Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 127

Android

Moin Moin zu Folge 127 der Wochenendlichen Android App Vorstellung!

Dieses Wochenende habe ich diese Programme für Dich:

  • AppBrain LinkGoogle Play LinkGoogle Currents — Webseiten im Magazinlayout
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkDisqus — Moderationsapp für das Disqus Kommentarsystem
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkAppBrain Werbe Detektor — Zeigt die genutzten Werbenetzwerke und Entwicklerwerkzeuge an
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkHooked — Spielempfehlungen basierend auf den installierten und bewerteten Spielen
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkSuper Androix — Retro Jump’n‘Run
  • AppBrain LinkGoogle Play LinkTemple Run — Flucht vor Affen mit Turbo-Limbo

Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Google Play Link auf den offiziellen Market Google Play .



AppBrain LinkGoogle Play LinkGoogle Currents

Über Google Currents hatte ich schon vor ein paar Monaten geschrieben, damals ging es aber weniger um die App selbst sondern darum mein Blog und meine sonstigen Aktivitäten in Currents zu testen.
Zu dem Zeitpunkt war Currents auf direktem Wege nur in den USA installierbar, seit ein paar Tagen ist sie nun weltweit erhältlich.
CurrentsCurrents kann man grob mit einem Newsreader vergleichen, es ist aber deutlich mehr. In der App werden verschiedene Quellen eines Angebots zu einem virtuellem Magazin gebündelt. Auch kann man als Herausgeber das Layout beeinflussen. Eine Zeitung sollte anders organisiert sein als eine Foto-Community. In erwähntem eigenen Beitrag von letztem Dezember habe ich dazu etwas mehr geschrieben.
Der Standardleitweg in Currents hat z.B. nicht nur die Blogbeiträge als Hauptinhalt sondern auch noch die letzten Bilder aus meiner Fotogalerie, meine Youtube-Videos sowie den Kram den ich bei Google+ schreibe.
Auf Deutsch kann man derart z.B. die Financial Times und die Neue Züricher Zeitung lesen; das englische Angebot ist viel größer, aber auf Deutsch gibt es die App wie gesagt ja auch nicht einmal eine Woche.
Die Inhalte werden automatisch synchronisiert so daß sie auch offline zur Verfügung stehen, auf Wunsch ohne Bilder und nur über WLAN bzw. nur wenn der Androide gerade geladen wird. Eine durchaus sehenswerte Ergänzung zum Newsreader.
Testgerät: HTC Desire

AppBrain LinkGoogle Play LinkDisqus

In Blogs in anderen Onlineangeboten in denen man kommentieren kann findet man oft das Kommentarsystem Disqus. Als Kommentator kann man darüber über weitere Kommentare auf dem laufenden bleiben und so einfacher eine Diskussion in den Kommentaren führen, als Administrator hat man so die Kommentare in einer Oberfläche besser in der Übersicht, gerade wenn man mehrere Seiten betreut.
DisqusDie Android App Disqus ist für die Moderatoren- bzw. Anbieterseite gedacht, man kann die eingegangenen Kommentare in ihr sichten, beantworten und moderieren. Viel mehr gibt es dazu gar nicht zu sagen, denn mehr kann sie auch nicht. Wenn Du Disqus auf einer Seite einsetzt wirst Du wissen ob Du sie gebrauchen kannst, alle anderen können sie einfach ignorieren wink
Testgerät: HTC Desire

AppBrain LinkGoogle Play LinkAppBrain Werbe Detektor

Viele Android Apps finanzieren sich durch Werbung. Dafür sind sie kostenlos, man zahlt halt über die Werbung. Das ist an sich nichts verwerfliches, einige Programme nutzen aber sehr aggressive Werbenetzwerke die sich regelmässig auch dann melden wenn die eigentliche App gar nicht genutzt wird. Der AppBrain Werbe Detektor untersucht die installierten Programme und bewertet sie anhand ihrer Berechtigungen, der genutzten Werbentzwerke und Entwicklerwerkzeuge.AppBrain Werbe Detektor
Die einfache Appliste des Programms ist bei mir sehr nichtssagend, sortiert nach Bedenken-Grad wertet sie z.B. auch GO SMS Pro rot weil die App auf mein Konto zugreifen und Kosten verursachen kann. Das ist aber offensichtlich notwendig für eine AMS-App, diese Liste muss man also mit eingeschaltetem Hirn lesen.
Interessanter ist die Aufstellung unter “Bedenken anzeigen”, sie zeigt die Apps anhand ihrer Berechtigungen bzw. genutzen Werbenetzwerke an. So kann man gezielt nach der App suchen die ein störendes Werbenetzwerk verwendet.
Die App ist sicherlich nicht geeignet zu einer Hexenjagd, aber sie ist allgemein interessant um zu sehen was die Apps so verwenden (auch an Entwicklerwerkzeugen). Man sollte hier aber nicht zu schnell böses annehmen. Wenn man tatsächlich eine bestimmte App sucht die stört kann sie ein wichtiges Werkzeug sein.
Testgerät: HTC Desire

AppBrain LinkGoogle Play LinkHooked

Hooked ist eine Empfehlungsapp für Spiele. Sie sieht sich an was für Apps Du installiert hast und lässt Dich diese bewerten. Basierend darauf empfiehlt es Dir andere Spiele die Dir gefallen könnten. Das ist nicht perfekt, sie schläft mir z.B. auch die kostenlosen Versionen von Spielen vor von denen ich die Vollversion installiert habe, aber etwas wirklich falsches war bisher nicht in den Vorschlägen dabei. Trotz dieser Doppeltmeldungen taugt das sehr gut um neues zu entdecken.Hooked
Das kann man auch über den Menüpunkt “Discover” unter dem man sich die Spiele ansehen kann die (Hooked Nutzer) gerade spielen, empfehlen oder besser bewerten. Hat man sich über Facebook oder Google+ identifiziert ginge das auch auf persönlicher Ebene.
Wer mal etwas neues ausprobieren (und nicht auf die nächste Folge der WAAV warten wink) will findet hier auf jeden Fall schon mal gute Vorschläge.
Testgerät: HTC Desire

AppBrain LinkGoogle Play LinkSuper Androix

Super Androix ist ein Spiel für Retro-Freunde.Super Androix Ganz im 8-Bit Stil von Super Mario ist es ein klassisches Jump’n‘Run in dem man einen Androidix, eine Mischung aus Androide und Tux wie es aussieht, durch diverse Level laufen und springen lassen. Auf das rumlaufende Getier wird gesprungen um es zu besiegen und die Münzen sammelt man ein. Das ist so klassisch dass es für die meisten wohl klingt wie “Opa erzählt vom Krieg”, aber wer in den 80’er Jahren des letzten Jahrtausend schon ein Computerspiel gesehen hat weiss wovon ich rede wink
Testgerät: HTC Desire

AppBrain LinkGoogle Play LinkTemple Run

In Temple Run muss man laufen. Weglaufen, springen und sich ducken. Und um die Ecken biegen. Und das alles sehr schnell, denn man wird von ein Horde Affen verfolgt.Temple Run
In diesem Spiel geht es nur um schnelle Reaktion. Der Archäologen-Charakter flieht vor einer Horde Affen aus einem Tempel und dann bist DU an der Reihe: Das Gelände ist rechtwinklig angelegt und Du musst rechtzeitig nach Links oder Rechts wischen damit er um die Kurve kommt. Temple RunÜber Hindernisse musst Du ihn mit einem Wisch nach oben springen lassen und bei tief hängenden Hindernissen ihn im Limbo untern durch laufen lassen. Du hast noch niemand so schnell einen Limbo tanzen sehen! Manchmal tauchen Münzen auf, indem Du den Androiden kippst lässt Du den Läufer zur Seite laufen damit er sie erwischt.
Das Ganze geschieht in einem flotten Lauftempo, der Typ ist ja auf der Flucht. Stolpert er weil Du eine Baumwurzel übersehen hast sitzt gleich die Affenhorde im Nacken. Ich hatte das Spiel instinktiv erstmal auf dem deutlich stärkeren Galaxy Nexus installiert, es läuft auf dem Desire aber genauso schnell und flüssig, da ist kein wirklicher Unterschied zu spüren.

Das Spiel erinnert sher an das in Folge 120 vorgestellte Running Fred, ist aber nicht annähernd so blutig wink

Testgerät: Samsung Galaxy Nexus, HTC Desire


So, das war es auch schon wieder, am nächsten Wochenende kommt Folge 128 und zwischendurch blogge ich über alles andere smile

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgeräte: HTC Desire mit Android 4.0.4 “Ice Cream Sandwich”. (SandVold ICS Beta)
Samsung Galaxy Nexus mit Android 4.0.4 “Ice Cream Sandwich”


Vor 100 Folgen vorgestellt: Folge XY:

Trackbacks

muenzenfreundin am : muenzenfreundin via Twitter

Vorschau anzeigen
Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 127 http://t.co/p9groCrc

it_coach am : it_coach via Twitter

Vorschau anzeigen
Der Standardleitweg http://t.co/ca4OCdds

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 151

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 151 der Wochnenedlichen Android App Vorstellung! Diese Woche habe ich diese Programme für Dich und die ersten Beiden solltest Du Dir auf jeden Fall ansehen, daher habe ich ihre Vorstellung auch schon einmal im ersten Teil der auch auf

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 171

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 171 der Wochenendlichen Android App Vorstellung! Dieses Wochenende stelle ich Dir diese Programme vor:InstaWeather — fügt den Wetterbericht in Fotos einDashClock Widget — erweiterbares Informationswidget für den Sperrbild

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 227

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur 227. Folge der Wochenendliche Android App Vorstellung!Dieses Wochenende gibt es wie erwartet die Spiele die am Dienstag zum Humble Bundle hinzugefügt wurden und 4 weitere Apps vom Autorennen bis zum Wecker:Die neuen Spiele im Humble Mobile

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen