Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 84

Android

Moin Moin bei Folge 84 der Wochenendlichen Android App Vorstellung!

An diesem Wochenende habe ich diese Programme dich ich Dir vorstellen möchte:

  • AppBrain LinkMarket LinkLBE Privacy Guard (root) — Privatssphäre “Firewall”
  • AppBrain LinkMarket LinkGo2Note — Ortsbasierte Notizapp
  • AppBrain LinkMarket LinkMinimalistic Text — Textbasierte Infowidgets
  • AppBrain LinkMarket LinkMedia Show on PC — Bilder auf dem Handy auf dem PC ansehen
  • AppBrain LinkMarket LinkWarloX — Zauberkampf zweier Hexenmeister mit “Puzzle-Steuerung”
  • AppBrain LinkMarket LinkGravity Wins — “4 gewinnt” mit einem Dreh…
  • AppBrain LinkMarket LinkWeatherPro — Sehr gute und umfangreiche Wetter-App

Hinweis: Die Links zu den Programmen sind nun über die Icons zu erreichen: AppBrain Link verweist auf AppBrain und Market Link auf den offiziellen Market .



AppBrain LinkMarket LinkLBE Privacy Guard

Dass Smartphones bzw. die darauf installierten Programme viele Daten sammeln können ist bekannt, Android zeigt vor der Installation auch an welche Berechtigungen die Anwendung erfordert.
Das ist aber nur eine Information, man kann es nicht selbst noch einschränken. Abnicken oder nicht installieren lautet die Wahl. Zudem ist oft nicht klar was und wofür die Programme damit wirklich anfangen. So wollen kostenlose Programme meist dafür den ungefähren Standort wissen damit die angezeigt Werbung lokalen Bezug haben kann. (Für AdMob Werbung kann man dies übrigens in den Einstellungen des Market abschalten). Spiele wollen normalerweise den Anrufstatus wissen damit sie sich bei eine Anruf pausieren können und man keinen Telefon-Heldentod stirbt.
Von daher haben auf den ersten Blick verdächtige Berechtigungen ganz harmlose und auch wünschenswerte Gründe. Das macht es aber nicht leichter einzuordnen.

Der LBE Privacy Guard geht dieses Problem an indem es im Hintergrund kontrolliert worauf ein Programm zugreift und ggf. nachfragt ob der Kalender eine SMS verschicken darf (evtl. um jemanden über eine Terminverschiebung zu informieren?). Dieses Verhalten kennst Du vielleicht von Personal Firewalls bei Windows. Damit es das tun kann benötigt es aber root-Rechte, grundsätzlich darf kein Programm ein anderes überwachen und in der Funktion behindern, die Programme sind bei Android relativ konsequent voneinander getrennt.LBE Privacy Manager
Zudem kann man sich im LBE Privace Guard auch ansehen welche Programme welche Berechtigung haben die evtl. die Privatsphäre betreffen.

Ich bin ehrlich gesagt eher skeptisch was das Programm angeht. Zum einen aus technischen Gründen, es muss im Hintergrund aktiv sein damit es funktioniert. tut es das nicht (mehr) darf wieder jedes Programm alles was es ursprünglich wollte.
Zum anderen aus praktischen oder ethischen Gründen: den ungefähren Standort will man vermutlich eher selten einem Spiel bzw. Werbevermarkter mitteilen. Andererseits ist das Programm wegen dieser Werbung kostenlos. Es ist also die Bezahlung die man letztlich nicht leistet.
Ausserdem ist es meist schwer zu beurteilen ob die Anforderung gerechtfertig ist. Das Pausieren eines Spiels bei einem Anruf, ein Kalenderprogramm prüft den Standort um zu prüfen ob man überhaupt in einer halben Stunde einen 100km entfernten Termin wahrnehmen kann und verschickt vielleicht autoamtisch eine Nachricht an die anderen Teilnehmen dass man sich verspätet. Das wäre eine Komfortfunktion die man vermutlich nicht vergisst wenn man sie aktiviert hat, aber generell sind die Zusammenhänge oft komplexer als man in den paar Sekunden die man Zeit hat sich zu entscheiden überblicken kann.
Ich vermute dass sich die meisten “Normalnutzer” damit selbst mehr Schwierigkeiten bereiten als sie nutzen haben. Andererseits haben die wahrscheinlich eh keinen root-Zugang.
Entscheide selbst ob Du es willst cool

AppBrain LinkMarket LinkGo2Note

Go2Note ist eine Notizverwaltung mit einem sehr interessanten Zusatzpunkt: sie fügt optional einen Ort zu einer Notiz dazu und kann die Anzeige auch darauf einschränken.Go2Note
Sie zeigt dann z.B. nur die Notizen an mit einem Ortsbezug zum aktuellen Standort (der Radius ist wählbar). So kann man sich bei jedem Supermarkt oder Discounter seine Lieblingsprodukte zu notieren und bekommt auch nur die entsprechenden Notizen angezeigt.
Wenn man darüber nachdenkt findet man sicherlich noch viele weitere Dinge die man sich merken möchte, die aber eigentlich nur an einem bestimmten Ort überhaupt relevant sind. Legt man sich davon einige an verstopfen sie in einer normalen Notizanwendung nur die Übersicht, da ist so ein Ortsfilter wirklich praktisch.

AppBrain LinkMarket LinkMinimalistic Text

Minimalistic Text ist eine Sammlung von insgesamt 11 Widget (-Größen) die diverse Informationen als reine Textinformation anzeigen.
In dem Stil gibt es einige im Market, Minimalistic Text ist aber sehr umfangreich konfigurierbar.Minimalistic Text
Nicht nur dass man Dinge wie die Transparenz, Schriftart und Größe und Schatten einstellen kann, man kann auch die Widgets selbst sehr frei konfigurieren. Die 11 Widgets sind wie gesagt nur verschiedene Größen im Hoch- und Querformat, den Inhalt legt man erst im zweiten Schritt fest. Und hier ist man nicht auf die vorgegbenen Beschränkt, in einme Editor kann man sich “sein” Widget komplett selbst zusammenstellen. Im Screenshot sind 4 Standardlayouts zu sehen, das untere Wetterwidget mit der Wetterlage und Windinformationen habe ich mir aber selbst zusammengebaut.

AppBrain LinkMarket LinkMedia Show on PC

Will man die Bilder die man auf dem Telefon hat auf dem PC zeigen schliesst man normalerweise das Telefon per USB an wenn ein passendes Micro-USB Kabel zur Hand ist und sucht sich die Bilder raus, kopiert sie und kann sie anschliessend auf dem Monitor präsentieren. Media Show on PC vereinfacht die Sache etwas wenn es ein WLAN gibt.Media Show on PC
Das Programm startet einen kleinen Webserver auf dem Telefon auf den man vom PC aus mit einem beliebigen Browser zugreifen kann. Nötig ist im Browser das Flash-Plugin, denn die Präsentation der Bilder geschieht in dem sehr stylischem “LiveShare” Flash-Plugin von cooliris. Auf dem Screenshot sieht man das nicht wirklich, aber den wirklich hübschen 3D-Effekt beim scrollen durch die Bilder bekomme ich mit nicht sauber auf einen Screenshot.Media Show on PC im Browser Klickt man auf ein Bild wird es vergrössert, da das Flash-Plugin nicht an die Grenzen des Browsers gebunden ist kann man die Bilder auch im Vollbild anzeigen lassen. Selbstverständlich gibt es auch eine Diashow. Die Bilder lassen sich auch runterladen und veröffentlichen bzw. über integrierte Links bei verschiedenen Onlinediensten bearbeiten.
Momentan kann man sich mit dem Programm nur die Bilder ansehen, Videos sollen aber “sehr bald” auch möglich sein.

AppBrain LinkMarket LinkWarloX

WarloX ist ein Kampf zwischen zwei Hexenmeistern. Sie stehen sich Links und Rechts auf dem Spielfeld ihrem Stützpunkt gegenüber und greifen sich an.
Gekämpft wird indem man Einheiten wie Elfen, Feuerbälle oder Eiskugeln per Zauberspruch herbeiruft. Dazu mischt man die nötigen Zutaten in einem Kessel zusammen. Die 4 möglichen Zutaten laufen in einem Bank über dem Kessel vorbei wie die Gerichte in einer Sushi-Bar und man wählt die nötigen Zutaten für den gewünschten Zauber in der richtigen Reihenfolge aus.WarloX
Mein Tipp: arbeite das erste Tutorial kurz durch und lerne die drei nötigen Kombinationen und fang dann einfach an zu spielen im Arcade Modus. So bekommst Du schnell ein wenig Übung und kannst Dich am anspruchsvolleren Strategy Modus versuchen.
Im Strategie-Modus sind Ursache und Wirkung geteilt bzw. man baut aus den Elementen erst seine Zaubersprüche zusammen, die so herbeigerufenen Einheiten landen im Inventar und in der zweiten Runde kämpft man mit den zuvor herbeigerufenen Einheiten gegen den anderen Hexenmeister. Da man hier nun nicht einfach die Einheit herbeirufen kann die man gerade gebrauchen kann steht man hier schnell vor dem Problem dass man eigentlich ersteinmal ein paar Feuerbälle bräcuhte um den Gegner etwas zurückzudrängen. Andererseits hat man nicht genug Feuerbälle um ihn nur damit zu besiegen. Da muss man mit Bedacht vorher seine Einheiten vorbereiten und je nachdem wie der Gegner reagiert aus dem was man hat das Beste machen.

AppBrain LinkMarket LinkGravity Wins

gravity Wins ist eigentlich das bekannte “4 gewinnt”. Zwei Spieler werfen abwechselnd ihre Steine oben in die Spalten des Spielfelds und wer als erstens 4 in einer Reihen (waagerecht, senkrecht oder diagonal) hat gewinnt.
Das ist aber viel zu einfach smile Gravity Wins würzt das alte Spielprinzip mit etwas Physik:Gravity Wins alle paar Runden dreht sich das Spielfeld um 90°, die Steine fallen anschliessend entsprechend der neuen Gravitationsrichtung neu. So muss man nicht nur verhindern dass der Gegner seine Reihe voll bekommt und gleichzeitig daran arbeiten selbst eine 4’er Reihe zu bekommen, man muss auch noch den Zähler im Auge behalten der anzeigt wann die nächste Drehung ansteht und berücksichtigen wie die Steine dann liegen. Evtl. hat der Gegner ja schon direkt durch die Drehung seine Reihe voll? Oder man kann selbst so bauen dass man nach der Drehung besser da steht.
Diese Kleinigkeit bringt wieder Pepp in das alte Spielprinzip und macht es um einiges komplexer.

AppBrain LinkMarket LinkWeatherPro

Lange habe ich überlegt ob ich mir WeatherPro installiere. Die Screenshots sahen wirklich vielversprechend aus, und für Flensburg ist der Wetterbericht der MeteoGroup von der die App stammt wesentlich genauer als die Vorhersagen des DWD die hierzulande meist falsch raten und von der Trefferquote meilenweit dem Dänischen meteorologischen Institut (DMI, App in Folge 41 vorgestellt).
Das Problem: WeatherPro gibt es nur als kostenpflichtige Vollversion für 2,99€. Keine Light- oder Testversion sad
Nach vielem lesen von begeisterten Testberichten habe ich es gewagt und sie gekauft. Und was soll ich sagen? Sie ist es Wert!

Sie zeigt die Wetterdaten sowie animiert ein Regenradar und Satellitenbild mit den Wolkenbewegungen an. Der Ort entweder aus einer Liste der Favoriten oder den aktuellen Standort.
Ein Genuss für Zahlenfreunde sind die Wetterdaten: Es werden die aktuellen Daten (Temperatur, Taupunkt, gefühlte Temperatur, Luftdruck, Wind, Luftfeuchtigkeit, Niederschlag) sowie die Vorhersagen für die nächsten 7 Tage angezeigt. Tippt man auf einen Tag bekommt man die gleichen Daten noch genauer in 3 Stunden Intervallen angezeigt. Und weil Zahlen doch ein wenig dröge sind, da hilft auch die ansprechende Präsentation nicht, gibt es all diese Daten auch noch als Graphen.
Insgesamt gibt es so viele Daten dass man sich kaum entscheiden kann wo man überall hinblickt. Und wie gesagt: die Wetterdaten sind bisher genauso zuverlässig wie der dänische Wetterbericht.
WeatherPro
WeatherPro ist die beste Wetter-App die mir bisher für Android begegnet ist und für mich die 2,99€ auf jeden Fall wert. Ich würde mir trotzdem wünschen es würde eine Testversion geben :’(



So viel für dieses Wochenende, ich hoffe es war etwas für Dich dabei, ansonsten kommt nächste Woche ja eine neue Folge und bis dahin kannst Du ja die vorigen 83 Folgen durcharbeiten wink

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgerät: HTC Desire mit Android 2.3.3 “Gingerbread”. (CyanogenMOD 7)

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 84a: Kieler Woche

Vorschau anzeigen
Nachtrag zur gestrigen WAAV : Wie ich erst heute bemerkt habe gibt es eine App für die Kieler Woche. Da die seit dem Wochenende läuft und nächste Wochenende zu Ende geht kann diese Vorstellung nicht bis dahin warten, also stelle ich sie hier gesondert vor

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 155

Vorschau anzeigen
Moin Moin und Willkommen zur 155. Folge der Wochenendlichen Android App Vorstellung! Dieses Wochenende habe ich die Programme für Dich:NDR Radio — Radios, Podcasts und Nachrichten des NDRH andrite Note — handschriftliche NotizenPDroid (roo

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 156

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur 156. Folge der Wochenendlichen Android App Vorstellung! Dieses Wochenende habe ich diese Programme die ich vostellen möchte:Dänisches Bettenlager — Katalog des Möbelhändlersaid E-Nummern-Finder — Übersetzt E-Nummern wie E94

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 178

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur 178. Folge der Wochenendlichen Android App Vorstellung!Das aktuelle Humble Mobile Bundle ist letzte Woche wie erwartet um 3 Spiele erweitert worden, eines hatte ich schon vorgestellt in der WAAV , die anderen Beiden stelle ich in dieser Ausg

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 184

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur 184. Folge der Wochenendlichen Android App VorstellungAm Pfingstwochenende habe ich diese Programme für Dich:Quick Settings — Jelly Bean (Android 4.1+) Schnelleinstellungen für Android ab 2.3HALO))) — Fügt Programme zum Schn

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 276

Vorschau anzeigen
Moin Moin bei Folge 276 der Wochenendliche Android App Vorstellung!An diesem ersten März (ist es deswegen das erste Märzwochenende?) habe ich diese 5 Programme für Dich:ErgebnisseLive.com — Umfangreiche Ergebnisinformationen zu fast jeder Sporta

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 301

Vorschau anzeigen
Moin Moin zu Folge 301 der Wochenendliche Android App Vorstellung!Dieses Wochenende stelle ich dir 7 Apps vor:Move to iOS, Stick with Android und Xperia™ Transfer Mobile — Programme zum (nicht) Transfer von Daten beim SmartphonewechselWeatherPro

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen