Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 116

Android

Moin Moin zu Folge 116 der Wochenendlichen Android App Vorstellung!

Dieses Wochenende stelle ich Dir diese Programme vor:

  • AppBrain LinkMarket LinkCall Meter 3G — (Frei-) Telefonzeiten, SMS und Datenvolumen im Blick
  • AppBrain LinkMarket LinkGameOn (root) — Spielstände austauschen, Level freischalten
  • AppBrain LinkMarket LinkFalk Map Viewer Plus — Modulare Onboard (Offline) Navigationslösung
  • AppBrain LinkMarket Link90elf Fussball Radio Live — Das Internet-Fussballradio jetzt kostenlos
  • AppBrain LinkMarket LinkPhoto Calendar — Fotos im Kalender ansehen
  • AppBrain LinkMarket LinkOsmos — Geschicklichkeitsspiel: sich Zellen einverleiben
  • AppBrain LinkMarket LinkAnomaly Warzone Earth — Kinoreifes Tower “Offense” Spiel — Tower Defense umgedreht

Hinweis: Die Links zu den Programmen sind über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Market Link auf den offiziellen Market .



AppBrain LinkMarket LinkCall Meter 3G

Als Smartphone ist der Androide praktisch immer Online, Datenzähler gibt es reichlich und ist in Adnroid 4.0 auch ins System integriert.Call Meter 3G
Doch je nach Tarif hat man nicht nur ein Limit bei den Daten sondern auch bei Telefon und SMS. Call Meter 3G zählt und verwaltet nicht nur den Datenverkehr sondern auch Telefonate und Kurznachrichten.
Es lassen sich jeweils sehr detailiert Grenzen oder Freikontingente mitsamt Abrechnungszeiträumen und Alarmen festlegen so dass man seine Freiminuten kontrolliert nutzen kann und rechtzeitig mitbekommt wenn man sein [Minuten|SMS] Guthaben aufgebraucht hat.
Die Möglichkeiten die man im erweiterten Modus hat sind so komplex dass es auf einer eigenen Webseite Regelsätze gesammelt werden die man importieren kann. Normalerweise reicht aber der einfach Modus aus.
Testgerät: HTC Desire

AppBrain LinkMarket LinkGameOn

In vielen Spielen hat man nicht von Anfang an Zugriff auf alle Level sondern muss sie sich erst erspielen. Das kann zum einen dazu dienen ein komplexeres Spiel langsam aufzubauen damit man nicht sofort unerfahren in die schwerste Spielstufe einsteigt oder daran scheitert dass man schlichtweg noch gar nicht alle Möglichkeiten kennt. Ein stufenweises Freischalten beugt da schlechten Kommentaren im Market vor und motiviert auch den Spieler.
Ärgerlich ist es aber wenn man seinen Spielstand verloren hat und wieder neu anfangen muss. Oder man will einfach nicht durch die “Tretmühle” sondern gleich voll einsteigen.GameOn
Mit GameOn kann man das Spiel austricksen indem man ihm einen Spielstand unterjubelt bei dem schon alle Level freigeschaltet sind. GameOn ist dabei eher eine Gemeinschaft, jeder kann seinen eigenen Spielstand hochladen und so dazu beitragen den Vorrat an Spielständen zu vergrössern.
Unterstützt werden momentan 72 Spiele, die Liste wird bei jedem Start aktualisiert. Da alle unterstützten Spiele ihren Spielstand im internen Telefonspeicher ablegen auf den andere Programme keinen Zugriff haben benötigt die App root-Rechte.
Die App kostet im Market ca. 78 Cent (1$), man kann sie aber auch kostenlos aus dem XDA-Forum herunterladen. Die Market-Version dient dazu dem Autor eine Kleinigkeit zu spenden.
Testgerät: HTC Desire

AppBrain LinkMarket LinkFalk Map Viewer Plus

Der Falk Map Viewer Plus ist eine modulare Navigationslöung für Android. Sie basiert auf CoPilot Live mit dem ich sehr zufrieden bin, teilt die Funktionen aber in verschiedenen Pakete auf die man gezielt kaufen kann.Falk Map Viewer
Die Basisversion ist dabei sogar kostenlos, sie beinhaltet einen wählbaren Kartensatz (z.B. D·A·CH oder Skandinavien) mit Karten von Navteq die auf das Gerät geladen werden und somit auch ohne Datenverbindung zur Verfügung stehen. Auch zur Routenberechnung wird keine Onlineverbindung benötigt, so dass man auch im Ausland navigieren kann. Die Basisversion berechnet eine Route und zeigt sie auf der Karte an, gibt aber keine Anweisungen. Die Möglichkeit aus verschiedenen alternativen Routen wählen zu können ist ein Zusatzpaket das man kaufen muss, ebenso wie die Navigation mit Ansage.
Kostenlos erhält man also im Grunde eine interaktive Landkarte mit Routenberechnung, die einfachste angesagte Navigation kostet 19,99€ und ist damit auch recht günstig. Allerdings kostet CoPilot Premium für die Region D·A·CH momentan auch nur 20,82€ und beinhaltet die Wahl zwischen alternativen Routen und die 3D Darstellung die bei Falk jeweils 8,99€ extra kosten. Wer mehr will als die kostenlose Version des Falk Map Viewer bietet ist IMHO mit dem Original CoPilot besser bedient.
Testgerät: HTC Desire

AppBrain LinkMarket Link90elf Fussball Radio Live

90elfDas Internet-Fussballradio 90elf kennen die Fussballfans vermutlich. Die Android-Anwendung um das Radio zu hören war bis vor ein paar Tagen kostenpflichtig, ist nun aber auch kostenlos. Damit kann man auch unterwegs auf dem Androiden Fussball hören und sich die aktuellen Spielstände auch in der App ansehen.
Die akustische Qualität ist auch in der sparsamsten Übertragungsrate gut hörbar. Über den Inhalt kann ich wenig sagen, Fussball interessiert mich nicht und Handball überträgt 90elf nicht wink
Testgerät: HTC Desire

AppBrain LinkMarket LinkPhoto Calendar

Der Photo Calendar ist ein Bildbetrachter der die Fotos chronologisch anzeigt — entweder als Liste oder in einem Kalender.Photo Calendar
Das ist praktsicher als es im ersten Moment klingt, so kann man seine im Urlaub gemachten Bilder schnell finden und vor allem auch rekonstruieren ob man nun am Freitag oder Samstag die Semperoper besichtigt hat und man davor oder danach im Szeneviertel war.
Dazu ist es auch als “Zeitcollage” sehenswert was man so für Bilder gemacht hat. Eine herkömmliche Ansicht nach Verzeichnissen gibt es natürlich auch, so dass Photo Calendar auch als Standardgalerie taugt.
Testgerät: HTC Desire

AppBrain LinkMarket LinkOsmos

Osmos ist ein Geschicklichkeitsspiel in dem man eine Zelle steuert die sich andere Zellen durch Berührung einverleiben kann und dadurch wächst.Osmos
Übernehmen kann man alle Zellen die kleiner sind als man selbst, ist die andere Zelle größer wird man selbst geschluckt eek
Man bewegt sich in dem Spielfeld durch Osmose, d.h. durch Rückstoss der dadurch entsteht dass man Teile der Zelle ausstösst. Man sollte also sparsam sein mit dem Gasfuss, sonst startet man als Riese und kommt als Zwerg am Ziel an und wird selbst übernommen.
Untermalt ist das Ganze mit sehr stimmiger elektronischer Musik, schon allein dafür lohnt es das Spiel zu starten wink
Das Spiel ist eigentlich nicht sehr anspruchsvoll was die Hardware angeht, ist aber dennoch nicht mit meinem Desire kompatibel — angeblich aber mit dem Samsung I7500 Galaxy, einem Androiden der ersten Generation. Ich vermute es liegt daran dass das Spiel vom iphone kommt und von dort die Geste zum Aufruf des Menüs übernommen hat: mit drei Fingern auf den Bildschirm tippen. Und das Desire kann nur zwei Punkte gleichzeitig erfassen… Das wäre ein sehr ärgerlicher Fall von blinder Portierung, denn Android hat eine Taste für das Menü, man muss da nicht mit Gesten tricksen.
Ein tolles Spiel bleibt es aber.
Testgerät: Samsung Galaxy Nexus

AppBrain LinkMarket LinkAnomaly Warzone Earth

Anomaly Warzone Earth empfängt einen schon beim Start mit einer Filmsequenz die auch auf einen Kinofilm einstimmen könnte:

Und auch wenn es ein Strategiespiel ist setzt sich diese filmische Erzählweise fort, wenn auch nicht durch derart aufwändige Filmsequenzen sondern durch die Geschichte die zwischen den einzelnen Missionen erzählt wird.

Das eigentliche Spiel lehnt sich an “Tower Defense” Spiele an, dreht das Prinzip aber komplett um. Die Entwickler bezeichnen das Spiel daher auch als Tower Offense. Während man bei Tower Defense Spielen Verteidigungstürme bauen muss die die Angreifer abhalten sollen schlüpft man hier in die Rolle des Angreifers der um seine Mission zu erfüllen an Verteidigungstürmen von Invasoren aus dem All vorbei muss die in Bagdhad gelandet sind.
Auch als Angreifer ist man also der “Gute” und soll z.B. ein Waffenlabor befreien oder einem Flugzeug Feuerschutz geben bzw. die Flugroute von Türmen säubern. Anomaly Warzone EarthDa die Ressourcen begrenzt sind muss man sich zu Beginn der Mission seine Einheiten zusammenstellen und anschliessend die Route planen. Diese kann man im Spielverlauf aber auch noch anpassen.
Der Konvoi setzt sich dann durch die dreidimensional gezeichnete Landschaft entlang der Route in Bewegung und schiesst automatisch auf die Verteidigungstürme. Als Spieler hat man einige Extras zur Verfügung die dazu dienen die Einheiten wieder zu Reparieren, sie zu tarnen um die Zielerfassung zu erschweren oder eine Ablenkungseinheit zu platzieren die das Feuer auf sich zieht. Die Extras sind in Anzahl, Wirkbereich und -Dauer begrenzt, für vernichtete Verteidigungstürme bekommt man meist aber Nachschub.
Anomaly Warzone Earth
Eine Testversion gibt es leider nicht, aber die 2,99€ sind gut angelegt, das Spiel besticht durch eine gute Grafik und eine Story die fesselt, es ist fast als wenn man einen Film spielt — oder wirklich auf abstrakter Ebene dabei ist.

Testgerät: HTC Desire


So, das war es auch schon wieder, ich hoffe es war wieder etwas für Dich dabei und wenn nicht bestimmt bei Folge 117 nächstes Wochenende smile

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgeräte: HTC Desire mit Android 2.3.7 “Gingerbread”. (CyanogenMOD 7.1)
Samsung Galaxy Nexus mit Android 4.0.2 “Ice Cream Sandwich”.

Trackbacks

stefanfue am : stefanfue via Twitter

Vorschau anzeigen
Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 116 | Der … http://t.co/hLqeSXXs

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 128

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur 128. Folge der Wochenendlichen Android App Vorstellung! Dieses Wochenende habe ich diese Programme die ich Dir vorstellen möchte:Disk Space — Wer verbraucht den Speicher?AntTek File Explorer — starker Dateimanager500px &#8212

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 146: Humble Bundle 3 Special (u.a.)

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 146 der Wochenendlichen Android App Vorstellung! Diese Ausgabe steht ganz im Zeichen des frisch aufgestockten Humble Bundle 3. 9 Spiele des Bundles stelle ich hier vor, als Hinweis vorweg: Alle Spiele des Bundle laufen unter Android, L

Der Standardleitweg am : Gleich 2 Humble Bundles: ein mobile Bundle für Android und den Weekly Sale

Vorschau anzeigen
Heute ist der Start für gleich zwei Humble Bundles:Zum Einen ist wie erwartet der nächste Weekly Sale gestartet mir 2+2 THW Spielen für Windows via Steam:DarksidersRed Faction: ArmageddonBonus: Darksiders IIB onus: Red Faction: GuerrillaBei diesem Weekly

Der Standardleitweg am : Humble Weekly Sale KW24: 4+1(+1) Spiele von 11 bit studios

Vorschau anzeigen
Die 11 bit studios sagen den meisten wohl nichts, die Spiele Anomaly: Warzone Earth und Anomaly: Korea vielleicht eher. Vor allem auf Smartphones sind die beiden Titel ein richtiger Knaller, es gibt sie aber auch für Linux, MacOS und Windows.Die Anomaly

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 215 (auch Linux, MacOS, Windows)

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur 215. Folge der WochenendlichenAndroid App Vorstellung!Diese Folge steht mal wieder im Zeichen eines HumbleBundle, dem aktuell laufendem HumbleBundle PC and Android 8. Ich stelle die Spiele hier im Rahmen der Android App Vorstellung vor, das

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 216

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur letzten Wochenendliche Android App Vorstellung des Jahres 2013!Mitten zwischen den Feiertagen habe ich diese Apps für Dich:Die Ergänzungstitel des HumbleBundle PC and Android 8:Solar 2 — Freies Spiel in einer offenen Welt: Was machst

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen