Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 147

Android

Moin Moin zur 147. Folge der Wochenendlichen Android App Vorstellung!

Dieses Wochenende habe ich diese Programme die ich Dir vorstellen möchte:

  • Amazon App-ShopAmazon App-Shop — Alternativer App- Shop / Store / Market von Amazon
  • Google Play LinkSommerschluss-Angebote im Play Store — diverse Programme im Angebot
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkTeamViewer Quicksupport — Samsung Androiden aus der Ferne steuern
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkDice Player — Vielseitiger Videoplayer
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkBag It! — Einkaufstüten-Tetris
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkMax Payne Mobile — Der bekannte “Film noir Shooter” als Androidversion
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkN.O.V.A. 3 – Near Orbit Vanguard Alliance — imposanter First Person Shooter


Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play (und Amazon App-Shop zu Amazon).



AppBrain LinkAmazon App-Shop

Schon länger gibt es von Amazon einen eigenen App-Laden für Android, IIRC wurde er zusammen mit dem Kindle Fire eingeführt, denn das Amazon Tablet hat den offiziellen Play Store nicht.

Amazon App-ShopSeit dieser Woche gibt es den Amazon App-Shop auch in Deutschland. Er ist nicht im Play Store, sondern man muss ihn über die Amazon Seite installieren.
Anschliessend hat man ihn wie den Play Store auf dem Gerät und kann auch genauso Programme suchen und installieren. Ich persönlich finde ihn etwas unübersichtlicher als den Play Store, aber er hat zwei Eigenschaften die ihn doch interessant machen: Zum Einen gibt es täglich eine Bezahlapp kostenlos und zum Anderen, was für viele wohl interessanter ist, die Bezahlung erfolgt über das Amazon-Konto, auch ohne Kreditkarte.
Ich persönlich bevorzuge weiterhin den Play Store, aber es schadet ja nicht den App-Shop auf dem Gerät zu haben, schon allein um täglich zu sehen was es gerade kostenlos gibt.
Momentan scheint es auch keine Möglichkeit zu geben von hier auf den App-Shop zu verlinken, falls es später geht oder ich finde wie es auch jetzt schon geht: Soll ich die Apps die ich hier vorstelle auch zu Amazon verlinken?

Testgerät: Samsung Galaxy Note

Google Play LinkSommerschluss-Angebote im Play Store

Play Store SommerschlussverkaufKeine direkte App Vorstellung, aber ein Angebotshinweis: Derzeit gibt es im Play Store Sommerschluss-Angebote mit diversen Apps die momentan auf 0,69€ reduziert sind.

Darunter auch Programme die ich als “must-have” bezeichnen würde wie Business Calendar (vorgestellt in Folge 52) oder Swiftkey (siehe Folge 81 für den Vorgänger). Oder das letzte Ausgabe vorgestellte Spirits. Alle kann und will ich hier nicht aufführen oder testen, es lohnt sich aber das Angebot anzusehen, es lohnt sich. Und N.O.V.A. 3 hab ich mir doch auch gegönnt und stelle es unten noch vor smile

AppBrain LinkGoogle Play LinkTeamViewer Quicksupport

TeamViewer ist wohl die Lösung um einen PC aus der Ferne zu warten, den Android Client hatte ich in Folge 55 vorgestellt, mit ihm kann man vom Androiden aus einen PC über das Internet bedienen.

Teamviewer QuickSupport ergänzt den normalen Android Client nun über den umgekehrten Weg: von anderen TeamViewer Clients aus den Androiden fernwarten. Da das einen Zugriff auf das System erfordert den eine App normalerweise nicht bekommen kann funktioniert das nur mit Unterstützung des Android-Basissystems und das bedeutet derzeit nur mit Samsung Geräten die natürlich auch noch die Original-Software installiert haben müssen. Diese App habe ich mir daher schon vor ein paar Tagen angesehen…TeamViewer QuickSupport
Auf Samsung Geräten startet man TeamViewer QuickSupport ansonsten ganz normal und muss demjenigen der den Androiden steuern soll eine 6-stelliger ID und anschliessend eine PIN sagen damit er auf das Gerät zugreifen kann. Beides wechselt bei jeder Verbindung. Anschliessend sieht er auf seinem PC das gleiche was man auch direkt auf dem Androiden sieht und er kann auch alles tun, sogar Tasten drücken, diese sind als Symbole unten eingeblendet.
Wenn Du dich jetzt fragst was das soll brauchst Du es nicht ;) Aber wenn Du neu einen (Samsung)Androiden hast und Fragen an jemanden hat der sich vielleicht besser damit auskennt ist es eine praktische Möglichkeit zu telefonieren und auch über hunderte Kilometer Abstand direkt gezeigt zu bekommen wie es funktioniert.

Testgerät: Samsung Galaxy Note

AppBrain LinkGoogle Play LinkDice Player

Auf der Suche nach einem neuen Video-Player stiess ich vorige Woche auf den Dice Player. Und seit dem ist er auch mein Standardplayer.
Geschafft hat er das mit einem schnörkellosen Interface und praktischen Funktionen. Die Oberfläche ist wie gesagt sehr geradlinig und schnörkellos und Konsistent mit Android 4.x (Holo?). Mit eigenen “Verbesserungen” werde ich immer nicht warm, sie fühlen sich an wie ein Fremdkörper. Überzeugend sind aber vor allem die Funktionen. So unterstützt er Videos mit meheren Tonspuren und kann auch mit Untertiteln umgehen, sowohl eingebttete als auch aus einer externen Datei. Videos lassen sich vom Gerät direkt als auch aus dem Netzwerk (Windows-Freigabe, http und ftp) abspielen und via Pop-Up Play auch schwebend nebenbei laufen lassen während man aktiv mit anderen Programmen arbeitet.Dice Player
Die Bedienung während des Films geht bequem über den Tochscreen, durch wischen auf der linken Seite ändert man die Helligkeit, auf der rechten Seite die Lautstärke. Durch wischen quer über den Bildschirm kann man einfach spulen. Selbstverständlich kann man das Display auch sperren damit man nicht aus versehen etwas auslöst.
Keine Funktion hat der Dice Player wirklich einmalig, aber diese Kombination passt einfach, man fühlt sich sofort zu Hause. Definitiv meine Empfehlung derzeit.
Testgerät: Samsung Galaxy Note

AppBrain LinkGoogle Play LinkBag It!

Bag It! ist ein Geschicklichkeitsspiel das Tetris auf Einkaufstüten überträgt.Bag It
Gestapelt werden hier Einkaufsgegenstände in eine Papiertüte hinein. Sie sind verschieden geformt und passen in Tetris-Manier nur dort wo auch Platz ist. Es gibt aber zwei entscheidende Unterschiede: Was schon in der Tüte ist kann von oben nach unten verschoben werden, ganz wie man auch eine normale Einkaufstüte umräumen kann. Die neuen Gegenstände fallen von daher auch nicht von allein nach unten sondern müssen manuell platziert werden. Zum Anderen müssen auch die Eigenschaften der Gegenstände berücksichtigt werden. Etwas schweres auf eine Chipstüte zu packen ist keine gute Idee und auch die Packung Eier hält nur ein bestimmtes Gewicht aus bevor die Eier kaputt gehen.
Da muss man gar keinen Druck durch zusätzlich fallende Gegenstände zu haben, man hat genug damit zu tun sie so anzuordnen dass sie alle passen und sich nicht gegenseitig zerdrücken:-O
Testgerät: Samsung Galaxy Note

AppBrain LinkGoogle Play LinkMax Payne Mobile

Max Payne hatte ich mir bei einem Freund angesehen als es für Android erschien, da ich noch genug Spiele “offen” habe hab ich es mir erstmal nicht gekauft. Nun ist es gerade für 0,94€ im Angebot und ich habe es mir doch gesichert. Also kann ich es auch mal vorstellen smile

Max Payne MobileMax Payne ist ein 3rd Person Shooter der sich anfühlt als wenn man einen Film noir spielt. Man steuert den Helden, als Vorgeschichte einen Rückblick der sein Schicksal erklärt und dann den eigentlichen Handlungsstrang. Unterbrochen wird das Spiel dabei regelmässig durch kurze Animationssequenzen oder Comics die den “Film” weiter erzählen bis man selbst wieder den Film live erlebt. Auch währenddessen gibt es immer wieder an bestimmten Stellen kleine Animationen um die Handlung oder auch nur die Stimmung zu unterstützen. Z.B. kann man in Bullet time noch einmal erleben wie man einen Gegener ausgeschaltet hat.
Die Stimmung ist auf jeden Fall klasse und auch die Steuerung ist sehr gelungen. Bewegen und umsehen geschieht über virtuelle Joystick auf dem Bidlschirm, sie sind aber nicht an bestimmten stellen (von denen rutsche ich immer ab) sondern grob in Bereichen so daß man wirklich gedankenlos steuern und sich auf die Handlung konzentrieren kann. Zum schiessen und um Aktionen auszufürhen gibt es jeweils didizierte Knöpfe.
Einen offizielles Video scheint es nicht zu geben, aber ich habe hier ein schönes Video gefunden bei dem man direkt beim spielen zusehen kann und auch gut sieht dass man mehr einen Film spielt als einen “normalen” 3rd Person Shooter:


Das Spiel lässt sich grafisch sehr fein anpassen, man kann es also gut an die Leistung des jeweilign Androiden und Geschmack anpassen. Es läuft bei mir auf dem Nexus und dem Note, wobei es mir beim Note die Bedienelemente nicht anzeigt. Da es im Play Store ansonsten aber kein derartige Meldung gibt vermute ich einen Zusammenhang mit dem Parandoid Android das ich derzeit einsetze. Es scheint also kein generelles Problem mit dem Note zu sein.
In den Kommentaren mit dem Nexus ist immer wieder davon die Rede, dass man nicht speichern könne weil das über die Menütaste geschieht die das Nexus nicht anbietet. Das ist aber nur halb richtig, man kann jederzeit auf ‘Zuräck’ tippen und im Hautpmenü schnell speichern und das Spiel anschliessend an der gleichen Stelle einfach weiterspielen, das einzige was wirklich nicht geht ist ein “instinktives” tippen auf die Menütaste um ganz schnell zu speichern.
Testgerät: Samsung Galaxy Nexus (Note)

AppBrain LinkGoogle Play LinkN.O.V.A. 3

Kommen wir nun zu dem einen Programm das ich mir in oben erwähntem Sommerschlussverkauf im Play Store noch gegönnt habe: N.O.V.A. 3 ist ein 1st Person Shooter der an Halo oder Crysis erinnert.N.O.V.A. 3
Als Held folgt einem Hilferuf und macht sich auf in den Kapf. Anfangs auf der Erde, später geht es wohl ins Weltall, aber so weit habe ich noch nicht gespielt cool
Die Grafik ist awie von Gameloft gewohnt ziemlich überwältigend, bei meinem Note komme ich zwar nicht in den Gedanken dass es “nur” ein Telefon ist, aber ich denke mein voriger PC hätte die Grafik so nicht hinbekommen (hab auf dem PC keine High-End Hardware). Die Grafik ist wirklich WOW! Und auch wenn im Spiel kurz in einem Dialog die Geschichte weiter erzählt wird geschieht das im Spiel, nebenher wird gekämpft, es gibt explosionen und der Held fällt während des Dialogs hin, wirklich toll gemacht.
Die Steuerung erfolgt wie gewohnt über den Touchscreen und funktioniert auch für einen notorischen Fingerverknoter wie mich sehr gut. Zwischendurch wird in Ziwschensequenzen immer wieder die Rahmenhandlung weitererzählt, ansonsten läuft man sehr klassisch durch die Gegend und leert sein Magazin laugh
Für 0,69€ muss man keinen Gedanken verschwenden, da sollte man einfach zuschlagen.
Testgerät: Samsung Galaxy Note


So, das war es auch schon für dieses Wochenende, ich hoffe es war etwas für Dich dabei und sieh Dir auf jeden Fall mal die Programme im Sommerschlussverkauf näher an smile

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgeräte: Samsung Galaxy Note (GT-N 7000) mit Android 4.1.1 “Jelly Bean”(Paranoid Android/CM10)
Samsung Galaxy Nexus mit Android 4.1.1 “Jelly Bean”


Vor 100 Folgen vorgestellt: Folge 47 vom 3.10.2010:
  • Touch Calendar Beta — alternative Kalender
  • Gemini Calendar — alternativer Kalender
  • PAW Server — Das Telefon im Webbrowser verwalten
  • Andro Remote Desktop — Das Telefon im Webbrowser verwalten
  • Handball News — Handball-Nachrichtenseiten im Überblick
  • Animated Weather — animierter Wetterbericht bei dem auch Regen schön ist

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Futter für Android: Humble Mobile Bundle 5

Vorschau anzeigen
Das neue HumbleBundle hört auf den Namen Humble Mobile Bundle 5 und bringt zum Start 6 Spiele für Android, die Hälfte davon zu einem frei wählbaren Preis, die anderen 3 bekommt man wenn man mehr bezahlt als der Durchschnitt, momentan sind das mehr als 3,7

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 232

Vorschau anzeigen
Moin Moin bei Folge 232 der Wochenendliche Android App Vorstellung!An diesem Osterwochenende gibt es eine Ausgabe ausschliesslich für das gerade laufende Humble Mobile Bundle 5 mit 6 Spielen für Android. Die Spiele gibt es zu einem frei wählbaren Preis,

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 247

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 247 der Wochenendliche Android App Vorstellung!Dieses Wochenende habe ich etwas für Nachrichten und ganz viel Unterhaltung für Dich:News+ | Google News RSS Reader mit Tiny Tiny RSS | News+ — Aggregator für Google News und diver

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 253

Vorschau anzeigen
Moin Moin bei Folge 253 der Wochenendliche Android App Vorstellung!Dieses Wochenende habe ich einen Haufen Programme zur Unterhaltung für Dich, zwei Spiele, der Zugang zu Amazons Prime Videoangebot sowie drei Comic Reader:Prime Instant Video — A

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen