochenendlichen Android App Vorstellung!Dieses Wochenende habe ich diese Programme für Dich:Home Button Launcher — die wichtigsten Programme von überall startenJift — Facebook,Twitter,Google+ in einer App verein

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 217

Vorschau anzeigen
Moin Moin bei der Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 217!Das Jahr 2014 beginnt mit diesen 5 Programmen: Bitstrips — soziales Miteinander mit ComicsUC Browser for Android — alternativer Webbrowserfinanzblick – Onlinebanking &#82

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 291

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 291!An diesem Wochenende habe ich 4 Programme für Dich:NINA – Die Warn-App des BBK — Warnmeldungen des Bundesamt für Bevölkerungsschutz und KatastrophenhilfeFacebook Lite — wen

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen