Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 183

Android

Moin Moin zu Folge 183 der Wochenendlichen Android App Vorstellung!

Dieses Wochenende will ich dir diese Programme vorstellen:

  • AppBrain LinkGoogle Play LinkNettoApp — Informationsapp von Netto (rot) mit Bezahlfunktion
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkUnlock Your Brain — Gehirnjogging beim entsperren
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkAntennaPod — Sehr guter Podcast Player
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkCloudii — Universalapp für den Zugriff und Synchronisation von Cloudspeicherdiensten
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkDaddy Was A Thief — nettes Geschicklichkeitsspiel
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkCarmageddon — Rennspielklassiker – mit dem Auto gegen alles was sich bewegt
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkIron Man 3 – The Official Game — offizielles Spiel zum Film: 3D Geschicklichkeits-Action

Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play.

AppBrain LinkGoogle Play LinkNettoApp
Die NettoApp ist im Grunde nichts besonderes, mit ihr bekommt man Informationen, die aktuellen Angebote und mobile Coupons des Diskounter Netto (der rote). Was mir hierbei gefällt ist dass die Angebote hier nicht einfach nur eingescannte Prospekte sind sondern wirklich eigene Seiten. Zwar sicherlich auf HTML5 Basis, aber das habe ich dennoch zu oft schlechter gesehen. Warum ich sie hier vorstelle ist aber eine Besonderheit die wohl (noch) keine andere Supermarkt-App hat: Man kann mit der App ab kommender Woche auch seine Einkäufe bezahlen!NettoApp Laut der Heise Meldung wird einem nach dem einscannen der Artikel ein Bestätigungscode auf das Telefon geschickt den man dem Kassierer zeigt und der von ihm/ihr zur Bestätigung eingetippt wird. Ob ich das nutzen würde bzw. werde weiss ich nicht, da ich hier fast jeden anderen Supermarkt näher habe als Netto wahrscheinlich nicht. angeblich testet aber auch die Netto-Mutter Edeka das System. Grundsätzlich finde ich die Funktion interessant, ich sehe aber noch keinen Vorteil gegenüber einer normalen Kartenzahlung. Vielleicht übersehe ich da aber auch etwas, daher will ich die App hier zumindest vorstellen. Im Play Store gibt es auch ein Präsentationsvideo, aber das ist so dröge langweilig dass man sich schon anstrengen muss um es bis zum Ende durchzuhalten:
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkUnlock Your Brain
Unlock Your Brain ist eine Entsperrapp die sich zusätzlich vor den normalen Entsperrbildschirm schaltet. Das klingt erstmal störend und überflüssig, ist aber tatsächlich gar nicht dumm. Denn Ziel der App ist es nicht das Telefon zu schützen (daher kommt die eigentliche Sperre trotzdem noch) sondern soll das Hirn aktiv halten. Dazu stellt es eine einfache Rechenaufgabe und man zieht den Kreis mit dem richtigen Ergebnis in die Mitte. Will man das nicht kann man das jederzeit durch herunterziehen der Aufgabe überspringen.Unlock Your Brain Die Aufgaben sind einfach, das geht wirklich genauso schnell wie das normale entsperren durch wischen, den korrekten Kreis hat man eigentlich sofort gesehen. Der Clou ist, dass die App auswertet ob man Fehler macht und wie lange es gedauert hat bis man den richtigen Kreis ausgewählt hat. Entsprechend werden die Aufgaben angepasst und werden schwerer oder wieder einfacher. Dadurch wird das Hirn jedesmal kurz gefordert. Nicht viel, oft auch eher unterbewusst, aber Kleinvieh macht auch Mist. Eine Auswertung kann man sich in der App ansehen, mit der Anzahl der Entsperrungen, der Geschwindigekti und Trefferquote, der Schwierigkeit der Aufgaben. Berücksichtigt wird dabei auch die Tageszeit, so dass Unlock Your Brain vor dem ersten Kaffee einfachere Aufgaben stellt wink
Testgerät: Samsung Galaxy Nexus
AppBrain LinkGoogle Play LinkAntennaPod
Wer gerne Podcasts hört sollte einen Blick auf AntennaPod werfen. Der Podcast Player kommt in nativem Holo Design und integriert sich so wie es sein sollte ins System, so dass man z.B. direkt aus einem Browser einen Podcast abonnieren kann ((es sei denn der Link wird so bescheuert angegeben wie beim NDR normal) und aus dem Player heraus auch Links aufrufen kann.AntennaPod Feeds lassen sich via RSS oder Atom einrichten oder via OPML gleich als Bündel hinzufügen. Die Feeds lassen sich natürlich automatisch aktualisieren sobald es eine neue Folge gibt, sinnvollerweise auch nur via WLAN. Sehr praktisch ist der Sleep Timer wenn man abends einen längeren Feed hört. Kapitelmarken werden unterstützt und recht einmalig dürfte die Integration von Flattr sein mit der man Beiträge direkt unterstützen kann. Ich höre in der letzten Zeit wenig Podcast, aber mir fällt eigentlich nichts ein was AntennaPod fehlt.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkCloudii
Cloudspeicher sind praktisch und mittlerweile gibt es diverse Anbieter die in der Regel auch mit einer bestimmten Menge kostenlosem Speicher locken. Da hat man schnell verschiedene Dienste eingerichtet die jeweils ihre eigene App für den Zugriff haben. Da viele Dateimanager auch auf die üblichen Cloudspeicher zugreifen können kann man damit den Apps ausweichen, was aber normalerweise gar nicht vorgesehen ist, ist eine Synchronisation. Das hat gute Gründe, aber es gibt auch gute Gründe trotzdem zumindest bestimmte Daten regelmässig zu synchroniseren.Cloudii Cloudii tritt an um in einer App alle Clouddienste zu bündeln, man kann auf die Daten zugreifen und auch jeweils bestimmte Verzeichnisse synchroniseren. Momentan unterstützt Cloudii Google Drive, Dropbox, Box und Microsofts Skydrive; weitere Dienste sollen folgen. Man richtet den Account ein und kann danach auf seine Dateien zugreifen, zusätzlich kann man bestimmte Verzeichnisse konfigurieren die mit einem Verzeichnis auf dem Gerät abgeglichen werden. Dabei kann man wählen in welche Richtung(en) abgeglichen werden soll, dass nur per WLAN synchronisiert wird und wie oft dies geschehen soll. Von manuell abgesehen kann man die Zeiträume täglich, zweimal täglich, jede zweite Stunde und stündlich einstellen. Zusätzlich kann man auch ein Limit einstellen. Eigentlich bleibt damit kein Wunsch offen, mir fehlen nur Copy und ownCloud in der Liste der Dienste aber das wird sicher kommen. Funktional fehlt mir nichts. Die App kann man zwei Wochen kostenlos nutzen, danach muss man sie aus der App heraus kaufen. Sehr schön ist dabei, dass man in 3 Stufen auswählen kann wie viel einem die App wert ist.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkDaddy Was A Thief
In Daddy was a Thief spielt man einen Vater der nach seiner Entlassung Banken ausraubt um seine Familie zu ernähren.Daddy was a Thief Diese Hintergrundgeschichte ist aber eigentlich völlig egal, es ist ein Geschicklichkeitsspiel bei dem man mit der Spielfigur in einem Hochhaus durch springen auf den Boden die einzelnen Stockwerke druchbrechen muss und zwischendruch so viele Münzen wie möglich einsammeln ohne von der Polizei oder sonstigen unangenehmen Dingen wie Lasern erledigt zu werden. Die Steuerung ist einfach, zieht man mit dem Finger nach unten springt die Spielfigur den Boden durchbrechend auf selbigen, wischt man nach oben springt er einfach nur nach oben und man kann herumliegende Münzen einsammeln. Einfach zu steuern und nicht zu kompliziert, ein schönes Spiel für zwischendurch:
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkCarmageddon
Das Rennspiel Carmageddon ist nun knapp 15 Jahre alt und ganz neu für Android erschienen.Carmageddon Das Spiel ist sehr originalgetreu umgesetzt, grafisch wie spielerisch. Ein Autorennen bei dem es zwar auch möglich ist dadurch zu gewinnen indem man das Rennen gewinnt, im Normalfall wird man es aber dadurch tun indem man seine Gegner anderweitig aus dem Verkehr zieht oder genügend unschuldige Lebewesen umbringt. Das ist sehr martialisch und überhaupt nicht korrekt, aber macht wie früher auch schon Spaß cool Verlinkt habe ich die kostenlose Promo-Version da sie noch erhältlich zu sein scheint, ansonsten gibt es für 1,79€ auch die normale Vollversion.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkIron Man 3 – The Official Game
Iron Man 3 ist das offizielle Spiel zum gleichnamigen Kinofilm. Umgesetzt von Gameloft ist es technisch sehr gut umgesetzt und ausserdem kostenlos. Selbstverständlich gibt es aber dennoch die Gelegenheit im Spiel Geld auszugeben eekIron Man 3 Spielerisch ist es es 3D Action Geschicklichkeitsspiel. Man fliegt als Tony Stark in seinem Iron Man Anzug, muss entweder am Boden Hindernissen ausweichen und Geld einsammeln oder in der Luft Gegner ausschalten. Gesteuert wird über die Neigungssensoren und über den Touchscreen. Geht man drauf beschädigt man normalerweise den Anzug mehr oder weniger stark und muss warten bis er repariert ist oder gesammeltes Geld ausgeben. Davon hat man anfangs erfolgreich mehr als genug, früher oder später (je nach Geschick) werden sie aber ausgehen und dann heisst es entweder warten oder mit echtem Geld die Reserven aufstocken. Wie erwähnt hat man von Anfang an reichlich Ressourcen so dass man wohl nicht so schnell in die Verlegenheit kommt Geld ausgeben zu müssen. Ein gut gelungenes Actionspiel, nichts tiefgreifendes aber es macht Spaß und ist soweit ich es angespielt habe auch nicht zu aggresiv was die In-App Käufe angeht.
Testgerät: Samsung Galaxy Note

So, damit bin ich für diese Ausgabe auch schon wieder am Ende angelangt, ich hoffe es war etwas für Dich dabei und verabschiede mich bis nächstes Wochenende für die nächste Folge oder bis nachher für den nächsten Blogartikel hier smile

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgeräte: Samsung Galaxy Note (GT-N 7000) mit Android 4.2.2 “Jelly Bean”(Paranoid Android/AOSP)
Samsung Galaxy Nexus mit Android 4.2.2 “Jelly Bean”


Vor 100 Folgen vorgestellt: Folge 83 vom 13.6.2011:
  • Market LinkJameda Arztsuche — Arztsuche und Bewertung nach Ort und Fachgebiet
  • AppBrain LinkMarket LinkaCalendar — alternativer Kalender
  • AppBrain LinkMarket LinkFinance Mastery — umfangreiche Finanzverwaltung
  • AppBrain LinkMarket LinkDeutsch Grammatiktrainer — Deutsche Sprachübungen
  • AppBrain LinkMarket LinkThe most useless app ever — Nutzlose Anwendung
  • AppBrain LinkMarket LinkMajesty: Fantasy Kingdom — Echtzeitstrategiespiel
  • AppBrain LinkMarket LinkZeus — Auch Götter haben mal einen schlechten Tag
  • AppBrain LinkMarket LinkCity Story — ‘Sim City’ artiges Aufbauspiel

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 203

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 203 der Wochenendlichen Android App Vorstellung!Dieses Wochenende gibt es wieder einmal eine Spezialausgabe mit den 6 Spielen die es aktuell im Humble Mobile Bundle 2 mit 6 Spielen für Android gibt. Der Preis ist frei wählbar, 4 Spiele

Der Standardleitweg am : 3 weitere Spiele im Humble Mobile Bundle 6

Vorschau anzeigen
Wie angekündigt ist das Humble Mobile Bundle 6 zur Halbzeit erweitert worden.Zahlt man mehr als der Durchschnitt (oder hat es bereits getan) gibt es nun ausserdem noch Carmageddon (vorgestellt in WAAV 183), Time Surfer (vorgestellt in WAAV 203) sowie Llam

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 283

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 283 der Wochenendliche Android App Vorstellung!An diesem Sonnenwochenende habe ich diese Apps für Dich:Google Handschrifteingabe — virtuelle Tastatur von Google: Hand (Schreib-) Schrifterkennung[root] Recently — Mehr Ko

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

FIST am :

FIST

Vielen Dank wie immer für die WAAV. smile
Es sieht allerdings so aus, als wäre Carmageddon wieder aus dem Play Store entfernt worden.

rowi am :

Auf Twitter lesen: rowi
rowi

Freut mich wenn die WAAV gefällt smile
Der Link zur Promo Version von Carmageddon funktioniert bei mir noch, liegt aber vielleicht daran dass ich sie schon installiert hatte. Ich hab es mal geändert auf die Free Version.

rowi schrieb auch: The World in Flensburg bei Nacht

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen