Skip to content

Formatwechsel

Ich habe gewechselt. Und zwar da Bildformat von 4:3 zu 16:9.

Nach bestimmt 10 Jahren (oder mehr?) bin ich von meiner 20” Röhre auf einen 21,5” TFT gewechselt. Die Röhre war ein Formac aus den 90’ern und damals für Bildbearbeitung am Macintosh entwickelt. Auch heute noch mit brilliantem Bild und bei 1600×1200 auch noch mit genug Platz. Aber irgendwann muss man sich mal trennen und nach Weihnachten war es nun so weit und er ist einem TFT Display gewichen:
Schreibtisch
Die Röhre hat den kleinen Schwenktisch völlig ausgefüllt, der TFT wirkt schon fast verloren. Da gewöhnt man sich aber dran. Mit 21,5” ist er auch ein eher kleiner Vertreter seiner Zunft, ich habe mich aus zwei Gründen für ihn entschieden: Zum einen natürlich der Preis, zum Anderen muss man schon jenseits die 24” gehen um eine höhere Auflösung als 1920×1080 zu bekommen. Und da ist mir die höhere dpi Zahl wichtiger. Jenseits der 24” wird es zudem deutlich teurer.

Für den AOC e2243Fw habe ich mich entschieden weil ich ihn günstig vor Ort bekommen habe und nicht warten wollte und mir den Monitor vorher auch ansehen. Er gefiel mir optisch weil der Rahmen wirklich das Display einrahmt und nicht dazu dient ein grossen Firmenlogo zur Geltung zu bringen und die Anschlüsse (VGA und DVI) sind im Fuss und nicht am Display selbst angebracht. Er ist nur gut 1cm dick und hat eine LED Hintergrundbeleuchtung.
Kritisieren kann man den fehlenden HDMI Anschluss (kann ich drauf verzichten) und das OSD ist etwas umständlich. Dafür kostet er auch nur knapp 150€.

Sehr schön ist, dass man trotz des umständlichen OSD sehr schnell zu den Presets für die Bildeinstellung kommt (einfach den Pfeil nach links drücken) und da auch ein sinnvoller Preset ist der nicht zu hell ist (der Briefbogen mit dem T; im Helligkeitsmenü “Eco Mode:Text”). Im Vergleich zu meiner Röhre kam mir vor allem bei Fotos das Bild von TFTs immer deutlich heller vor, und wie ich bei Sam lesen konnte ist das wirklich so und zudem nicht richtig. Daher auch an Dich die Frage: Ist Dein Montor zu hell? eek

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Obihörnchen am :

Obihörnchen

Ich hab mir zu Weihnachten auch mal ein 24” Samsung (Galaxy lässt grüßen wink) gegönnt. Zu hell ist bei mir eigentlich jeder Monitor eingestellt^^ Mein neuer steht auf 40% Helligkeit und ist noch immer zu hell. Mein alter 19” Medion kann selbst mit 100% nicht mit den 40% mithalten…

deifl am :

deifl

Von der Groesse her ist der Monitor ideal. Passt von der Breite her perfekt zur perfekten Tastatur (welches Model genau, wenn man fragen darf?)

rowi am :

rowi

Ein Model M 1391403 (102 Tasten deutsch) hergestellt laut Aufkleber 1993-07-29

deifl am :

deifl

…keine Rubber-Dome, so wie ich das mag. Ich habe bei den blauen Labels immmer irgendwie Angst, dass unten 71G4644 steht.

rowi am :

rowi

Brrrrr, ne, da könnte ich ja gleich ne Cherry G83 nehmen normal

Kommentar schreiben

Textile-Formatierung erlaubt
:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Twitter, Identica, Pavatar, Gravatar, Wavatars, Monster ID Autoren-Bilder werden unterstützt.
Wenn Du Deinen Twitter Namen eingibst wird Deine Timeline in Deinem Kommentar verlinkt.
Bewirb einen Deiner letzten Artikel
Dieses Blog erlaubt Dir mit Deinem Kommentar einen Deiner letzten Artikel zu bewerben. Bitte gib Deine Blog URL als Homepage ein, dann wird eine Auswahl erscheinen, in der Du einen Artikel auswählen kannst. (Javascript erforderlich)
Formular-Optionen