Skip to content

E10 mal sachlich

Mobilität

Ich war gestern drauf und dran hier etwas über E10 zu schreiben. Weil mich die ganze unsachliche Diskussion nervt und aufregt.

Sie ist bestimmt von Unsicherheit. Da ich mich schon seit Jahren mit Ethanol im Auto beschäftige wollte ich einfach mal das was ich bisher gelernt habe niederschreiben.

Aber das hat das Motor-Talk Magazin schon getan und daher verweise ich hier jetzt mal ganz ausdrücklich auf diesen Artikel. Er ist sehr gut und vor allem sachlich.

Wer es genauer wissen will sollte sich auch “Bioethanol – Der Versuch einer wissenschaftlichen Analyse“ durchlesen.

In ersterem Artikel ist auch die DAT-Liste “E10-Verträglichkeit von Kraftfahrzeugen“ verlinkt in der die offiziellen Herstellerangaben gesammelt sind. Laut heute.de ist diese Liste nun auch rechtsverbindlich.
Der Hersteller meines Autos hat das kürzeste Statement: “Alle Modelle sind E10-verträglich.” smile

Trackbacks

Der Standardleitweg am : Ausprobiert: E10 macht auch ungeeignete Motoren nicht kaputt

Vorschau anzeigen
Im März hatte ich einige gute, sachliche Artikel zu E10 verlinkt weil mich die gesamte E10 Panik nervte. Der ADAC hat es nun über 16.000km mit einem ausdrücklich nicht E10 geeignetem Opel getestet und festgestellt: nicht nur dass man nichts negatives be

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Dennis Wahl am :

Dennis Wahl

Für mich ist der Umweltfaktor ein KO Kriterium. Wieso sollte ich ein Produkt fördern, dass nicht umweltfreundlicher ist, aber Menschen potentiell zum Hungern zwingt, weil der Anbau des Biozeugs den Anbau von Nahrungsmitteln verhindert.

rowi am :

rowi

Gegen moralische Gründe kann und muss man nichts sagen. Das Ziel die Abhängigkeit von Mineralöl zu verringern wird momentan nicht wirklich “grün” erreicht.
Ob man das langfristige Ziel trotz der Fehler die die Alternative derzeit hat unterstützen will muss jeder selbst für sich entscheiden, darüber muss und sollte man auch nicht diskutieren.

Mir kam es vor allem auf die technische Seite an. Die Gefahren werden übertrieben bzw. beziehen sich auf reines Ethanol. Der Anteil der Autos die E10 vertragen dürfte wirklich bei den 90% liegen die propagiert werden.
Die Allermeisten können wirklich moralisch (oder finanziell) entscheiden.

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen