Skip to content

Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 75

Android

Kaum zu glauben, aber dies ist Folge 75 der Wochenendlichen Android App Vorstellung.

Was ich vor knapp anderthalb Jahren eigentlich eingeführt hatte um Androidlose Leser nicht ständig zu nerven hat sich zu einem festen Bestandteil meines Blogs entwickelt. Ich danke allen Lesern und hoffe dass auch dieses Wochenende etwas für Dich dabei ist:

  • TK-Klinikführer — Informationen über die umliegenden Krankenhäuser
  • Ulysse Gizmos — Werkzeugkasten für alles was man mit Kompass, GPS und Lagesensoren so machen kann
  • SMS Scheduling — Zeitgesterut Kurznachrichten verschicken
  • Veloid — Fahrradverleihstationen finden und ausleihen managen
  • Xabber — Universeller Jabber-Client
  • Chomp — alternatives Market-Interface
  • Overlook Fing — Netzwerkanalyse
  • ShipCombat — Spiel: “Schiffe versenken”

Hinweis: Die Links oben zeigen zu AppBrain, unten sind in den Titelzeilen Icons die auf AppBrain und den offiziellen Market verweisen



AppBrain LinkMarket LinkTK-Klinikführer

Die Techniker Krankenkasse ist recht aktiv was Android angeht und diese Woche habe ich mir den TK-Klinikführer angesehen.
Der Klinikführer ist die App-Version des Online-Führers den man auch auf den überraschend umfangreichen mobilen Webseiten unter m.tk.de findet. Die App ist streng genommen also überflüssig. Sie hat den Vorteil dass sie sich besser bedient (weil Touchscreen-optimiert) als die Webseite und auch den aktuellen Standort ausnutzt.ZK-Klinikführer
Dann kann man nach den Kliniken in der Umgebung suchen, nach Kliniken für bestimmte Krankheiten (Diagnosen) oder Kliniken die bestimmte Eingriffe vornehmen. Das ist durchaus praktisch, allerdings wird man diese Recherchen wohl zu 99% am Rechner vornehmen und nicht am Telefon.
Aber vielleicht liege ich da falsch und wenn man am Telefon (oder Pad, schon liege ich falsch…) sucht ist man vermutich froh dass es diese Möglichkeit gibt.
Wieauchimmer, als Ergebnis bekommt man die gefundenen Kliniken in einer Liste angezeigt, nach Auswahl gibt es erste Detailinformationen zur Klinik. Die Informationen hier sind für eine erste Einschätzung scho ganz brauchbar, über den Link auf die mobile Webseite der TK bekommt man auch noch deutlich weiter gehende Detailinformationen bis in die Fachabteilungen.
Die App funktioniert natürlich auch wenn man kein TK-Mitglied ist wink

AppBrain LinkMarket LinkUlysse Gizmos

Die Ulysse Gizmos sind auf den ersten Blick nur ein Kompass. Beim zweiten Blick fallen die kleinen Kreise an den Rändern auf, die die weiteren Messwerte der Telefonsensoren anzeigen. Als da wären Magnetometer für das Magnetfeld, eine Wasserwaage bzw. Neigungswinkelanzeige sowie eine Anzeige der GPS-Satelliten.Ulysse Gizmos
Tippt man einen der kleinen Kreise an wird er in der Mitte gross angezeigt und das bisher angezeigte Instrument verkleinert sich in die Ecke. Da sie sich wirklich nur verkleinern, aber weiterhin Werte anzeigen hat man so stehts alle Werte im Überblick und kann das gewünschte Instrument schnell in den Vordergrund holen.
Das ist wirklich sehr praktisch, genauso wie die Hilfetexte die angezeigt werden: sie legen sich Mittig über den Bildschirm und verschwinden nach einigen Sekunden von allein — es sei denn man legt den Finger in einen markierten Kreis unten, dann bleibt der Text lesbar solange man den Finger dort hinlegt. Praktisch. Das passiert aber nur beim ersten Wechsel zu dem Instrument, bei jedem weitern mal muss man die Hilfe über das Menü gezielt aufrufen, dann bleibt sie umgekehrt so lange auf dem Schirm bis man in eben jenen Kreis unten tippt um sie verschwinden zu lassen.
Details, unwichtig für die Funktion, aber sie zeigen die Liebe zum Detail. Ich mag soetwas smile

AppBrain LinkMarket LinkSMS Scheduling

Die Funktion von SMS Scheduling ergibt sich aus dem Namen: man kann damit Kurznachrichten zu bestimmten Zeiten verschicken.SMS Scheduling
Dazu definiert man Empfänger, Text sowie Datum und Uhrzeit der Nachricht und das Programm verschickt sie dann zur eingestellten Zeit. Alles geschieht innerhalb des Programms, es wird also nicht auf das Standardprogramm für SMS zurückgegriffen. Die damit verschickten Nachrichten landen auch nicht in der normalen Nachrichten. Das stört vielleicht, aber immerhin gibt es ein Log über die versandten Nachrichten. Man wird das Programm auch eher selten während einer Konversation mittels SMS nutzen, eher um einen Geburtstagsgruss nicht zu verpassen oder so.
Das Programm funktioniert, auf meinem altersschwachen Gerät hat es aber beim Test den erfolgten Versand nicht registriert und die Nachricht mehrfach verschickt. Das ist ärgerlich, aber die erste Nachricht ging zuverlässig zum eingestellten Zeitpunkt raus und ich führe es erstmal auf mein altes Gerät mit seinen knappen Ressourcen zurück. Also am Mit Geräten der ersten Generation wie dem G1, Magic oder meinem I7500 Galaxy vielleicht erstmal testen.

AppBrain LinkMarket LinkVeloid

In immer mehr Städten gibt es Fahrradverleihstationen. Das ist praktisch, wenn man weiss wo sie sind und ob auch Fahrräder da sind ehe man zur Station läuft.
Dabei hilft Veloid. Das Verleihsystem wählt man anhand des gewünschtne Ortes aus, in Deutschland ist das NextBike, das Programm hat aber für diverse Länder auf der ganzen Welt die Abfragen integriert. In Frankreich und Italien scheint jede Stadt ein eigenes System zu haben, da muss man aus der Liste einmal manuell den Ort auswählen.Veloid
Hier ist es wie gesagt NextBike und mit Veloid kann man gezielt nach einer bestimmten Zahl an Fahrrädern und freien Slots suchen, die in Frage kommenden Staionen werden dann auf einer Karte angezeigt. Diese Karte kann man auch direkt aufrufen und sich so von Hand eine passende Station heraussuchen. Beliebige Stationen lassen sich auch als Favoriten hinterlegen so dass man gleich sieht ob an der Lieblingsstation ein Rad frei ist.
Da die Räder nach Zeit abgerechnet werden kann man auch einen Timer aktivieren der daran erinnert dass der gewünschte Zeitraum bald abgelaufen ist. Dabei nicht vergessen dass man auch noch zu einer Staion kommen muss eek

AppBrain LinkMarket LinkXabber

Jabber als Instant Messenger Protokoll setzt sich glücklicherweise immer weiter durch, man kann es als direkt als Jabber-Account benutzen, welchen Server der Partner verwendet ist dabei egal, das Protokoll funktioniert Server-übergreifend.
“Unter der Haube” verwenden auch Google Talk und Facebook das XMPP-Protokoll von Jabber, es sind also auch Jabber-Server. Und so können sich auch die Jabber-Accounts stapeln, ebenso wie E-Mail-Adressen.
Google Talk ist bei Android integriert, leider aber nur für den ersten konfigurierten Google-Account der auch für den market verwendet wird. Für weitere konfigurierte Google-Konten lässt sich der Talk-Client leider nicht nutzen.Xabber
Auch will man evtl. noch andere Jabber-Konten nutzen, bei mir z.B. einen bei jabber.org oder Facebook das ja auch das Jabber-Protokoll verwendet. Zusammen mit einem Account bei der LUG Flensburg komme ich so auf 5 Accounts die ich regelmässig nutze. Da stört es dass die ganzen Multiprotokoll-Messenger unter Android zwar normalerweise Jabber unterstützen (teils aber auch nur in Form eines Google Talk Kontos) aber kein einziger es erlaubt mehrere Jabber-Konten zu konfigurieren.
Braucht man aber auch nicht, denn glücklicherweise gibt es mit Xabber einen verdammt guten Jabber-Client der nicht nur beliebig viele Jabber-Konten unterstützt, inklusive SSL/TLS, Konferenzen sowie Konfiguration von Ressource und Priorität. Letzteres ist leider selten geworden.
Für die Dienste Google Talk, Facebook, VKontakte, QIP, Ya.Online sowie LiveJournal gibt es vordefinierte Profile da diese alle im Hintergrund auch das Jabber-Protokoll (XMPP) verwenden.
Das sollten alle tun, denn dadurch kann man sich via Google Talk auch mit einem Facebook-Nutzer unterhalten und umgekehrt. Und unter Android ist Xabber für mich eindeutig die beste Wahl. Je nach Geschmack gibt es eine “stabile” und eine “Entwickler” Version für die die immer das Neueste haben wollen cool

AppBrain LinkMarket LinkChomp

Der Android Market bzw. sein Interface hat schon so manche Kritik eingesteckt. Inzwischen gibt es auch eine Webversion und die Android-App wurde aufgehübscht, allerdings nicht wirklich strukturell verändert.Chomp
Einen anderen Präsentationsansatz als die offizielle Market-App hat Chomp. Es ist kein alternativer Market, sondern nur eine andere Präsentation des offiziellen Market. Man durchsucht den Market nur auf eine andere, durchaus gefälligere Art; will man ein Programm installieren wird die normale Market App gezielt aufgerufen. Dadurch kann diese auch auf Updates der so installierten Programme prüfen.
Die Strukturierung fällt mir schwer zu beschreiben, probier einfach aus ob es Dir zusagt. Das ist eh eine sehr persönliche Sache was einem da eher liegt.

AppBrain LinkMarket LinkOverlook Fing

FingOverlook Fing ist ein WLAN Netzwerkscanner. Fing ging aus dem Netzwerkscanner Look@LAN hervor, vielleicht sagt das noch jemandem etwas. Er durchsucht das aktuelle WLAN nach anderen Rechnern und kann die gefundenen Hosts nach aktiven Diensten scannen. Es ist dabei kein nmap, aber ein sehr hilfreiches Werkzeug.
Von gefundenen Diensten kann man sich die Banner ansehen, per TCP Befehle verschicken, sich gezielt verbinden und mehr.
Ein wirklich nützliches Programm in jedem IP Netzwerk.

AppBrain LinkMarket LinkShipCombat

ShipCombatZu ShipCombat kann ich nicht viel schreiben. Muss ich aber auch nicht.

ShipCombat ist Schiffe versenken. Hübsch germacht, man zieht das Fadenkreuz auf das Zielfeld und tippt mit dem Finger ins Ziel zum feuern.

Man hat die Wahl zwischen einem Spiel mit 5 oder 10 Schiffen, etwas speziell finde ich dass man die eigenen Schiffe nicht von Hand setzen kann sondern auf die Zufallsplatzierung des Spiels angewiesen ist. Den Zufallsgenerator kann man aber beliebig oft starten.

Ein Klassiker, macht wohl deshalb auch Spass wie auf dem Schulhof smile



Das war es auch schon für dieses Wochenende, nächstes Wochenende kommt die nächste Folge und zwischendurch schreibe ich über anderes. Vielleicht auch zum Thema Android, aber Programme spare ich mir für Folge 76 laugh

Die heute vorgestellten Anwendungen sind zusmmen mit allen bisher vorgestellten Anwendungen in meine WAAV Liste bei AppBrain eingepflegt und können mit Hilfe des Programm Android Market Sync mit einem Klick installiert werden.
Alle Folgen der Wochenendlichen Android App Vorstellung gibt es hier als Übersicht.

Testgerät: Samsung I7500 Galaxy mit Android 2.2.1 “Froyo”. (GAOSP Beta 3)

Trackbacks

www.my-tag.de am : PingBack

Vorschau anzeigen

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 76

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur Wochenendlichen Android App Vorstellung! Kurze Woche und volles Wochenende, ausserdem habe ich einige Zeit damit verbracht ein neues Telefon einzurichten, daher sind es dieses Wochenende nur 6 Programme die ich vorstelle: Comic Strips &#

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 83

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur Wochenendlichen Android Vorstellung! Folge 83 erscheint am verlängerten Pfingstwochenende erst Montag, aber da es ein Feiertag ist gilt das noch Dieses Wochenende habe ich diese Programme für Dich:Jameda Arztsuche — Arztsuche und Be

Der Standardleitweg am : Wochenendliche Android App Vorstellung Folge 175

Vorschau anzeigen
Moin Moin zur Wochenendlichen Android App Vorstellung Folge 175!Nach dem Humble Bundle 5 Spezial letzte Woche gibt es diese Woche wieder eine normale Ausgabe mit einer bunten Mischung aus allen Bereichen:Splice, Crayon Physics Deluxe, Sword & Sworcery EP

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

cithrix am :

cithrix

Guter Artikel.

Xabber probiere ich jetzt mal aus. Habe bislang immer Beem genutzt, aber optimal finde ich Beem nicht.

Die TK App kannte ich auch noch nicht…

-stm am :

-stm

Guck Dir mal SMS Wishes an, das kann die SMS auch in den normalen sms outgoing ordner legen

rowi am :

rowi

Danke für den Tipp, das werde ich mir mal ansehen.

Spiele Book of ra am :

Spiele Book of ra

Im Grunde genommen n hammer Post, nur kannst du im nachsten Post nicht n wenig umfassender sein? Dies ware in der Tat genial wink

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen