Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 187

Android

Moin Moin zur 187. Folge der Wochenendlichen Android App Vorstellung!

Dieses Wochenende habe ich diese Apps die ich Dir vorstellen möchte:

  • WeblinkF-Droid — Alternativer Programmarkt mit ausschliesslich freien Open Source Programmen
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkGoogle-Tastatur — Die Original Android Tastatur zum nachrüsten
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkNotifierPro — erweiterte Benachrichtigungsfunktion
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkBionfly — Retro Platformer
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkEpic ™ — Aufbauspiel zum gleichnamigen Film

Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play.

WeblinkF-Droid
Android ist eng an die Google Dienste gekoppelt. Das ist praktisch aber nicht jedem gefällt es. Zum Glück gibt es für eigentlich alles Alternativen, wie man z.B. seine Termine und Kontakte mit der freien Groupware Tine 2.0 synchronisiert hatte ich vor zwei Jahren hier beschrieben.F-Droid Auch für den Play Store gibt es diverse Alternativen, eine besondere ist dabei F-Droid, denn sie enthält ausschliesslich freie Open Source Programme. Das geht sogar so weit, dass die meisten Programme von F-Droid ist den Quelltexten neu erzeugt wurden, auch der F-Droid Client selbst ist Open Source. Ansonsten bietet F-Droid alles was man von einem App Store erwartet: Suchfunktion, stöbern (auch auf der Webseite) und Updates. Eine Besonderheit ist, dass man in F-Droid nicht nur die neueste Version installieren kann sondern auch ältere Versionen im Zugriff hat. Das ist sehr praktisch wenn die aktuelle Version das Lieblingsfeature verändert hat, mehr Ressourcen braucht oder schlicht einen Fehler hat.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkGoogle-Tastatur
Die Standardtastatur hat sich in den letzten Versionen stark verbessert, man braucht eigentlich keine Alternative, auch wenn diese Details besser lösen oder Funktionen mitbringen die die Standardtastatur nicht hat. Das war bis Android 4.2 z.B. die “Wischeingabe” die Swype (vorgestellt in Folge ) vor Jahren eingeführt hatte. In der aktuellen Version beherrscht auch die Standardtastatur diese Eingabemethode, man bekommt sie aber halt nur mit der neuesten Android Version.Google-Tastatur Bzw. bekam, denn seit letzter Woche ist sie als Google-Tastatur auch im Play Store zu bekommen für alle Geräte ab Android 4.0. Bzw. prinzipiell, momentan scheitert es am Land: “Dieser Artikel kann im Land Ihres Geräts nicht installiert werden”. Das dürfte also mit der deutschen Sprache zusammenhängen, vermutlich ist die Lokalisierung in der Tastatur selbst noch nicht fertig oder setzt Lokalisierungsoptionen vorraus die nicht in jedem sicher Android vorhanden sind. Ich vermute aber dass es nur eine Frage der Zeit ist bis das gelöst ist und die Tastatur wirklich für alle Geräte ab Android 4.0 zur Verfügung steht, denn so hat es ja keinen Sinn eek Falls Du ein Gerät hast das kompatibel ist und die Tastatur nicht dabei hat (die AOSP Tastatur ist eine etwas andere!) lohnt es sich die Tastatur auszuprobieren.
Testgerät: Samsung Galaxy Nexus
AppBrain LinkGoogle Play LinkNotifierPro
Benachrichtigungen von Anwendungen blendet Android in der Statusleiste ein. In Android 4.1 und 4.2 sind diese Benachrichtigungen noch deutlich erweitert worden, man kann hier direkt aus der heruntergezogenen Statusleiste Aktionen ausführen.NotifierPro Für ältere Android Versionen oder wenn man etwas mehr Einstellmöglichkeiten haben möchte bietet sich NotifierPro an. Er integriert sich als Eingabehilfe in das System und erhält dadurch auch sämtliche Benachrichtigungen und zeigt diese in einem PopUp auf dem Bildschirm an. Die Benachrichtigung zeigt eine Vorschau des Ereignisses und verschwindet nach einer einstellbaren Zeit automatisch oder man kann sie einfach “wegwischen” oder das zugehörige Programm starten. Verschiedene Designs lassen sich einstellen und noch zahlreiche Optionen setzen, z.B. dass der Bildschirm aufgeweckt wird bei einer Benachrichtigung oder dass bestimmte Nachrichten nicht direkt angezeigt wird sondern nur dass überhaupt eine Nachricht da ist. So dass eine persönliche Nachricht vom Freund oder Freundin nicht direkt für jedermann sichtbar auf dem Bildschirm zu sehen ist…
Testgerät: Samsung Galaxy Nexus
AppBrain LinkGoogle Play LinkBionfly
Bionfly ist ein Retro-Platformer bei dem man mit einem Roboter durch einen Level kommen muss und unterwegs möglichst alle gelben Steine einsammeln.Bionfly Der Roboter Bionic kann man dazu nach links und rechts bewegen und auf Knopfdruck fliegen lassen. Er kann dabei immer nur relativ kurz in der Luft bleiben ehe ihm der Treibstoff ausgeht, der füllt sich aber sofort wieder auf wenn man gelandet ist. Dummerweise kann man das nicht überall, zumindest wenn man überleben will… Die Grafik ist Retro-Pixelig mit einem passenden Soundtrack. Das Spiel ist im Grund genommen einfach, zumindest von der Machart her. Die Level sind aber durchaus eher schwer, man braucht schon etwas Fingerspitzengefühl und Übung um sie zu meistern.
Anspruchsvoller Retro-Plattformer für Zwischendurch würde ich sagen.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkEpic ™
Zum Film “Epic – Verborgenes Königreich” kommt von Gameloft das offizielle Spiel zum Film.Epic Es ist ein Aufbauspiel nach bekanntem Muster bei dem man Gebäude bauen und andere Dinge tun muss. Jeder Bau kostet Zeit und setzt meist andere Bauwerke vorraus die man dazu errichten muss. Zusätzlich gibt es hier auch noch Schlachten bei denen man mit 5 Einheiten die man vorher ausbilden muss gegen einen Computergegner oder online einen anderen menschlichen Spieler antreten muss. Wie gewohnt gibt es auch hier verschiedene “Währungen”. Beide kann man sich erspielen, mit der selteneren “Premiumwährung” die hier Aura heisst kann man das Errichten von Gebäuden beschleunigen oder z.B. in einer Schlacht seine Kämpfer wiederbeleben. Diese Währung kann man natürlich gegen echtes Geld kaufen. Beim ersten Start erscheint direkt eine entsprechender Hinweis für Eltern mit einem Hinweis dass man diese In-App Käufe auch restriktieren kann — nicht im Spiel selbst sondern durch ein Kennwort im Play Store, wie man dies einrichtet wird beschrieben. Spielerisch bis auf die Schlachten bietet Epic eigentlich nichts neues, die Grafik ist durchaus hübsch und die Story passt vermutlich zum Film (ich habe ihn nicht gesehen). Von daher durchaus einen Blick wert wenn man auf diese Art Spiel steht, soweit ich es gespielt habe ist der Zwang für die Premiumwärung echtes Geld auszugeben nicht so gross dass es ansonten unspielbar wäre.
Testgerät: Samsung Galaxy Note

So, das war es für dieses Wochenende, in Anbetracht der Wetterlage muss ich aber wohl eher trockene Füsse wünschen.

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgeräte: Samsung Galaxy Note (GT-N 7000) mit Android 4.2.2 “Jelly Bean”(Paranoid Android/AOSP)
Samsung Galaxy Nexus mit Android 4.2.2 “Jelly Bean”


Vor 100 Folgen vorgestellt: Folge 87 vom 10.7.2011:
  • AppBrain LinkMarket LinkDigitally Imported Radio — Umfangreiches Programm an elektronischer Musik
  • AppBrain LinkMarket LinkDo it (Tomorrow) — Aufgabenverwaltung mit Prokastinationsfunktion
  • AppBrain LinkMarket LinkPirate 3D: Cannon Master — Piratenschlacht ala ‘Pirates’ als Online Multiplayer Spiel
  • AppBrain LinkMarket LinkApparatus — Schönes Apparatebau-Tüftelspiel

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 277

Vorschau anzeigen
Moin Moin bei Folge 277 der Wochenendliche Android App Vorstellung!Dieses Wochenende habe ich 5 Programme für Dich:Apps2Fire — Apps von anderen Android Geräten auf dem FireTV installierenTextSecure Private Messenger — verschlüsselte Messe

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 287

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 287 der Wochenendliche Android App Vorstellung!An diesem Wochenende habe ich folgende Programme für Dich:Adaptxt — alternative TastaturSD Maid – System Cleaning Tool — Bereinigung für die SD-KarteSnake Rewind &#821

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen