Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 180

Android

Moin Moin bei der Wochenendlichen Android App Vorstellung Folge 180!

Dieses Wochenende habe ich diese 7 Programme die ich Dir vorstellen will:

  • AppBrain LinkGoogle Play LinkWWPunkte Rechner — Berechnet Punkte für Lebensmittel
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkFDDB Scanner — Ernährungs- und Kalirientagebuch mit Scanfunktion
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkNote Anytime Beta — sehr mächtige vektorbasierte App für Freihandnotizen
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkFormel1.de — Formel 1 Informationen der gleichnamigen Webseite
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkChromasphere — Geschicklichkeitsspiel: mit der Kugel über Plattformen
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkGrudger — Jump’n‘Run Renner
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkHills of Glory 3D — Bunkerverteidigung in 3D

Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play.

AppBrain LinkGoogle Play LinkWWPunkte Rechner
WWPunkte RechnerDer WWPunkte Rechner berechnet für Lebensmitteln anhand der Kalorien- und Fettwerte eine Punktewertung für beliebige Lebensmittel und aus den eigenen Körperwerten eine Punktzahl die man pro Tag nicht überschreiten sollte. Das ähnelt dem Weight Watchers Prinzip, ob die Punktezahlen vergleichbar oder sogar gleich sind kann ich aber nicht beurteilen.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkFDDB Scanner
Noch eine App zur Ernährung, der FDDB Scanner ist die mobile Ergänzung zum Ernährungstagebuch unter fddb.info. Unter fddb.info richtet man einen Account ein und anhand der persönlichen Daten (Alter, Größe, Gewicht, Tätigkeitseinstufung) wird ein Tagesbedarf an Nährwerten errechnet.FDDB Scanner Im Ernährungstagebuch kann man nun hinterlegen was man zu welcher Mahlzeit gegessen hat und fddb zeigt den jeweils aktuellen Stand an was den Tagesbedarf angeht an Kalorien, Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett. Nach dem Frühstück zeigt es mir an dass ich 17% des Tagesbedarfs in Kalorien zu mir genommen habe, aber schon 60% des Kohlenhydrate (Zucker) Bedarfs. Kommt hin, Brot ist letztlich nur Zucker (Kohlenhydrate sind Zucker, der als “davon Zucker” ausgewiesene Anteil meint “Einfachzucker”). Die Verwaltung des Profils und Listen in denen man z.B. die Zutaten für ein bestimmtes Kochrezept zusammenfassen kann geschieht über die Webseite, man hat sie in der App im Zugriff kann sie aber nicht ändern. In der App kann man aber wie gesagt eintragen was man gegessen hat, dazu kann man entweder nach einem Produkt suchen oder es über einen Barcode Scanner erfassen. Auch kann man erfassen wenn man beim Sport war und was man da gemacht hat sowie sein Gewicht eintragen und so auch die Gewichtsentwicklung verfolgen. fddb.info soll auch warnen wenn man zu viel oder zu wenig isst, ob auch die App das tut habe ich nicht ausprobiert aber das vermute ich einfach mal. Insgesamt bietet die App eine gute Ergänzung zur Webseite, genau das was man mobil bzw. zeitnah erfassen müsste kann man tun und hat Zugriff auf alle Daten.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkNote Anytime Beta

Note Anytime ist neu für Android. Eine neue Notizapp, gucke ich mir mal bei Gelegenheit an dachte ich ich mir als ich letzte Woche die E-Mail mit dem Hinweis bekam. Zum Glück hab ich nicht lange gewartet, denn diese App ist die beste Notizanwendung die mir bisher untergekommen ist.Note Anytime
Sie ist viel mehr als nur eine App mit der man sich Notizen machen kann. Der Funktionsumfang ähnelt mehr einem Vektorbasiertem Zeichenprogramm. Die handschriftlichen Notizen werden nicht einfach nur aufgezeichnet sondern intern in Kurven umgewandelt und man kann anschliessend jeden Buchstaben einzeln bearbeiten, vergrössern, verkleinern, drehen, verzerren. Natürlich kann man auch einfach das gesamte Wort markieren und ebenso bearbeiten.
Grafiken lassen sich einfügen und natürlich auch (als ganzes) ebenso bearbeiten und ein Textwerkzeug gibt es natürlich ebenso mit dem man Text auch einfach tippen kann. Für’s Freihandschreiben und zeichnen gibt es diverse Stifte deren Eigenschaften man auch noch einstellen kann.
Dabei muss man nicht mit einer “weissen” Vorlage starten (diver gibt es zur Auswahl) sondern kann z.B. auch ein PDF laden und in ihm herummalen. Und das sind noch nicht alle Funktionen, die Beschreibung im Play Store führt noch deutlich mehr auf.

Note Anytime als Notizapp zu bezeichnen ist eine Untertreibung, es ist ein vektorbasiertes Zeichenprogramm dass auf Notizen optimiert ist. Die App ist kostenlos, in der App kann man z.B. weitere Vorlagen kaufen. Vermutlich auch noch mehr, ich bin bisher aber weder auf die Notwendigkeit gestossen noch gibt es auffällige “kauf mich!” Dialoge. Von daher würde ich sagen dass man für den Hausgebrauch auch ohne auskommt. Unbedingt ausprobieren!

Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkFormel1.de
Formel1.deFormel 1 Fans kennen sicher die Webseite Formel1.de die u.a. Nachrichten, Erbenisse und einen Liveticker bietet. Über die Mobilapp gibt es Zugriff auf die Bereiche News, Ergebnisse, Saison , Liveticker und Fotos. Der Liveticker funktioniert gut, scheint sich aber nicht automatisch zu aktualisieren. Man sieht jederzeit die aktuelle Reihenfolge, allerdings ohne Zeiten, die gibt es erst nach dem Rennen bzw. Session.
Testgerät: Samsung Galaxy Nexus
AppBrain LinkGoogle Play LinkChromasphere
ChromasphereDie Grundidee von Chromasphere kommt bekannt vor: man muss mit einer Kugel über Plattformen bis zum Ziel rollen ohne herunterzufallen. Chromasphere kombiniert es mit Farben, in den Leveln kann man verschiedenfarbige Diamanten einsammeln die die Kugel einfärben. Das muss man tun um diverse Elemente im Level zu passieren, Türen müssen geöffnet werden, Leuchtpunkte deaktiviert werden, bestimmte Brücken kann man nur in der richtigen Farbe passieren usw.. Das wird schon nach einigen Leveln durchaus knifflig, denn die üblichen Schwierigkeiten gibt es natürlich dennoch: kein Geländer, sich bewegende Elemente die einen entweder herunterstossen können oder die man als sich bewegende Plattform im richtigen Moment erwischen muss. Um die Kugel zu färben muss man 5 Diamanten einer Farbe einsammeln, ein falscher macht die Sammlung erstmal kaputt. Über bestimmte Diamanten kann man die aktuelle Farbe speichern und später wieder abrufen, das sollte man tunlichst tun, denn wenn so ein Stein da ist wird später ein Hindernis kommen für das die passende Farbe nicht in der Nähe ist. Ein sehr gut gemachtes Geschicklichkeitsspiel, die Ansicht lässt sich während der Bewegung frei bewegen und unterlegt ist es mir einer fast schon meditativen Hintergrundmusik.
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkGrudger
GrudgerGrudger kombiniert Jump’n‘Run mit einem Rennspiel ähnlich dem in Folge 178 vorgestelltem Manuganu. In Grudger spielt man in einer Westernwelt einen Läufer der Pakete (Silberbarren) zur Zielperson liefern soll. Die Spielfigur rennt dabei wie gewohnt einfach los und auch in ihr verderben wenn man nicht schnell genug reagiert. Das klingt dann etwas fies wenn die Knochen knirschen, das vermeidet man besser wink Der Grundsätzliche Levelaufbau ist ansonsten der eines Jump’n‘Run, man muss springen, sich ducken, kann auch an Wänden hoch springen und auch die Laufrichtung ändern. Das Spiel ist schnell und es macht fast Spass herauszufinden an welcher Stelle der Grudger überall druaf gehen kann. Weniger sadistisch veranlagte Menschen versuchen das natürlich zu vermeiden und alle drei Silberbarren möglichst schnell abzuliefern. Gibt auch mehr Punkte laugh
Testgerät: Samsung Galaxy Note
AppBrain LinkGoogle Play LinkHills of Glory 3D
Hills of Glory 3DIn Hills of Glory 3D schlüpft man in die Rolle eines Kommandanten eines Bunkers der von Feinden angegriffen wird. Zum Verteidigen kann man auf sie schiessen: Einfach mit dem Finger auf den Angreifer tippen und aus dem Bunker wird auf ihn geschossen. Je weiter weg er ist, desto genauer muss man zielen, aber das geht ganz gut. Für mehrere Angreifer auf einmal gibt es einen Mörser für den man aber schon die Flugzeit berücksichtigen muss. Dafür hilft er aber auch gegen angreifende Panzer. Allerlei Waffen kann man dazu kaufen, das nötige Kleingeld kann man erspielen oder gegen echtes Geld kaufen. So gibt es Luftunterstützung, Maschinengewehre und allerlei weitere Offensivwaffen mit denen man seinen Bunker verteidigen kann. Schöne 3D Grafik und irgendwie klingt das alles jetzt langweiliger als es wirklich ist wink Das Spiel ist aber kostenlos (free to play), probier es einfach mal aus.
Testgerät: Samsung Galaxy Note

So, das war es für diese Ausgabe, ich hoffe es war etwas für Dich dabei und verabschiede mich bis zum nächsten Blogbeitrag nachher oder morgen und bis zur nächsten WAAV in einer Woche smile

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgeräte: Samsung Galaxy Note (GT-N 7000) mit Android 4.2.2 “Jelly Bean”(Paranoid Android/AOSP)
Samsung Galaxy Nexus mit Android 4.2.2 “Jelly Bean”


Vor 100 Folgen vorgestellt: Folge 80 vom 22.5.2011:
  • AppBrain LinkMarket LinkCheckmark Calendar — alternativer Kalender
  • AppBrain LinkMarket LinkGallery+ — Alternative 3D-Galerie mit erweiterten Funktionen
  • AppBrain LinkMarket LinkPlanet in a bottle — Ein ganzer Planet als Tamagotchi
  • AppBrain LinkMarket LinkSoko++ — gut gemachte Umsetzung des Klassikers ‘Sokoban’
  • AppBrain LinkMarket LinkSkyFrontier 3D — futuristisches 3D geschicklichkeits-Rennspiel
  • AppBrain LinkMarket LinkAsphalt 5 — tolles Rennspiel in Konsolenqualität

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 280

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 280 der Wochenendliche Android App Vorstellung!Dieses Wochenende habe ich diese Programme für Dich:WiFi Key Recovery (needs root) — WLAN Kennwörter im Klartext exportierenAmpere — Die verbrauchte oder geladene Strommeng

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Android am :

Android

Hills of Glory 3D klingt interessant laugh

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen