Skip to content

Spieletipp: Robot Pinball Escape

Ein wirklich nettes Spiel das ein Freund bei Google+ empfohlen hatte:

In Robot Pinball Escape steuert man einen Roboter der sich in eine Kugel verwandeln kann auf einem Flippertisch auf der Flucht von selbigem:

Erstellt ist das Spiel mit der Unreal-Engine die für First Person Shooter entwickelt wurde. Entsprechend steuert man hier auch wie in einem 3D Shooter. Eine FPS 3D Engine für einen Flipper. Man könnte sagen: Pulskanonen zu Flippern smile
Das Spiel ist kostenlos und für Windows; das Linux Icon auf der Seite bezieht sich auf den Desura-Client, der soetwas wie Steam ist. Eine Linuxversion des Spiels bietet er leider nicht an.
Das ist Schade, denn das Spiel macht echt Laune. Es ist ein Flipper bei dem man sich als Roboter in FPS manier frei bewegen — und bei Bedarf in eine Kugel verwandeln kann. Als Roboter entdeckt man den Flipper aus der 3rd Person Perspektive wie in einem 3D Jump’n‘Run, als Kugel rollte man aus der gleichen Perspektive über den Flipper, das bringt ganz neue Einblicke in das alterwürdige Vergnügungsgerät.
Ein herrlicher Spaß und sollte ich die Linuxversion wirklich übersehen haben: bitte helft einem blinden Blogger eek

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen